IT-Systeme at Universität Kassel | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für IT-Systeme an der Universität Kassel

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen IT-Systeme Kurs an der Universität Kassel zu.

TESTE DEIN WISSEN

Gründe, dass IT-Projekte scheitern

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- fehlende Soft Skills Projektmanager

- Projektumsetzung im Glaskasten, fehlende Umweltanalyse

- mangelhafte Anforderungsspezifikationen

- unzureichende Angebotskalkulation 


Erfolgsquote für Projekte 29%

Hauptgründe: unklare Verantwortung, Prozesse und unzureichende Anforderungen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Datenversorgung im Prouktentstehungsprozess

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Zum Beispiel: Technische Stücklisten, Logistische Stücklisten, Teilearten, Werksfeinsteuerung, Arbeitsfolgen,Taktung, Visualisierung, Validierung, kurzfristige Änderungen, …

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nutzen PLM

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- automatische Bestellung von ET-Teilen

- Automatisierung von Geschäftsprozessen

- frühzeitige Fehlererkennung 

- Fertigungssimulation

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Anwendungsfall: Aufbau und Umsetzung eines digitalen Zwillings für Energie-Management


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- digital Process Twins, predictive analytics, continuous use of AI in the loop


--> new service around digital twin, mastering continuous change, enabling autonomous behavior


mehrere Welten vernetzen: physische, Prozesse, digitaler Zwilling Welt


Four Layer Architecture: 

1. Application Layer

2. Service Layer

3. Digital Twins Layer

4. Data Acquisition Layer

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Funktionale Komponenten zur Realisierung eines digitalen Produktentstehungsprozess

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Systems Engineering

2. Enterprise Product Structure

3. Manufacturing, Procurement & Supply Chain

4. Service&Maintain


außerdem:

Collaboration, Steering, Costing, Chance

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Eigenschaften und Funktionen einer neuen IT-Bebauung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- echtzeitfähige Darstellungen von Zuständen

- direkte Verbindung zu mobilen und stationären Maschinen und Geräten

- übergreifende Darstellung des Zustands mehrere Werke

​- aktives Eingreifen in die operativen Vorgänge einer Fabrik

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Anforderungen an eine Referenzarchitektur

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Skalierbarkeit

- Echtzeitfähigkeit

- Interoperabilität

- Datenschutz und Sicherheit

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Begriff: Digitaler Zwilling


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ein digitaler Zwilling (englisch „Digital Twin“) bezieht sich auf ein computergestütztes Modell eines materiellen oder immateriellen Objekts, welches für verschiedene Zwecke verwendet werden kann. Selektiv wird auch der Begriff „digitaler Avatar“ verwendet.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

​Asynchroner und Synchroner Datenaustausch

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Synchroner Austausch: Meta Daten wie Material Master, Material BOM, Parts, Change Master


Asynchron: 3D Daten wie neutral formats (pdf, tiff), step (gif, jt), title block update

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Merkmale Synchroner Datenaustausch

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Auf Senderanlage erfolgt Antwort des Empfänger

​- Übertragung von einem Datensatz

- Datensatz hat festgelegte Strukturelemente

- Verwendung von Queues (für Systemausfall)


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Merkmale Asynchroner Datenaustausch

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- erfolgt in mind. 2 Schritten (Exp. - Imp. bzw. Zwischenspeicherungen

- keine Antwort erwartet

​- TCP/IP, RS232

- Übertragung von Massendatensätzen möglich


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Warum ist ein P-Management und eine P-Organisation nötig?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Einhaltung Termin und Ressourcen

- Einhaltung vorg. Ziele und Budget

- damit Projektabschluss stattfindet

Lösung ausblenden
  • 90378 Karteikarten
  • 2195 Studierende
  • 72 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen IT-Systeme Kurs an der Universität Kassel - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Gründe, dass IT-Projekte scheitern

A:

