Wirtschaft at Universität Koblenz-Landau | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Wirtschaft an der Universität Koblenz-Landau

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Wirtschaft Kurs an der Universität Koblenz-Landau zu.

TESTE DEIN WISSEN

Economic man (Taylorismus):

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- wissenschaftliche Betriebsführung

- Arbeitsvorgang wird in Elemente unterteilt, überflüssige Bewegungen fliegen raus

- Kopf und Handarbeit werden strikt getrennt, das management übernimmt Planung, Arbeiter führen aus



Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Economic man (Taylorismus):

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- wissenschaftliche Betriebsführung

- Arbeitsvorgang wird in Elemente unterteilt, überflüssige Bewegungen fliegen raus

- Kopf und Handarbeit werden strikt getrennt, das management übernimmt Planung, Arbeiter führen aus



Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Tayloristische Zeit und Bewegungsstudien, 5 Schritte:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Leute Suchen die eine Tätigkeit verrichten

- man studiert genau was diese Leute machen (jeden Schritt, jedes Werkzeug)

- man misst die Zeit jeder Einzeloperationen

- man schaltet alle unnützen Bewegungen aus

- man stellt die besten Bewegungen zusammen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Fordismus (brutaler kapitalismus), 5 Eigenschaften:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- größere Betriebe

- Produktivität um jeden Preis

- hohe Löhne

- Produkte werden Typisiert

- Gewerkschaften werden verboten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wodurch ist Fordismus geprägt 4 Punkte:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Fließbandfertigung

- Mechanisierung

- Spezialisierung

- Arbeitsteilung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Re-Taylorisierung/partizipativer Taylorismus:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ausführung und Planung ist nicht mehr getrennt, Beteiligung der Arbeiter

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Social Man:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- der Mensch wird von sozialen Motiven geleitet -> auch Identität und Zugehörigkeitsgefühl entstehen aus sozialen Beziehungen

- materielle Belohnungen weniger wichtig

- Menschen brauchen Kommunikation und wollen an Entscheidungen beteiligt sein


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Hawthorne Studien

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Veränderungen der Umweltbedingungen (Licht, Pausen, Arbeitszeiten) -> Verbesserung der Arbeitsleistung -> auch wenn Veränderung zurückgenommen wird

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Human Resources Theorie:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Menschen sind bei der Arbeit grundsätzlich extrinsisch motiviert

- Arbeiter erhalten einen Gewinn aus der Interaktion mit Kollegen 

- Menschen benötigen das Gefühl gebraucht zu werden

- Die Arbeit soll die Möglichkeit bieten Innovativ und Kreativ zu sein

- Arbeiter brauchen Autonomie und Feedback

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Social Man, aus der Human Relations Bewegung:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- entsteht aus der Human Relations Bewegung

- Motivation eines Menschen entsteht aus seiner Arbeitsgruppe (durch Normen)

- Teamarbeit wird systematisch gefördert -> mehr Leistung und Motivation

- im Vordergrund stehen also: Soziale Beziehungen, soziale Motive, Kommunikation und Zufriedenheit sowie Motivation

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Self actualizing Man:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- das Bedürfnis nach Selbstaktualisierung rückt in den Vordergrund

- kreativität und Innovativität soll gewährleistet werden

- Eigenschaften des Selfactualizing mans: Selbstbestimmt, strebt nach Selbstverwirklichung, Autonom, eigenverantwortlich und flexibel, 

- Potentiale und Fähigkeiten sollen sinnvoll genutzt werden #

- Kurzgesagt, Autonom und kreativ, er will sich verwirklichen und sein Potential ausschöpfen


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Economic man (Menschenbild):

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Ziel ist Erreichung von Einkommen zur Lebenssicherung

- Verantwortungsscheu

- durch monetäre Anreize motivierbar

- agiert zweckrational

Lösung ausblenden
  • 184073 Karteikarten
  • 2547 Studierende
  • 119 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Wirtschaft Kurs an der Universität Koblenz-Landau - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Economic man (Taylorismus):

A:

- wissenschaftliche Betriebsführung

- Arbeitsvorgang wird in Elemente unterteilt, überflüssige Bewegungen fliegen raus

- Kopf und Handarbeit werden strikt getrennt, das management übernimmt Planung, Arbeiter führen aus



Q:

Economic man (Taylorismus):

A:

- wissenschaftliche Betriebsführung

- Arbeitsvorgang wird in Elemente unterteilt, überflüssige Bewegungen fliegen raus

- Kopf und Handarbeit werden strikt getrennt, das management übernimmt Planung, Arbeiter führen aus



Q:

Tayloristische Zeit und Bewegungsstudien, 5 Schritte:

A:

- Leute Suchen die eine Tätigkeit verrichten

- man studiert genau was diese Leute machen (jeden Schritt, jedes Werkzeug)

- man misst die Zeit jeder Einzeloperationen

- man schaltet alle unnützen Bewegungen aus

- man stellt die besten Bewegungen zusammen

Q:

Fordismus (brutaler kapitalismus), 5 Eigenschaften:

A:

- größere Betriebe

- Produktivität um jeden Preis

- hohe Löhne

- Produkte werden Typisiert

- Gewerkschaften werden verboten

Q:

Wodurch ist Fordismus geprägt 4 Punkte:

A:

- Fließbandfertigung

- Mechanisierung

- Spezialisierung

- Arbeitsteilung

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Re-Taylorisierung/partizipativer Taylorismus:

A:

Ausführung und Planung ist nicht mehr getrennt, Beteiligung der Arbeiter

Q:

Social Man:

A:

- der Mensch wird von sozialen Motiven geleitet -> auch Identität und Zugehörigkeitsgefühl entstehen aus sozialen Beziehungen

- materielle Belohnungen weniger wichtig

- Menschen brauchen Kommunikation und wollen an Entscheidungen beteiligt sein


Q:

Hawthorne Studien

A:

Veränderungen der Umweltbedingungen (Licht, Pausen, Arbeitszeiten) -> Verbesserung der Arbeitsleistung -> auch wenn Veränderung zurückgenommen wird

Q:

Human Resources Theorie:

A:

- Menschen sind bei der Arbeit grundsätzlich extrinsisch motiviert

- Arbeiter erhalten einen Gewinn aus der Interaktion mit Kollegen 

- Menschen benötigen das Gefühl gebraucht zu werden

- Die Arbeit soll die Möglichkeit bieten Innovativ und Kreativ zu sein

- Arbeiter brauchen Autonomie und Feedback

Q:

Social Man, aus der Human Relations Bewegung:

A:

- entsteht aus der Human Relations Bewegung

- Motivation eines Menschen entsteht aus seiner Arbeitsgruppe (durch Normen)

- Teamarbeit wird systematisch gefördert -> mehr Leistung und Motivation

- im Vordergrund stehen also: Soziale Beziehungen, soziale Motive, Kommunikation und Zufriedenheit sowie Motivation

Q:

Self actualizing Man:

A:

- das Bedürfnis nach Selbstaktualisierung rückt in den Vordergrund

- kreativität und Innovativität soll gewährleistet werden

- Eigenschaften des Selfactualizing mans: Selbstbestimmt, strebt nach Selbstverwirklichung, Autonom, eigenverantwortlich und flexibel, 

- Potentiale und Fähigkeiten sollen sinnvoll genutzt werden #

- Kurzgesagt, Autonom und kreativ, er will sich verwirklichen und sein Potential ausschöpfen


Q:

Economic man (Menschenbild):

A:

- Ziel ist Erreichung von Einkommen zur Lebenssicherung

- Verantwortungsscheu

- durch monetäre Anreize motivierbar

- agiert zweckrational

Wirtschaft

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Wirtschaft an der Universität Koblenz-Landau

Für deinen Studiengang Wirtschaft an der Universität Koblenz-Landau gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Wirtschaft Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Wirtschaft 1

Fachhochschule Salzburg

Zum Kurs
Wirtschaft 3

Hochschule Ruhr West

Zum Kurs
Wirtschaft

Universität Hamburg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Wirtschaft
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Wirtschaft