Fachwissenschaftliche und fachdidaktische Voraussetzungen at Universität Mainz

Flashcards and summaries for Fachwissenschaftliche und fachdidaktische Voraussetzungen at the Universität Mainz

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Fachwissenschaftliche und fachdidaktische Voraussetzungen at the Universität Mainz

Exemplary flashcards for Fachwissenschaftliche und fachdidaktische Voraussetzungen at the Universität Mainz on StudySmarter:

Wie werden Kompetenzen nach Klieme definiert und welcher Kritik ist der Begriff ausgesetzt?

Exemplary flashcards for Fachwissenschaftliche und fachdidaktische Voraussetzungen at the Universität Mainz on StudySmarter:

Was versteht man unter "anderen Leistungsnachweisen"?

Exemplary flashcards for Fachwissenschaftliche und fachdidaktische Voraussetzungen at the Universität Mainz on StudySmarter:

Was besagt das Schulgesetz in RLP nach §25 (2)?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Fachwissenschaftliche und fachdidaktische Voraussetzungen at the Universität Mainz on StudySmarter:

Nenne und beschreibe die Sichtweisen von Mathematik.

Exemplary flashcards for Fachwissenschaftliche und fachdidaktische Voraussetzungen at the Universität Mainz on StudySmarter:

Nenne die Merkmale von Platonischen Körpern.

Exemplary flashcards for Fachwissenschaftliche und fachdidaktische Voraussetzungen at the Universität Mainz on StudySmarter:

Was ist der Unterschied zwischen Didaktik und Methodik?

Exemplary flashcards for Fachwissenschaftliche und fachdidaktische Voraussetzungen at the Universität Mainz on StudySmarter:

Welchen Beitrag nach dem Rahmenlehrplan SEK1 leistet das Fach Mathematik zur Bildung?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Fachwissenschaftliche und fachdidaktische Voraussetzungen at the Universität Mainz on StudySmarter:

Wie wird das Wissen der Lehrkräfte unterteilt und wie ist es definiert?

Exemplary flashcards for Fachwissenschaftliche und fachdidaktische Voraussetzungen at the Universität Mainz on StudySmarter:

Das Kerncurriculum Hessen beinhaltet fünf Leitideen. Nenne diese Leitideen.

Exemplary flashcards for Fachwissenschaftliche und fachdidaktische Voraussetzungen at the Universität Mainz on StudySmarter:

Nenne Eignungsmerkmale einer guten Lehrkraft.

Exemplary flashcards for Fachwissenschaftliche und fachdidaktische Voraussetzungen at the Universität Mainz on StudySmarter:

Erkläre die Leitidee 1: Zahl und Operation.

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Fachwissenschaftliche und fachdidaktische Voraussetzungen at the Universität Mainz on StudySmarter:

Was besagt das Schulgesetz in Hessen nach §86 (2)?

Your peers in the course Fachwissenschaftliche und fachdidaktische Voraussetzungen at the Universität Mainz create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Fachwissenschaftliche und fachdidaktische Voraussetzungen at the Universität Mainz on StudySmarter:

Fachwissenschaftliche und fachdidaktische Voraussetzungen

Wie werden Kompetenzen nach Klieme definiert und welcher Kritik ist der Begriff ausgesetzt?

  • Verbindung zwischen Wissen und Können
  • Befähigung zur Bewältigung von Situationen
  • bezieht sich auf konkrete Anforderungssituationen
  • Kritik:
    • fachliche Leistung hat geringe Bedeutung
    • Was soll gemessen werden?

Fachwissenschaftliche und fachdidaktische Voraussetzungen

Was versteht man unter "anderen Leistungsnachweisen"?

  • Vielzahl von Arbeitsformen
  • in der Schulordnung erfasst
  • epochale Leistungsbewertung ist unumgänglich
  • neben individueller Leistung auch Gruppenleistung einbeziehen
  • an sach- und situationsbezogenen Qualitätskriterien orientieren
  • Kriterien mit SchülerInnen erarbeiten

Fachwissenschaftliche und fachdidaktische Voraussetzungen

Was besagt das Schulgesetz in RLP nach §25 (2)?