- fehlende Soft Skills Projektmanager

- Projektumsetzung im Glaskasten, fehlende Umweltanalyse

- mangelhafte Anforderungsspezifikationen

- unzureichende Angebotskalkulation 


Erfolgsquote für Projekte 29%

Hauptgründe: unklare Verantwortung, Prozesse und unzureichende Anforderungen

Q:

Datenversorgung im Prouktentstehungsprozess

A:

Zum Beispiel: Technische Stücklisten, Logistische Stücklisten, Teilearten, Werksfeinsteuerung, Arbeitsfolgen,Taktung, Visualisierung, Validierung, kurzfristige Änderungen, …

Q:

Nutzen PLM

A:

- automatische Bestellung von ET-Teilen

- Automatisierung von Geschäftsprozessen

- frühzeitige Fehlererkennung 

- Fertigungssimulation

Q:

Anwendungsfall: Aufbau und Umsetzung eines digitalen Zwillings für Energie-Management


A:

- digital Process Twins, predictive analytics, continuous use of AI in the loop


--> new service around digital twin, mastering continuous change, enabling autonomous behavior


mehrere Welten vernetzen: physische, Prozesse, digitaler Zwilling Welt


Four Layer Architecture: 

1. Application Layer

2. Service Layer

3. Digital Twins Layer

4. Data Acquisition Layer

Q:

Funktionale Komponenten zur Realisierung eines digitalen Produktentstehungsprozess

A:

1. Systems Engineering

2. Enterprise Product Structure

3. Manufacturing, Procurement & Supply Chain

4. Service&Maintain


außerdem:

Collaboration, Steering, Costing, Chance

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Eigenschaften und Funktionen einer neuen IT-Bebauung

A:

- echtzeitfähige Darstellungen von Zuständen

- direkte Verbindung zu mobilen und stationären Maschinen und Geräten

- übergreifende Darstellung des Zustands mehrere Werke

​- aktives Eingreifen in die operativen Vorgänge einer Fabrik

Q:

Anforderungen an eine Referenzarchitektur

A:

- Skalierbarkeit

- Echtzeitfähigkeit

- Interoperabilität

- Datenschutz und Sicherheit

Q:

Begriff: Digitaler Zwilling


A:

Ein digitaler Zwilling (englisch „Digital Twin“) bezieht sich auf ein computergestütztes Modell eines materiellen oder immateriellen Objekts, welches für verschiedene Zwecke verwendet werden kann. Selektiv wird auch der Begriff „digitaler Avatar“ verwendet.

Q:

​Asynchroner und Synchroner Datenaustausch

A:

Synchroner Austausch: Meta Daten wie Material Master, Material BOM, Parts, Change Master


Asynchron: 3D Daten wie neutral formats (pdf, tiff), step (gif, jt), title block update

Q:

Merkmale Synchroner Datenaustausch

A:

- Auf Senderanlage erfolgt Antwort des Empfänger

​- Übertragung von einem Datensatz

- Datensatz hat festgelegte Strukturelemente

- Verwendung von Queues (für Systemausfall)


Q:

Merkmale Asynchroner Datenaustausch

A:

- erfolgt in mind. 2 Schritten (Exp. - Imp. bzw. Zwischenspeicherungen

- keine Antwort erwartet

​- TCP/IP, RS232

- Übertragung von Massendatensätzen möglich


Q:

Warum ist ein P-Management und eine P-Organisation nötig?

A:

- Einhaltung Termin und Ressourcen

- Einhaltung vorg. Ziele und Budget

- damit Projektabschluss stattfindet

IT-Systeme

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang IT-Systeme an der Universität Kassel

Für deinen Studiengang IT-Systeme an der Universität Kassel gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten IT-Systeme Kurse im gesamten StudySmarter Universum

systeme

Hochschule Kempten

Zum Kurs
IT Systeme 2 NEU

Universität Duisburg-Essen

Zum Kurs
IT-Systeme: Software

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden IT-Systeme
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen IT-Systeme