M6 Deutschdidaktik at Universität Koblenz-Landau

Flashcards and summaries for M6 Deutschdidaktik at the Universität Koblenz-Landau

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course M6 Deutschdidaktik at the Universität Koblenz-Landau

Exemplary flashcards for M6 Deutschdidaktik at the Universität Koblenz-Landau on StudySmarter:

Erkläre den Fehlerkreislauf nach Henning

Exemplary flashcards for M6 Deutschdidaktik at the Universität Koblenz-Landau on StudySmarter:

Höhepunkterzählung nach Labov/Waletzky 

Exemplary flashcards for M6 Deutschdidaktik at the Universität Koblenz-Landau on StudySmarter:

Was sind die Grundbedingungen für das Erzählen nach Quasthoff? 

Exemplary flashcards for M6 Deutschdidaktik at the Universität Koblenz-Landau on StudySmarter:

Wie sieht das Modell der Geflechtserzählung nach Wagner aus? 

Exemplary flashcards for M6 Deutschdidaktik at the Universität Koblenz-Landau on StudySmarter:

Nenne die grundlegenden Fähigkeiten für das Erzählen und dessen Komponenten. 

Exemplary flashcards for M6 Deutschdidaktik at the Universität Koblenz-Landau on StudySmarter:

Aus was besteht die Erzählfähigkeit

Exemplary flashcards for M6 Deutschdidaktik at the Universität Koblenz-Landau on StudySmarter:

Was sind Story Grammars

Exemplary flashcards for M6 Deutschdidaktik at the Universität Koblenz-Landau on StudySmarter:

Was sind die Erzählstrukturtypen und dessen Merkmale? 

Exemplary flashcards for M6 Deutschdidaktik at the Universität Koblenz-Landau on StudySmarter:

Wie ist die Entwicklung der Erzählfähigkeit?

Exemplary flashcards for M6 Deutschdidaktik at the Universität Koblenz-Landau on StudySmarter:

Welche Aufgabenfelder beim Erzählen müssen SuS erlernen zu bewältigen? 

Exemplary flashcards for M6 Deutschdidaktik at the Universität Koblenz-Landau on StudySmarter:

Welche Maximenkonflikte im Erzählkreis gib es ? 

Exemplary flashcards for M6 Deutschdidaktik at the Universität Koblenz-Landau on StudySmarter:

Was ist das Dilemma des Erzählkreises ?

Your peers in the course M6 Deutschdidaktik at the Universität Koblenz-Landau create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for M6 Deutschdidaktik at the Universität Koblenz-Landau on StudySmarter:

M6 Deutschdidaktik

Erkläre den Fehlerkreislauf nach Henning

Fehlererzeugung - Fehlerwahrnehmung - Fehlerhypothese - Fehlerkorrektur - Fehlerfolgen - Fehlerreparatur

M6 Deutschdidaktik

Höhepunkterzählung nach Labov/Waletzky 

Orientierung (Wer, wann, was, wo) - Handlungskomplikation (Was passierte dann?) - Evaluation (Was soll das ganze?) - Resultat (Wie ging es aus?)

M6 Deutschdidaktik

Was sind die Grundbedingungen für das Erzählen nach Quasthoff? 

1. Geschichte bezieht sich auf eine zeitlich zurückliegende Handlung 

2. Geschichte ist zeitlich und lokal eindeutig identifizierbar

3. Geschichte erfüllt gewisse Minimalbedingungen der Ungewöhnlichkeit

4. der Sprecher ist identisch mit einem der Aktanten

5. hoher Detailiertheitsgrad in der Repräsentation der Geschichte

6. direkte Rede, Nachahmung der redenden Figuren 

7. evaluative und expressive Sprachformen

M6 Deutschdidaktik

Wie sieht das Modell der Geflechtserzählung nach Wagner aus? 

