Antestat Sterile at Universität Mainz | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Antestat Sterile an der Universität Mainz

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Antestat Sterile Kurs an der Universität Mainz zu.

TESTE DEIN WISSEN

LAF erklären

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • sterile Arbeitszonen in einem unsterilen Bereich
  • Luft wird durch einen Hochleistungsschwebstofffilter (Hosch-Filter) filtriert
  • partikelfreie Luft bewegt sich in laminarer Strömung mit gleichförmiger Geschwindigkeit durch einen abgeschlossenen Bereich
  • Strömungsgeschwindigkeit etwa 0.45 m/s --> Luftwechsel von etwa 180–200 mal je Stunden
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition Isohydrie


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

gleicher pH-Wert zweier Bezugssysteme

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


Definition Euhydrie
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

bestmögliche Einstellung eines pH-Wertes einer wässrigen Arzneizubereitung möglichst nah am physiologischen pH-Wert

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Zubereitungen zur Anwendung am Auge


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Augentropfen (Guttae ophthalmicae)
  • Halbfeste Zubereitungen zur Anwendung am Auge
  • Pulver für Augentropfen und Augenbäder
  • Augenbäder (Collyria)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition Isotonie

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

gleicher osmanischer Druck bzw. gleiche Gefrierpunktserniedrigung zweier Lösungen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind kolligative Eigenschaften? Bsp?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Sammelbezeichnung für Eigenschaften, die in ideal verd. Lösungen nur von der Konzentration der gelösten Teilchen und nicht von deren chem. Natur abhängen.

  • Gefrierpunkterniedrigung,
  • Siedepunkterhöhung,
  • Osmolarität
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Parenteralia laut Ph.Eur.


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Injektionszubereitungen
  • Infusionszubereitungen
  • Konzentrate zur Herstellung von Injektions- und Infusionszubereitungen 
  • Pulver zur Herstellung von Injektions- und Infusionszubereitungen
  • Implantate
  • Gele zur Injektion
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Prüfung auf Integrität von Membranfiltern

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Bubble-Point-Test

  • Druckhaltetest

  • Diffusionsgeschwindigkeitstest (= Forward-flow-Test)

  • Bakterienrückhaltetest

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

​Bubble-point-test erklären


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Bubble point (B.P.) = Druck, der erforderlich ist, um durch die mit Flüssigkeit gefüllten Poren des Filters Luft derart zu drücken, dass ein deutlicher Luftblasenstrom zu erkennen ist 
  • Druck ist abhängig von Oberflächenspannung der Flüssigkeit, Porenweite und Benetzungswinkel Flüssigkeit/Filtermaterial
  • Blasendruck ist eine charakteristische Größe für jeden Filtertyp --> gibt Hinweis auf Durchmesser der „größten Pore“
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


Welche Prüfung auf Sterilität im Praktikum?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Membranfiltermethode

  • Zubereitung wird durch Membranfilter (Porenweite 0.45 µm) filtriert 
  • Mikroorganismen sammeln sich auf Filter an
  • geeignet für wässrige Lösungen, lösliche Pulver, Öle, ölige Lösungen, Salben und Cremes (die sich zu flüssigen Systemen verdünnen lassen)
  • Filter wird dann mit Nährmedium überschichtet
  • zur Prüfung mit beiden Nährmedien kann der Filter zuvor zerschnitten werden
  • wenn nach 14 tägiger Inkubation kein Wachstum von Mikroorganismen erkennbar ist, gilt die Probe als steril
  • Porenweite ist i.d.R. größer als bei der Entkeimungsfiltration, damit ein geringerer Stress auf die Mikroorganismen ausgeübt wird
  • Vorteil: antimikrobielle Bestandteile können durch Waschen entfernt werden --> bevorzugte Methode
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition Sterilität (nicht Sterilisieren)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Freiheit von lebensfähigen Formen von Mikroorganismen, laut AB SAL < 10-6 sterility assurance level

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Aseptisches Arbeiten

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • wenn durch Thermolabilität keine Hitzesterilisation möglich ist, muss das Arbeiten unter striktem Ausschluss von Keimen erfolgen
  • Wirk- und Hilfsstoffe kommen, soweit es möglich ist, sterilisiert zum Einsatz
  • Verarbeitung mit sterilisierten Geräten
  • Abfüllung in sterilisierte Behältnisse
  • Umgebung der Reinraumklasse A (< 1 KBE/m3 Luft)

 

--> Maßnahmen sollten die Kontamination mindern oder ausschalten

Lösung ausblenden
  • 251877 Karteikarten
  • 3852 Studierende
  • 134 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Antestat Sterile Kurs an der Universität Mainz - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

