Bevölkerungsgeographie at Universität Marburg | Flashcards & Summaries

Lernmaterialien für Bevölkerungsgeographie an der Universität Marburg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Bevölkerungsgeographie Kurs an der Universität Marburg zu.

TESTE DEIN WISSEN

Wie werden Ökumene und Anökumene abgegrenzt? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

durch Außengrenzen, wie Küsten-Polar- grenzen, und durch Innengrenzen ( Höhen-Trockengrenzen) 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Familienstand

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • ledig
  • verheiratet
  • geschieden
  • verwitwet
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Lebensstil

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • bezeichnet in ganzheitlicher, umfassender Weise die jeweiligen Ausdrucksformen der alltäglichen Daseinsgestaltung bestimmter Personen, sozialer Einheiten und ganzer Gesellschaften
  • Ausprägung hängt von der kulturellen Eigenart, von den sozialen Standort der benachteiligten Individuen, von deren Lebensauffassung und von deren Wertvorstellung ab 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Bevölkerung mit Migrationshintergrund 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • ausländische Bevölkerung, unabhängig vom Geburtsort und alle Zugewanderten unabhängig von ihrer Nationalität
  • in Deutschland geborene, eingebürgerte Ausländer, sowie in Deutschland geborene mit deutscher Staatsangehörigkeit (Migrationshintergrund durch Eltern)
  • Nachkommen der ersten Generation von Spätaussiedlern und Eingebürgerten 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ethnie

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • eine familienübergreifende und familienerfassende Gruppe, die sich selbst eine Identität zuspricht
  • je nach Größe & gesellschaftlich-staatliche Gegebenheitt werden Ethnien auch als Völker, Stämme oder ethnischen Minderheiten bezeichnet
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Bevölkerungsverteilung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Streuung der Bevölkerung im Raum nach ihrer absoluten Zahl -> Distanz zwischen der Bevölkerung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Siedlungs- und Lebensräume der Bevölkerung 

Anökumene

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Völlig unbewohnte Gebiete oder nur punktuelle teilweise Bewohner 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Intergenerationeller Unterstützungskoeffizient 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Verhältnis der sehr alten Menschen (über 80 Jahre) zu 100 der nachfolgenden Generation zwischen 50 bis 64 Jahren 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Haushalt

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • sozio-ökonomische Einheit
  • gemeinsames Wohnen mit Haushaltführung
  • Indikator für Lebensformen, die Konstellation des Zusammenlebens von Menschen in einen soziokulturellen, institutionellen Kontext 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Bedingungsfaktoren für Verteilungen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Gemorphologie, Klima, Historie, Küste, natürliche Verkehrswege, Bodenqualtiät

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Bevölkerungsgröße und ihre Veränderung in Zeitperioden

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ausgangsbestand + Zuwachs - Abgang = Endbestand 

Natürliche: Geburten - Sterbefälle 

Migration: Zuzüge - Wegzüge

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Sexualproportion einer Bevölkerung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Verhältnis der männlichen zur weiblichen Bevölkerung bezogen auf 100 oder 1000 Frauen (oder umgekehrt) 
  • natürliche Sexualproportion bei den Geburten: Welt
    1050-1080m /1000w
Lösung ausblenden
  • 124851 Karteikarten
  • 1867 Studierende
  • 46 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Bevölkerungsgeographie Kurs an der Universität Marburg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Wie werden Ökumene und Anökumene abgegrenzt? 

A:

durch Außengrenzen, wie Küsten-Polar- grenzen, und durch Innengrenzen ( Höhen-Trockengrenzen) 

Q:

Familienstand

A:
  • ledig
  • verheiratet
  • geschieden
  • verwitwet
Q:

Lebensstil

A:
  • bezeichnet in ganzheitlicher, umfassender Weise die jeweiligen Ausdrucksformen der alltäglichen Daseinsgestaltung bestimmter Personen, sozialer Einheiten und ganzer Gesellschaften
  • Ausprägung hängt von der kulturellen Eigenart, von den sozialen Standort der benachteiligten Individuen, von deren Lebensauffassung und von deren Wertvorstellung ab 
Q:

Bevölkerung mit Migrationshintergrund 

A:
  • ausländische Bevölkerung, unabhängig vom Geburtsort und alle Zugewanderten unabhängig von ihrer Nationalität
  • in Deutschland geborene, eingebürgerte Ausländer, sowie in Deutschland geborene mit deutscher Staatsangehörigkeit (Migrationshintergrund durch Eltern)
  • Nachkommen der ersten Generation von Spätaussiedlern und Eingebürgerten 
Q:

Ethnie

A:
  • eine familienübergreifende und familienerfassende Gruppe, die sich selbst eine Identität zuspricht
  • je nach Größe & gesellschaftlich-staatliche Gegebenheitt werden Ethnien auch als Völker, Stämme oder ethnischen Minderheiten bezeichnet
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Bevölkerungsverteilung

A:

Streuung der Bevölkerung im Raum nach ihrer absoluten Zahl -> Distanz zwischen der Bevölkerung

Q:

Siedlungs- und Lebensräume der Bevölkerung 

Anökumene

A:

Völlig unbewohnte Gebiete oder nur punktuelle teilweise Bewohner 

Q:

Intergenerationeller Unterstützungskoeffizient 

A:

Verhältnis der sehr alten Menschen (über 80 Jahre) zu 100 der nachfolgenden Generation zwischen 50 bis 64 Jahren 

Q:

Haushalt

A:
  • sozio-ökonomische Einheit
  • gemeinsames Wohnen mit Haushaltführung
  • Indikator für Lebensformen, die Konstellation des Zusammenlebens von Menschen in einen soziokulturellen, institutionellen Kontext 
Q:

Bedingungsfaktoren für Verteilungen

A:

Gemorphologie, Klima, Historie, Küste, natürliche Verkehrswege, Bodenqualtiät

Q:

Bevölkerungsgröße und ihre Veränderung in Zeitperioden

A:

Ausgangsbestand + Zuwachs - Abgang = Endbestand 

Natürliche: Geburten - Sterbefälle 

Migration: Zuzüge - Wegzüge

Q:

Sexualproportion einer Bevölkerung

A:
  • Verhältnis der männlichen zur weiblichen Bevölkerung bezogen auf 100 oder 1000 Frauen (oder umgekehrt) 
  • natürliche Sexualproportion bei den Geburten: Welt
    1050-1080m /1000w
Bevölkerungsgeographie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Bevölkerungsgeographie an der Universität Marburg

Für deinen Studiengang Bevölkerungsgeographie an der Universität Marburg gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Bevölkerungsgeographie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Siedlungsgeographie

Universität Würzburg

Zum Kurs
HG2 Bevölkerungsgeo Begriffe

Universität Augsburg

Zum Kurs
Bevölkerungs- und Siedlungsgeographie

Universität Koblenz-Landau

Zum Kurs
Einführung in die Stadt- und Bevölkerungsgeographie

RWTH Aachen

Zum Kurs
Bevölkerungsgeo

Universität Wien

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Bevölkerungsgeographie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Bevölkerungsgeographie