Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für MiBi - Streptococcus an der Universität Magdeburg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen MiBi - Streptococcus Kurs an der Universität Magdeburg zu.

TESTE DEIN WISSEN

Strep - Einteilung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Gruppierung nach Ag-muster von Zellwandbestandteilen -> A-Strep.; B-Strep; Pneumokokken

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Strep. Serogruppe A + Virulenzfaktoren

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Bsp: S. pyogenes

Virulenzfaktor:

M-Protein 

Streptokinase (Fibrinolysin/DNaseB/Hyaluronidase)

C5a-Peptidase

Streptolysin O

Streptolysin S

erythrogene Toxine (A,B,C)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Serogruppe A Virulenzfaktor M-Protein (zellwandständig)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Liegt als zusätzliche Proteinschicht auf der Zellwand

M-Protein-1 wirkt stark antiphagozytär, bindet/inhibiert den Komplementfaktor H

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Serogruppe A - Virlulenzfaktor Streptokinase extrazellulär

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Fibrinolysin/DNaseB/Hyaluronidase - löst Fibrinausfällungen auf, baut mit Hilfe von Hyaluronidase+ DNaseB flächenhafte Ausbreitung des Erregers auf

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Serogruppe A - Virlulenzfaktor C5a-Peptidase extrazellulär

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Zerstört Teile des Komplementsystems;

schützt Bakterium vor Opsonisierung/Phagozytose

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Serogruppe A Virulenzfaktor Streptolysin O/S

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

schädigen RBC (Hämolyse), Leukos, Makrophagen, andere Zellen (Zytotoxine)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Serogruppe A Virulenzfaktor extrazellulär - erythrogene Toxine (A,B,C)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

 Toxine wirken als Superantigene, lösen in T-Lymph. massive Produktion von Zytokinen aus die einen toxischen Schock verursachen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

S. pyogenes Infektion

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Hauptmanifestationsorte sind obere Atemwege/Haut;

Mandelentzüdnung -> Scharlach;

erythrogene Toxine durch Phagen;

systemsiche Erkrankung durch Toxine;


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

S.pyogenes - Scharlach Infektion

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Toxinformen A,B,C

ET-A -> Superantigen

ET-B -> sezernierte Protease, die Ig spaltet

ET-C -> Superantigen, leichtere Formen der Symptome;


man kann 3x an Scharlach erkranken

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

S. pyogenes - Infektionen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

obere Atemwege/Haut

-> Impetigo contagiosa = eitrige Infektion der Epidermis

-> Erysipel = Wundrose, auch tiefere Hautschichten

-> Phlegmone = sehr tiefe Infektionen in der Haut

-> Wundscharlach = Wundinfektion mit ET-produzierenden Streptokokken

-> Killerbakterien = besitzen gleichzeitig mehrere Virulenzfaktoren rasch fortschreitende, penetrierende Fasziitis

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

S.pyogenes - Nachkrankheit

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-> aktues, rheumatisches Fieber (antigenic mimikry -> Autoimmunkrankheit(Herzklappen))

-> akute Glomerulonephritis


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Strep - Kultivierung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

bluthaltigen Nährböden -> Hämolyseverfahren;

alpha-Hämolyse - Abbau von Hämoglobin zu Methämoglobin/Sulfhämoglobin (H2O2) -> graugrüne Verfärbung (S.pneumonie);

beta-Hämolyse - RBC vollständig aufgelöst -> durchscheinender Hof (S. pyogenes);

gamma-Hämolyse - keine hämolytische Aktivität


Lösung ausblenden
  • 55264 Karteikarten
  • 1024 Studierende
  • 46 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen MiBi - Streptococcus Kurs an der Universität Magdeburg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Strep - Einteilung

A:

Gruppierung nach Ag-muster von Zellwandbestandteilen -> A-Strep.; B-Strep; Pneumokokken

Q:

Strep. Serogruppe A + Virulenzfaktoren

A:

Bsp: S. pyogenes

Virulenzfaktor:

M-Protein 

Streptokinase (Fibrinolysin/DNaseB/Hyaluronidase)

C5a-Peptidase

Streptolysin O

Streptolysin S

erythrogene Toxine (A,B,C)

Q:

Serogruppe A Virulenzfaktor M-Protein (zellwandständig)

A:

Liegt als zusätzliche Proteinschicht auf der Zellwand

M-Protein-1 wirkt stark antiphagozytär, bindet/inhibiert den Komplementfaktor H

Q:

Serogruppe A - Virlulenzfaktor Streptokinase extrazellulär

A:

Fibrinolysin/DNaseB/Hyaluronidase - löst Fibrinausfällungen auf, baut mit Hilfe von Hyaluronidase+ DNaseB flächenhafte Ausbreitung des Erregers auf

Q:

Serogruppe A - Virlulenzfaktor C5a-Peptidase extrazellulär

A:

Zerstört Teile des Komplementsystems;

schützt Bakterium vor Opsonisierung/Phagozytose

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Serogruppe A Virulenzfaktor Streptolysin O/S

A:

schädigen RBC (Hämolyse), Leukos, Makrophagen, andere Zellen (Zytotoxine)

Q:

Serogruppe A Virulenzfaktor extrazellulär - erythrogene Toxine (A,B,C)

A:

 Toxine wirken als Superantigene, lösen in T-Lymph. massive Produktion von Zytokinen aus die einen toxischen Schock verursachen

Q:

S. pyogenes Infektion

A:

Hauptmanifestationsorte sind obere Atemwege/Haut;

Mandelentzüdnung -> Scharlach;

erythrogene Toxine durch Phagen;

systemsiche Erkrankung durch Toxine;


Q:

S.pyogenes - Scharlach Infektion

A:

Toxinformen A,B,C

ET-A -> Superantigen

ET-B -> sezernierte Protease, die Ig spaltet

ET-C -> Superantigen, leichtere Formen der Symptome;


man kann 3x an Scharlach erkranken

Q:

S. pyogenes - Infektionen

A:

obere Atemwege/Haut

-> Impetigo contagiosa = eitrige Infektion der Epidermis

-> Erysipel = Wundrose, auch tiefere Hautschichten

-> Phlegmone = sehr tiefe Infektionen in der Haut

-> Wundscharlach = Wundinfektion mit ET-produzierenden Streptokokken

-> Killerbakterien = besitzen gleichzeitig mehrere Virulenzfaktoren rasch fortschreitende, penetrierende Fasziitis

Q:

S.pyogenes - Nachkrankheit

A:

-> aktues, rheumatisches Fieber (antigenic mimikry -> Autoimmunkrankheit(Herzklappen))

-> akute Glomerulonephritis


Q:

Strep - Kultivierung

A:

bluthaltigen Nährböden -> Hämolyseverfahren;

alpha-Hämolyse - Abbau von Hämoglobin zu Methämoglobin/Sulfhämoglobin (H2O2) -> graugrüne Verfärbung (S.pneumonie);

beta-Hämolyse - RBC vollständig aufgelöst -> durchscheinender Hof (S. pyogenes);

gamma-Hämolyse - keine hämolytische Aktivität


MiBi - Streptococcus

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang MiBi - Streptococcus an der Universität Magdeburg

Für deinen Studiengang MiBi - Streptococcus an der Universität Magdeburg gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden MiBi - Streptococcus
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen MiBi - Streptococcus