  • Lehrkräfte beraten SchülerInnen sowie Eltern über die individuelle Entwicklung und Förderung
  • Lehrkräfte werden unterstützt durch:
  • die Schulleitung
  • Schulaufsicht
  • Schulpsychologen
  • Zusammenarbeit mit 
  • Agentur für Arbeit
  • Jugendamt
  • Gesundheitsamt

Fachwissenschaftliche und fachdidaktische Voraussetzungen

Nenne und beschreibe die Sichtweisen von Mathematik.

1. Utilitaristische Sicht

  • Mathematik bis Klasse 7 (Prozent- und Zinsrechnung)
  • Gebrauch bei nicht mathematikintensiven Berufen
  • für SchülerInnen, die einen mittleren Schulabschluss anstreben

2. Pragmatische Sicht

  • Ausbildung berufstüchtiger Arbeitskräfte
  • Erwerb der vollen gesellschaftlichen Teilhabe
  • Umweltbezüge und Anwendungsbezüge sollen zur Beschäftigung mit Mathematik motivieren

3. Emanzipatorische Sicht

  • Entwicklung zu mündigen Bürgern
  • Mathematik als kulturelles und gesellschaftliches Gesamtphänomen
  • Erwerb von Metafähigkeiten bzw. Kompetenzen

Fachwissenschaftliche und fachdidaktische Voraussetzungen

Nenne die Merkmale von Platonischen Körpern.

1. Platonische Körper

  • konvexe Körper
  • jede Seitenfläche ist ein reguläres n-Eck
  • Jede Ecke sieht gleich aus
  • An jeder Ecke stoßen gleich viele Ecken aneinander
  • Winkelsumme n-Eck (n-2)*180°

2. Platonische Körper (Polyeder)

  • regelmäßige Polyeder: Tetraeder, Hexaeder, Oktaeder, Dodekaeder, Ikosaeder
  • können durch Kugeln ein- und umschrieben werden

Fachwissenschaftliche und fachdidaktische Voraussetzungen

Was ist der Unterschied zwischen Didaktik und Methodik?

1. Didaktik:

  • Wissenschaft vom Lehren und Lernen
  • Inhalte der Bildung
  • Auswahl der Lehrinhalte im Lehrplan

2. Methodik:

  • Lehre von den Methoden
  • planmäßiges, geschicktes Unterrichten

Fachwissenschaftliche und fachdidaktische Voraussetzungen

Welchen Beitrag nach dem Rahmenlehrplan SEK1 leistet das Fach Mathematik zur Bildung?

  • in gegenwärtigen und zukünftigen Welt orientieren
  • jeweilige Lebenswelt verstehen und aktiv gestalten
  • durch Erwerb von fachlichen und allgemeinen Kompetenzen auf Beruf und Studium vorbereiten
  • zu lebenslangem Lernen befähigen
  • Schüler erwerben die Fähigkeit zum Problemlösen und Vernetzen
  • Abstraktion, Folgerichtigkeit und Exaktheit schulen das systematische und logische Denken sowie das kritische Urteilen
  • Stärkung der Problemlösefähigkeit
  • Schüler lernen Mathematik als (formale) Sprache
  • formale und symbolische Sprache dekodieren und interpretieren können
  • fördert die Persönlichkeitsbildung anhand mathematische Probleme
  • Entwicklung von Leistungsbereitschaft, Konzentrationsfähigkeit, Ausdauer, Sorgfalt, Exaktheit und Zielstrebigkeit
  • Kreativität, finden von neuen Ideen, Fantasie
  • Erkennen eigener Stärken und positives Selbstkonzept
  • Schönheit der Mathematik erleben durch das selbständige Entdecken von mathematischen Zusammenhängen oder Mustern
  • Schüler machen Erfahrung, dass Mathematik eine lebendige Wissenschaft ist 
  • lernen Mathematik als universelles Kulturgut kennen
  • Die Entwicklung mathematischen Denkens ist für die gesamte kognitive Entwicklung einer Person von fundamentaler Bedeutung

Fachwissenschaftliche und fachdidaktische Voraussetzungen

Wie wird das Wissen der Lehrkräfte unterteilt und wie ist es definiert?