- Kinder weichen von der Normalform nach Labrov erheblich ab

- Ihre Erzählungen sind eher ein lockeres Nebeneinander einzelner Episoden

- es wird nicht monologisch, sondern im Dialog erzählt 

- Erwachsene liefern immer wieder motivierende und strukturierende Stichwörter

- Somit können Kindern mit dem gelieferten Gerüst der Erzählung mit ihren Einzelheiten füllen 

M6 Deutschdidaktik

Nenne die grundlegenden Fähigkeiten für das Erzählen und dessen Komponenten. 

1. Ebene der Interaktion (Kommunikation zwischen Erzähler und Zuhörer)

- Eine Erzählabsicht verwirklichen

- Die Perspektive der Zuhörer berücksichtigen


2. Ebene des Sachverhalts (Darzustellende Ereignisse und Ereignisfolgen)

- Etwas Erzählenswertes wissen und auswählen

- Eine Ereignisfolge darstellen

- Die persönliche Sicht verdeutlichen 


3. Ebene der Darstellungsmittel (Sprache)

- Semantik

- Grammatik 

M6 Deutschdidaktik

Aus was besteht die Erzählfähigkeit

Interaktiven Fähigkeiten und formal-strukturellen Aspekten

M6 Deutschdidaktik

Was sind Story Grammars

Story Grammars beschreiben strukturelle Fähigkeiten, die für das Verstehen und Produzieren von Erzählungen erforderlich sind

M6 Deutschdidaktik

Was sind die Erzählstrukturtypen und dessen Merkmale? 

1. isoliert - dargestellte Ereignisse sind unverbunden nebeneinander gesetzt - Kindergartenkinder 


2. linear - Ergebnisse sind untereinander verknüpft - Kindergartenkinder bis 2.Klasse


3. strukturiert - Ereignisfolge ist episodisch markiert und strukturiert, Anfang und Ende markiert - 2. bis 4.Klasse


4. narrativ - episodisch strukturierte Ereignisse sind affektiv markiert (Zuhörer wird eingebunden und angesprochen) - 4. Klasse

M6 Deutschdidaktik

Wie ist die Entwicklung der Erzählfähigkeit?

1. Mit zunehmendem Alter verändert sich die Zusammenarbeit von Erzähler und Zuhörer


2. Mit dem Alter des Kindes nehmen auch die Anteile des Erzählers an der Erzählung zu


3. Die Zugzwänge der Erwachsenen machen s möglich, dass das Kind die Erzählung mitgehalten kann, was es alleine nicht geschafft hätte 

M6 Deutschdidaktik

Welche Aufgabenfelder beim Erzählen müssen SuS erlernen zu bewältigen? 

1. Aufgabe: Die Erzählung muss als eine zusammenhängende sprachliche Aktivität wahrnehmbar gemacht werden (z.B. Anfang und Ende der Erzählung durch sprachliche Mittel markieren)


2. Aufgabe: Die erlebte Geschichte muss literarisiert und strukturiert werden (z.B. der Punkt der Erzählung muss verdeutlicht werden)


3. Aufgabe: Bei der Erzählungen müssen übliche sprachliche Mittel verwendet werden, damit erkannt wird, dass es sich um eine Erzählung handelt 

M6 Deutschdidaktik

Welche Maximenkonflikte im Erzählkreis gib es ? 

1. Spontanität vs. Aktivitätsfestlegung 


2. Symmetrie der Interaktion vs. Korrekturverpflichtung des Lehrers 


3. Thematisierung von Subjektivität vs. objekttivierbarer Lerngehalt 

M6 Deutschdidaktik

Was ist das Dilemma des Erzählkreises ?

Im Erzählkreis entsteht mehr ein Aufgabenlösen, anstatt gegenseitiges Erzählen.

Kommunikation im Unterricht unterliegt den institutionellen Bedingungen und verhindert eine Situation des freiwilligen Erzählers unter Gleichberechtigten


Sign up for free to see all flashcards and summaries for M6 Deutschdidaktik at the Universität Koblenz-Landau

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program M6 Deutschdidaktik at the Universität Koblenz-Landau there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Universität Koblenz-Landau overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for M6 Deutschdidaktik at the Universität Koblenz-Landau or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards