A&O at Universität Magdeburg | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für A&O an der Universität Magdeburg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen A&O Kurs an der Universität Magdeburg zu.

TESTE DEIN WISSEN
Organizational Behaviour Modification OBM: Schritte (5)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1.  kritisches Verhalten, das ich ändern will? (besonders relevant für Unternehmenserfolg)
  2. Messung der Basisrate (wie oft kritisches Verhalten auftritt)
  3. Funktionale Analyse: In welcher Situation, bei welchen Stimuli tritt es auf? Konsequenzen?
  4. Intervention planen: Verstärkerpläne
  5. Evaluation: Messen, was das gebracht hat
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Hawthorne-Studien: Befunde (1) & Limitationen (3)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Sozialpsychologische Variablen haben Einfluss -> mehr als objektive Bedingungen
  • Validität wird angezweifelt:
    • Austausch von VPs
    • sampling biases/unsystematisch
    • Beeinflussung/Bedrohung von VPs
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Hugo Münsterberg
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Begründer der Wirtschaftspsychologie
  • Psychotechnik: Psychologie soll nützlich sein
    • Subjektpsychotechnik: Persönliche Entwicklung
    • Objektpsychotechnik: Arbeit an Person anpassen
  • Beispiel: Auswahl von Straßenbahnfahrern
  • Hawthorne-Studien (siehe Hawthorne-Effekt)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
A&O-Psychologie nach dem zweiten Weltkrieg (4)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Emigration vieler Psychologen
  • Gründung Berufsverband Deutscher Psychologen BDP 1948, Sektion Arbeits- und Betriebspsychologie, heute Wirtschaftspsychologie
  • DGPs 1948 mit Fachgruppe A&O seit 1985
  • heute vielfach an Ingenieurs- und Wirtschaftswissenschaftsinstituten
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Albert Bandura: Modelllernen bzw. sozialkognitives Lernen
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • behaviouristische Züge
  • Bedingungen:
    • Aufmerksamkeit
    • Einübung und Repräsentation des beobachteten Verhaltens
    • Stellvertretende Verstärkung der Modellperson
    • Selbstverstärkung
    • sekundäre Verstärkung (positive Beziehung zu Modell)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Kritik am Taylorismus
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Vorwurf, Ausbeutung der Arbeiter maximieren zu wollen
  • Taylor will aber eigentlich herausfinden, was die angemessene Tagesleistung eines guten Arbeiters ist, die man langfristig erwarten kann, ohne dass Schaden entsteht
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Fordismus (Henry Ford) (4)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Einsatz von Fließband, Vereinheitlichung der Produkte
  • Verbot von Betriebsräten, d.h. keiner der sich für Interessen von Personal stark macht
  • strenge Personalauswahl
  • hohe Löhne bei niedrigen Produktpreisen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Zwei Forschungsfelder von Wilhelm Wundt
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Physiologische Psychologie: experimentelle Erforschung von Bewusstseinsprozessen
  • Völkerpsychologie: nicht-experimentelle Erforschung komplexer sozialer Vorgänge
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wann kam Organisationspsychologie auf?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Leavitt 1961 gebrauchte Begriff "Organizational Psychology"
  • Hawthorne-Studien lösten Human-Relations-Bewegung aus
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Bearbeitungsperspektiven der A&O-Psychologie (4)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Grundlagenforschung
  • Diagnose (Instrumente, Verfahren)
  • Intervention: Maßnahmen zur Optimierung von Prozessen
  • Evaluation: Qualität der Instrumente/Verfahren und Wirksamkeit der Interventionen überprüfen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Betrachtungsebenen der A&O- Psychologie
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  •  nicht alle gleichzeitig betrachtbar
  • Individuum: Belastungen, Arbeitsbedingungen...
  • Gruppe: Interaktion, Führung
  • Organisation: z.B. Organisationskultur