1. Fachwissen

  • vertieftes Hintergrundwissen und Verständnis der schulischen Fachinhalte

2. Fachdidaktisches Wissen:

  • Wissen über das Erklären und Repräsentieren von mathematischen Inhalten
  • Wissen über multiple Lösungspotenziale von Mathematikaufgaben
  • Wissen über typische Schülerfehler

3. Pädagogisches Wissen

  • Wissen über individuelle Verarbeitungsprozesse, über Unterrichtsmethoden oder Klassenführungsstrategien

Fachwissenschaftliche und fachdidaktische Voraussetzungen

Das Kerncurriculum Hessen beinhaltet fünf Leitideen. Nenne diese Leitideen.

  • Leitidee 1: Zahl und Operation
  • Leitidee 2: Raum und Form
  • Leitidee 3: Größen und Messen
  • Leitidee 4: Funktionaler Zusammenhang
  • Leitidee 5: Daten und Zufall

Fachwissenschaftliche und fachdidaktische Voraussetzungen

Nenne Eignungsmerkmale einer guten Lehrkraft.

  • Freude am Umgang mit Kindern und Jugendlichen
  • Fähigkeit zur offensiven Misserfolgsverarbeitung
  • Verantwortungsbereitschaft
  • Humor
  • Frustrationstoleranz
  • Wissens- und Informationsbedürfnis
  • Stimme
  • Durchsetzungsvermögen in sozialkommunikativen Situationen
  • Flexibilität
  • soziale Stabilität
  • Anstrengungs- und Entbehrungsbereitschaft
  • Didaktisches Geschick
  • Sicherheit im öffentlichen Auftreten
  • Erholungs- und Entspannungsfähigkeit
  • Ausdrucksfähigkeit
  • Stabilität bei emotionalen Belastungen
  • Begeisterungsfähigkeit
  • Freundlichkeit/ Warmherzigkeit
  • Fähigkeit zum rationellen Arbeiten
  • Stressresistenz
  • beruflicher Idealismus

Fachwissenschaftliche und fachdidaktische Voraussetzungen

Erkläre die Leitidee 1: Zahl und Operation.

  • Auseinandersetzung mit Zahlen und Operationen
  • Wechsel zwischen Darstellungsformen von Zahlen
  • Rechengesetze, Rechenverfahren und Überschlagsrechnungen
  • Variablen, Terme und Gleichungen dienen zur Beschreibung von Situationen

Fachwissenschaftliche und fachdidaktische Voraussetzungen

Was besagt das Schulgesetz in Hessen nach §86 (2)?

  • Lehrkräfte sind verpflichtet sich regelmäßig fortzubilden
  • Lehrkräfte unterrichten im Rahmen der Grundsätze und Ziele der §§ 1 bis 3 sowie der Rechts- und Verwaltungsvorschriften und Konferenzbeschlüsse

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Fachwissenschaftliche und fachdidaktische Voraussetzungen at the Universität Mainz

Singup Image Singup Image

Fachdidaktische Bereiche at

Universität Koblenz-Landau

Naturwissenschaftliche und technische Grundlagen at

IUBH Internationale Hochschule

FDG - Fachdidaktische Grundlagen at

Universität Koblenz-Landau

Fachwissenschaftliche und fachdidaktische Grundlagen: Sachunterricht at

Kirchliche Pädagogische Hochschule Wien/Krems

Fachwissenschaftliche und Fachdidaktische Grundlagen: Deutsch/Lesen/Schreiben at

Kirchliche Pädagogische Hochschule Wien/Krems

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Fachwissenschaftliche und fachdidaktische Voraussetzungen at other universities

Back to Universität Mainz overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Fachwissenschaftliche und fachdidaktische Voraussetzungen at the Universität Mainz or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
X

StudySmarter - The study app for students

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Rating
Start now!
X

Good grades at university? No problem with StudySmarter!

89% of StudySmarter users achieve better grades at university.

50 Mio Flashcards & Summaries
Create your own content with Smart Tools
Individual Learning-Plan

Learn with over 1 million users on StudySmarter.

Already registered? Just go to Login