Diagnostik at Universität Koblenz-Landau | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für diagnostik an der Universität Koblenz-Landau

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen diagnostik Kurs an der Universität Koblenz-Landau zu.

TESTE DEIN WISSEN

single screen vs nicht sequenzielle Untersuchuingsbatterie:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

singlescreen: Ein einzelnes Verfahren

Untersuchungsbatterie: Mehrere Verfahren die dann verrechnet werden

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Mehrstufige Untersuchungspläne:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- An verschiedenen Stellen im Laufe der Untersuchung werden Entscheidungen getroffen

- ökonomischer als einstufige Pläne wenn es eine Reihe konjunktiver Entscheidungsregeln gibt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Formen mehrstufiger Untersuchungspläne:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Vorauswahlen (terminaler Ausschluss)

- pre-select Vorentscheidungs-Untersuchungsplan: Terminale Aufnahme von Personen

- vollständig sequenzieller Untersuchungsplan: Kombination aus pre-eject und pre-select

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Selektionsquote, Grundquote und trefferquote:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Selektionsquote: Alle ausgewählten

Grundquote: Alle Geeigneten

Trefferquote: Alle ausgewählten geeigneten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Einflüsse auf die Trefferquote:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Grundquote je höher desto mehr Treffer

- Kriteriumsvalidität: Je höher desto mehr Treffer

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Zweck der Taylor-Russel Tafeln:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Differenz zwischen Treffer- und Grundquote bewerten

- Annahmen: Individuen nicht unterschiedlich in ihrer Kriteriumsleistung

- Falsch positive sind schlimmer als falsch negative

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Klinische vs statistische Urteilsbildung:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- klinische: Auf Basis von Intuition und Expertise

- Statistisch: Auf Basis objektiver Kriterien

- Statistisch in der Regel besser

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Messfehlerkritische Absicherung:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Nicht nur den Messwert nehmen sondern das auf dem Messwert basierende Konfidenzintervall

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Äquivalenzhypothese:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

der Beobachtete Wert ist ein guter Schätzer für den wahren Wert

- bei extremen Werten trifft das eventuell nicht zu

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Warum können Diskrepanzen in den befunden auftreten?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Testpersonen

- Unterschiedliche Konstrukte

- Abstraktionsebenen

- Unterschiedliche Methoden

- Mangelnde Objektivität

- Unterschiedliche Normierung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Kriteriumsorientiertes testen: 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Dem Test liegt ein bestimmtes Kriterium zu Grunde, ist es erfüllt oder nicht, Normwerte sind egal, Schwellenwerte werden trotzdem durch Normgruppen erstellt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Einstufiger Untersuchungsplan:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Es werden erst entscheidungen getroffen wenn alle Verfahren durchgeführt wurden

Lösung ausblenden
  • 179115 Karteikarten
  • 2485 Studierende
  • 116 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen diagnostik Kurs an der Universität Koblenz-Landau - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

single screen vs nicht sequenzielle Untersuchuingsbatterie:

A:

singlescreen: Ein einzelnes Verfahren

Untersuchungsbatterie: Mehrere Verfahren die dann verrechnet werden

Q:

Mehrstufige Untersuchungspläne:

A:

- An verschiedenen Stellen im Laufe der Untersuchung werden Entscheidungen getroffen

- ökonomischer als einstufige Pläne wenn es eine Reihe konjunktiver Entscheidungsregeln gibt

Q:

Formen mehrstufiger Untersuchungspläne:

A:

- Vorauswahlen (terminaler Ausschluss)

- pre-select Vorentscheidungs-Untersuchungsplan: Terminale Aufnahme von Personen

- vollständig sequenzieller Untersuchungsplan: Kombination aus pre-eject und pre-select

Q:

Selektionsquote, Grundquote und trefferquote:

A:

Selektionsquote: Alle ausgewählten

Grundquote: Alle Geeigneten

Trefferquote: Alle ausgewählten geeigneten

Q:

Einflüsse auf die Trefferquote:

A:

- Grundquote je höher desto mehr Treffer

- Kriteriumsvalidität: Je höher desto mehr Treffer

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Zweck der Taylor-Russel Tafeln:

A:

- Differenz zwischen Treffer- und Grundquote bewerten

- Annahmen: Individuen nicht unterschiedlich in ihrer Kriteriumsleistung

- Falsch positive sind schlimmer als falsch negative

Q:

Klinische vs statistische Urteilsbildung:

A:

- klinische: Auf Basis von Intuition und Expertise

- Statistisch: Auf Basis objektiver Kriterien

- Statistisch in der Regel besser

Q:

Messfehlerkritische Absicherung:

A:

Nicht nur den Messwert nehmen sondern das auf dem Messwert basierende Konfidenzintervall

Q:

Äquivalenzhypothese:

A:

der Beobachtete Wert ist ein guter Schätzer für den wahren Wert

- bei extremen Werten trifft das eventuell nicht zu

Q:

Warum können Diskrepanzen in den befunden auftreten?

A:

- Testpersonen

- Unterschiedliche Konstrukte

- Abstraktionsebenen

- Unterschiedliche Methoden

- Mangelnde Objektivität

- Unterschiedliche Normierung

Q:

Kriteriumsorientiertes testen: 

A:

Dem Test liegt ein bestimmtes Kriterium zu Grunde, ist es erfüllt oder nicht, Normwerte sind egal, Schwellenwerte werden trotzdem durch Normgruppen erstellt

Q:

Einstufiger Untersuchungsplan:

A:

Es werden erst entscheidungen getroffen wenn alle Verfahren durchgeführt wurden

diagnostik

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang diagnostik an der Universität Koblenz-Landau

Für deinen Studiengang diagnostik an der Universität Koblenz-Landau gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten diagnostik Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Diagnostik

Hochschule Fresenius

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden diagnostik
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen diagnostik