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist Personal? (2)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Lehrbuch-Definition: abhängige Stellung, erbringen Arbeitsleistung; Ressource, die es zu managen gilt
  • Kritik: zu passive Sicht; Personal sollte sich selbst Aufgaben suchen (Intrapreneur) und sich selbst organisieren
Lösung ausblenden
  • 81659 Karteikarten
  • 1238 Studierende
  • 60 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen A&O Kurs an der Universität Magdeburg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Organizational Behaviour Modification OBM: Schritte (5)
A:
  1.  kritisches Verhalten, das ich ändern will? (besonders relevant für Unternehmenserfolg)
  2. Messung der Basisrate (wie oft kritisches Verhalten auftritt)
  3. Funktionale Analyse: In welcher Situation, bei welchen Stimuli tritt es auf? Konsequenzen?
  4. Intervention planen: Verstärkerpläne
  5. Evaluation: Messen, was das gebracht hat
Q:
Hawthorne-Studien: Befunde (1) & Limitationen (3)
A:
  • Sozialpsychologische Variablen haben Einfluss -> mehr als objektive Bedingungen
  • Validität wird angezweifelt:
    • Austausch von VPs
    • sampling biases/unsystematisch
    • Beeinflussung/Bedrohung von VPs
Q:
Hugo Münsterberg
A:
  • Begründer der Wirtschaftspsychologie
  • Psychotechnik: Psychologie soll nützlich sein
    • Subjektpsychotechnik: Persönliche Entwicklung
    • Objektpsychotechnik: Arbeit an Person anpassen
  • Beispiel: Auswahl von Straßenbahnfahrern
  • Hawthorne-Studien (siehe Hawthorne-Effekt)
Q:
A&O-Psychologie nach dem zweiten Weltkrieg (4)
A:
  • Emigration vieler Psychologen
  • Gründung Berufsverband Deutscher Psychologen BDP 1948, Sektion Arbeits- und Betriebspsychologie, heute Wirtschaftspsychologie
  • DGPs 1948 mit Fachgruppe A&O seit 1985
  • heute vielfach an Ingenieurs- und Wirtschaftswissenschaftsinstituten
Q:
Albert Bandura: Modelllernen bzw. sozialkognitives Lernen
A:
  • behaviouristische Züge
  • Bedingungen:
    • Aufmerksamkeit
    • Einübung und Repräsentation des beobachteten Verhaltens
    • Stellvertretende Verstärkung der Modellperson
    • Selbstverstärkung
    • sekundäre Verstärkung (positive Beziehung zu Modell)
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Kritik am Taylorismus
A:
  • Vorwurf, Ausbeutung der Arbeiter maximieren zu wollen
  • Taylor will aber eigentlich herausfinden, was die angemessene Tagesleistung eines guten Arbeiters ist, die man langfristig erwarten kann, ohne dass Schaden entsteht
Q:
Fordismus (Henry Ford) (4)
A:
  • Einsatz von Fließband, Vereinheitlichung der Produkte
  • Verbot von Betriebsräten, d.h. keiner der sich für Interessen von Personal stark macht
  • strenge Personalauswahl
  • hohe Löhne bei niedrigen Produktpreisen
Q:
Zwei Forschungsfelder von Wilhelm Wundt
A:
  • Physiologische Psychologie: experimentelle Erforschung von Bewusstseinsprozessen
  • Völkerpsychologie: nicht-experimentelle Erforschung komplexer sozialer Vorgänge
Q:
Wann kam Organisationspsychologie auf?
A:
  • Leavitt 1961 gebrauchte Begriff "Organizational Psychology"
  • Hawthorne-Studien lösten Human-Relations-Bewegung aus
Q:
Bearbeitungsperspektiven der A&O-Psychologie (4)
A:
  • Grundlagenforschung
  • Diagnose (Instrumente, Verfahren)
  • Intervention: Maßnahmen zur Optimierung von Prozessen
  • Evaluation: Qualität der Instrumente/Verfahren und Wirksamkeit der Interventionen überprüfen
Q:
Betrachtungsebenen der A&O- Psychologie
A:
  •  nicht alle gleichzeitig betrachtbar
  • Individuum: Belastungen, Arbeitsbedingungen...
  • Gruppe: Interaktion, Führung
  • Organisation: z.B. Organisationskultur
Q:
Was ist Personal? (2)
A:
  • Lehrbuch-Definition: abhängige Stellung, erbringen Arbeitsleistung; Ressource, die es zu managen gilt
  • Kritik: zu passive Sicht; Personal sollte sich selbst Aufgaben suchen (Intrapreneur) und sich selbst organisieren
A&O

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang A&O an der Universität Magdeburg

Für deinen Studiengang A&O an der Universität Magdeburg gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten A&O Kurse im gesamten StudySmarter Universum

A & O

Universität zu Kiel

Zum Kurs
A & O

Universität Konstanz

Zum Kurs
A + O

Universität Hamburg

Zum Kurs
A&O

Universität Bamberg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden A&O
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen A&O