LAF erklären

A:
  • sterile Arbeitszonen in einem unsterilen Bereich
  • Luft wird durch einen Hochleistungsschwebstofffilter (Hosch-Filter) filtriert
  • partikelfreie Luft bewegt sich in laminarer Strömung mit gleichförmiger Geschwindigkeit durch einen abgeschlossenen Bereich
  • Strömungsgeschwindigkeit etwa 0.45 m/s --> Luftwechsel von etwa 180–200 mal je Stunden
Q:

Definition Isohydrie


A:

gleicher pH-Wert zweier Bezugssysteme

Q:


Definition Euhydrie
A:

bestmögliche Einstellung eines pH-Wertes einer wässrigen Arzneizubereitung möglichst nah am physiologischen pH-Wert

Q:

Zubereitungen zur Anwendung am Auge


A:
  • Augentropfen (Guttae ophthalmicae)
  • Halbfeste Zubereitungen zur Anwendung am Auge
  • Pulver für Augentropfen und Augenbäder
  • Augenbäder (Collyria)
Q:

Definition Isotonie

A:

gleicher osmanischer Druck bzw. gleiche Gefrierpunktserniedrigung zweier Lösungen

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was sind kolligative Eigenschaften? Bsp?

A:

Sammelbezeichnung für Eigenschaften, die in ideal verd. Lösungen nur von der Konzentration der gelösten Teilchen und nicht von deren chem. Natur abhängen.

  • Gefrierpunkterniedrigung,
  • Siedepunkterhöhung,
  • Osmolarität
Q:

Parenteralia laut Ph.Eur.


A:
  • Injektionszubereitungen
  • Infusionszubereitungen
  • Konzentrate zur Herstellung von Injektions- und Infusionszubereitungen 
  • Pulver zur Herstellung von Injektions- und Infusionszubereitungen
  • Implantate
  • Gele zur Injektion
Q:

Prüfung auf Integrität von Membranfiltern

A:
  • Bubble-Point-Test

  • Druckhaltetest

  • Diffusionsgeschwindigkeitstest (= Forward-flow-Test)

  • Bakterienrückhaltetest

Q:

​Bubble-point-test erklären


A:
  • Bubble point (B.P.) = Druck, der erforderlich ist, um durch die mit Flüssigkeit gefüllten Poren des Filters Luft derart zu drücken, dass ein deutlicher Luftblasenstrom zu erkennen ist 
  • Druck ist abhängig von Oberflächenspannung der Flüssigkeit, Porenweite und Benetzungswinkel Flüssigkeit/Filtermaterial
  • Blasendruck ist eine charakteristische Größe für jeden Filtertyp --> gibt Hinweis auf Durchmesser der „größten Pore“
Q:


Welche Prüfung auf Sterilität im Praktikum?
A:

Membranfiltermethode

  • Zubereitung wird durch Membranfilter (Porenweite 0.45 µm) filtriert 
  • Mikroorganismen sammeln sich auf Filter an
  • geeignet für wässrige Lösungen, lösliche Pulver, Öle, ölige Lösungen, Salben und Cremes (die sich zu flüssigen Systemen verdünnen lassen)
  • Filter wird dann mit Nährmedium überschichtet
  • zur Prüfung mit beiden Nährmedien kann der Filter zuvor zerschnitten werden
  • wenn nach 14 tägiger Inkubation kein Wachstum von Mikroorganismen erkennbar ist, gilt die Probe als steril
  • Porenweite ist i.d.R. größer als bei der Entkeimungsfiltration, damit ein geringerer Stress auf die Mikroorganismen ausgeübt wird
  • Vorteil: antimikrobielle Bestandteile können durch Waschen entfernt werden --> bevorzugte Methode
Q:

Definition Sterilität (nicht Sterilisieren)

A:

Freiheit von lebensfähigen Formen von Mikroorganismen, laut AB SAL < 10-6 sterility assurance level

Q:

Aseptisches Arbeiten

A:
  • wenn durch Thermolabilität keine Hitzesterilisation möglich ist, muss das Arbeiten unter striktem Ausschluss von Keimen erfolgen
  • Wirk- und Hilfsstoffe kommen, soweit es möglich ist, sterilisiert zum Einsatz
  • Verarbeitung mit sterilisierten Geräten
  • Abfüllung in sterilisierte Behältnisse
  • Umgebung der Reinraumklasse A (< 1 KBE/m3 Luft)

 

--> Maßnahmen sollten die Kontamination mindern oder ausschalten

Antestat Sterile

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Antestat Sterile an der Universität Mainz

Für deinen Studiengang Antestat Sterile an der Universität Mainz gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Antestat Sterile Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Antestate

TU München

Zum Kurs
Augenantestat

Veterinärmedizinische Universität Wien

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Antestat Sterile
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Antestat Sterile