Klinische Psychologie at Universität Mannheim

Flashcards and summaries for Klinische Psychologie at the Universität Mannheim

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Klinische Psychologie at the Universität Mannheim

Exemplary flashcards for Klinische Psychologie at the Universität Mannheim on StudySmarter:

Vorteile diagnostischer Systeme

Exemplary flashcards for Klinische Psychologie at the Universität Mannheim on StudySmarter:

Erkläre kurz das kognitiv-behaviorale Paradigma 

Exemplary flashcards for Klinische Psychologie at the Universität Mannheim on StudySmarter:

Subtyp "Stimmungsinkongruente psychotische Merkmale"

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Klinische Psychologie at the Universität Mannheim on StudySmarter:

Gegenwärtige Paradigmen der klinischen Psychologie 

Exemplary flashcards for Klinische Psychologie at the Universität Mannheim on StudySmarter:

Merkmale eines Stigmas

Exemplary flashcards for Klinische Psychologie at the Universität Mannheim on StudySmarter:

Epidemiologie

Exemplary flashcards for Klinische Psychologie at the Universität Mannheim on StudySmarter:

Probleme von Klassifikationssystemen

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Klinische Psychologie at the Universität Mannheim on StudySmarter:

Diskrete Verteilung oder Kontinuum?

Exemplary flashcards for Klinische Psychologie at the Universität Mannheim on StudySmarter:

Funktionen der Diagnostik bei psychischen Störungen 

Exemplary flashcards for Klinische Psychologie at the Universität Mannheim on StudySmarter:

Was versteht man unter inhaltlichen Denkstörungen

Exemplary flashcards for Klinische Psychologie at the Universität Mannheim on StudySmarter:

Inzidenz

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Klinische Psychologie at the Universität Mannheim on StudySmarter:

Prävalenz

Your peers in the course Klinische Psychologie at the Universität Mannheim create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Klinische Psychologie at the Universität Mannheim on StudySmarter:

Klinische Psychologie

Vorteile diagnostischer Systeme

• Ermöglicht Kommunikation in der Wissenschaft
(Nomenklatur)
• Theorien der Psychopathologie entwickeln
• Vorhersagen über den Verlauf und über die besten
Behandlungsmöglichkeiten
• Setzt Standards für Behandlung
• Ermöglicht Kommunikation mit Praktikern
(Dissemination!)
• Ermöglicht Nachschlagen einer (Kurz-)beschreibung
klinischer Bilder
• Können revidiert und angepasst werden (DSM V)

Klinische Psychologie

Erkläre kurz das kognitiv-behaviorale Paradigma 

Man geht davon aus, dass ein Verhalten durch 4 mögliche Folgen verstärkt werden kann: 

  • Personen bekommt Aufmerksamkeit 
  • Person kann eine Aufgabe vermeiden 
  • Das Verhalten erzeugt sensorisches Feedback 
  • Person erhält Zugang zu erwünschten Dingen und Situationen

Nach der Identifizierung des Verstärkers kann die Behandlung ganz auf die Veränderung der Folgen des abweichenden Verhaltens zugeschnitten werden.

Bis heute am einflussreichsten ist die Expositionstherapie 

Klinische Psychologie

Subtyp "Stimmungsinkongruente psychotische Merkmale"

Wahnvorstellungen oder Halluzinationen, die thematisch nicht zur Wertigkeit der depressiven oder manischen Episode passen

Klinische Psychologie

Gegenwärtige Paradigmen der klinischen Psychologie 

  • genetisches Paradigma
  • Neurobiologisches Paradigma 
  • kognitiv-behaviorales Paradigma 
  • Diathese-Stress-Modell

Klinische Psychologie

Merkmale eines Stigmas

  • Es wird ein Etikett verpasst, dass die Gruppe von anderen unterscheidet
  • Etikett ist mit unerwünschten Eigenschaften verknüpft
  • Menschen mit dem Etikett werden als verschieden betrachtet
  • Menschen mit dem Etikett werden meist deswegen diskriminiert 

Klinische Psychologie

Epidemiologie

Die Epidemiologie untersucht die Häufigkeit und die
Verteilung einer Störung in einer Population.

Klinische Psychologie

Probleme von Klassifikationssystemen

• Gefahr von Schubladendenken (Einmaligkeit der
untersuchten Person, Klassifikationssysteme könnten
triviale Ähnlichkeiten zwischen abnormalen Bedingungen
überbetonen)
• Labeling – Etikettierungen und Stigmatisierung
• basiert auf Konsensentscheidungen
• subsyndromale Beschwerden
• Restkategorien (NOS, NNB)
• Komorbidität schwierig zu integrieren (Mixed AnxDepr)
• Festlegungen (aber: DSM Forschungskriterien, z.B.
Binge-Eating Dis im DSM iv und oben genannte
Weiterentwicklung)

Klinische Psychologie

Diskrete Verteilung oder Kontinuum?

Ein kategoriales Klassifikationssystem fordert diskrete Ja/ Nein Entscheidungen, liegt die Störung vor oder nicht ?

Klinische Psychologie

Funktionen der Diagnostik bei psychischen Störungen 

• Beschreibung: Problem eines Patienten in Art, Ausprägung
usw. erfassen
• Klassifikation: Zuordnungen zu Klassifikationssystemen
• Erklärung: Daten können mögliche Erklärungen unterstützen
oder ausschließen
• Prognose: Vorhersage von Verläufen mit oder ohne
Intervention, Erfolgswahrscheinlichkeiten
• Evaluation: Veränderungsmessungen, Indikationsaussagen,
Qualitätssicherung

Klinische Psychologie

Was versteht man unter inhaltlichen Denkstörungen

Inhaltliche Denkstörungen beschreiben eine Kategorie von psychiatrischen Symptomen, welche ein irreales, pathologisches Abweichen des Denkinhaltes bezeichnen.

Klinische Psychologie

Inzidenz

Zahl an Neuerkrankungen, die in einem Zeitabschnitt
(üblicherweise ein Jahr) auftreten.

Klinische Psychologie

Prävalenz

Anteil der Population, der an einer Erkrankung zu
einem bestimmten Zeitpunkt leidet.

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Klinische Psychologie at the Universität Mannheim

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Klinische Psychologie at the Universität Mannheim there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Universität Mannheim overview page

Entwicklungspsychologie

Sozialpsychologie

Biologische Psychologie

Sozialpsychologie

Denken & Sprache

Psychiatrie

K1: Sozialpsychologie I

F1: Wahrnehmung

F2: Denken und Sprache

B2: Quantitative Methoden II

Wahrnehmung

J1: Differenzielle

D2: Diagnostik

R1: Päda

Lernen und Gedächtnis

Gedächtnis und Lernen

Motivation und Emotion

L1: A&O

KLINISCHE PSYCHOLOGIE at

Universität Wien

klinische Psychologie at

SRH Hochschule für Gesundheit

Klinische Psychologie | at

TU Chemnitz

klinische Psychologie at

DIPLOMA Hochschule Nordhessen

klinische Psychologie at

Universität Trier

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Klinische Psychologie at other universities

Back to Universität Mannheim overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Klinische Psychologie at the Universität Mannheim or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards