Chemie at Universität Marburg | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Chemie an der Universität Marburg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Chemie Kurs an der Universität Marburg zu.

TESTE DEIN WISSEN
Was versteht man unter Wasserhärte
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Gesamtkonzentration an Erdalkalimetallkationen in Wasser.

In der Praxis c(Mg2+) + c(Ca2+)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Für welchen Begriff steht in der Statistik das Formelzeichen μ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
 Wahrer Wert
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Permanganometrie

Wie erfolgt bei dieser Titration die Erkennung des Endpunkts


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Titriert wird bis zu Rosafärbung (rosa MnO4- wird ab Erreichen des Endpunkts nicht mehr zu (nahezu) farblosem Mn2+ reduziert).
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
 Die Titration erfolgte in Anwesenheit eines Hexamethylentetramin-Puffer bei einem leicht sauren pH (5 bis 5,5). Berechnen Sie den log Keff des Zink-Edetat-Komplexes bei pH 5 (log Alpha = −6,5), wenn der logKStab 16,5 beträgt.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
logKeff =logKstab+log alpha=16,5−6,5=10,0
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
 Die Titration von Bismutcarbonat erfolgt im Salpetersauren bei einem pH zwischen 1 und 3, Berechnen Sie den logKeff des Bismut- Edetat-Komplexes bei pH 1 (loga=-17,1), wenn der logKstab 27,9 beträgt.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
 logKeff = logKStab + loga = 27,9 – 17,1 = 10,8
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Warum muss die Titration von Bi3+ bei einem solch niedrigen pH durchgeführt werden?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Bi3+ bildet im Neutralen und Alkalischen schwer lösliche Bismuthylverbindungen, die ausfallen und dann nur sehr langsam mit EDTA reagieren.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
 Die direkte komplexometrische Titration von Hg2+ mit einer EDTA-Maßlösung ist nicht möglich. Nennen Sie den Grund
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Es existiert kein geeigneter Indikator für Hg2+
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Warum kann bei dieser Titration nicht Eriochromschwarz T eingesetzt werden?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
ErioT ist bei diesem pH auch in der unkomplexierten Form weinrot, liefert also keinen Farbumschlag.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wodurch wird die hohe Spezifität und Genauigkeit dieser Bestimmung bewirkt?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
 Bei der Rücktitration miterfasste Fremdionen werden bei der Substitutionstitration nicht mehr bestimmt, denn lediglich der Iodidokomplex des Quecksilbers ist stabiler als der EDTA-Komplex.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Zinkoxid 
xylenolorange 
Welchen Farbumschlag beobachtet man bei Erreichen des Endpunktes?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Rot (komplexiert) >>>>> gelb (frei)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welchen Indikator haben Sie bei der Titration eingesetzt (nur Name, keine Struktur)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Xylenolorange
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
 Zinkoxid oder bismut

Welcher Indikator wird bei dieser Titration eingesetzt (nur Name, keine Struktur)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
 Xylenolorange
Lösung ausblenden
  • 232963 Karteikarten
  • 3042 Studierende
  • 60 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Chemie Kurs an der Universität Marburg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Was versteht man unter Wasserhärte
A:
Gesamtkonzentration an Erdalkalimetallkationen in Wasser.

In der Praxis c(Mg2+) + c(Ca2+)
Q:
Für welchen Begriff steht in der Statistik das Formelzeichen μ?
A:
 Wahrer Wert
Q:
Permanganometrie

Wie erfolgt bei dieser Titration die Erkennung des Endpunkts


A:
Titriert wird bis zu Rosafärbung (rosa MnO4- wird ab Erreichen des Endpunkts nicht mehr zu (nahezu) farblosem Mn2+ reduziert).
Q:
 Die Titration erfolgte in Anwesenheit eines Hexamethylentetramin-Puffer bei einem leicht sauren pH (5 bis 5,5). Berechnen Sie den log Keff des Zink-Edetat-Komplexes bei pH 5 (log Alpha = −6,5), wenn der logKStab 16,5 beträgt.
A:
logKeff =logKstab+log alpha=16,5−6,5=10,0
Q:
 Die Titration von Bismutcarbonat erfolgt im Salpetersauren bei einem pH zwischen 1 und 3, Berechnen Sie den logKeff des Bismut- Edetat-Komplexes bei pH 1 (loga=-17,1), wenn der logKstab 27,9 beträgt.
A:
 logKeff = logKStab + loga = 27,9 – 17,1 = 10,8
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Warum muss die Titration von Bi3+ bei einem solch niedrigen pH durchgeführt werden?
A:
Bi3+ bildet im Neutralen und Alkalischen schwer lösliche Bismuthylverbindungen, die ausfallen und dann nur sehr langsam mit EDTA reagieren.
Q:
 Die direkte komplexometrische Titration von Hg2+ mit einer EDTA-Maßlösung ist nicht möglich. Nennen Sie den Grund
A:
Es existiert kein geeigneter Indikator für Hg2+
Q:
Warum kann bei dieser Titration nicht Eriochromschwarz T eingesetzt werden?
A:
ErioT ist bei diesem pH auch in der unkomplexierten Form weinrot, liefert also keinen Farbumschlag.
Q:
Wodurch wird die hohe Spezifität und Genauigkeit dieser Bestimmung bewirkt?
A:
 Bei der Rücktitration miterfasste Fremdionen werden bei der Substitutionstitration nicht mehr bestimmt, denn lediglich der Iodidokomplex des Quecksilbers ist stabiler als der EDTA-Komplex.
Q:
Zinkoxid 
xylenolorange 
Welchen Farbumschlag beobachtet man bei Erreichen des Endpunktes?
A:
Rot (komplexiert) >>>>> gelb (frei)
Q:
Welchen Indikator haben Sie bei der Titration eingesetzt (nur Name, keine Struktur)
A:
Xylenolorange
Q:
 Zinkoxid oder bismut

Welcher Indikator wird bei dieser Titration eingesetzt (nur Name, keine Struktur)
A:
 Xylenolorange
Chemie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Chemie an der Universität Marburg

Für deinen Studiengang Chemie an der Universität Marburg gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Chemie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

chemie

Universität Düsseldorf

Zum Kurs
chemie

Universität des Saarlandes

Zum Kurs
Chemie!!

University of Zurich

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Chemie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Chemie