Datenverarbeitung Polizei Und Geheimdienst at Universität Kassel | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Datenverarbeitung Polizei und Geheimdienst an der Universität Kassel

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Datenverarbeitung Polizei und Geheimdienst Kurs an der Universität Kassel zu.

TESTE DEIN WISSEN
Institutioneller Polizeibegriff
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Polizei als Oberbegriff für alle Behörden, unterteilt in Polizeiverwaltungsbehörden und Polizeivollzugsbehörden
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Formeller Polizeibegriff/Aufgaben der Polizei
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Umschreibt die Aufgaben der Polizei im institutionellen Sinne, betrifft die Gefahrenabwehr (präventiv) und die Verfolung von Straftaten
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Warum wird gestraft ? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

In DE: Vereinigungstheorie, Strafe gilt der Vergeltung, zur Abschreckung und Prävention
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wofür ist das BKA zuständig?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Verhütung und Verfolgung von Straftaten mit länderüberreifender,  internationaler oder erheblicher Bedeutung 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Greift polizeiliches Handeln in Bürgerrechte ein ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Ja in die Grundrechte
  • Das ist nur aufgrund einer gesetzlichen Ermächtigung zulässig 
  • Es gibt Generalklauseln im Polizeigesetz und StPO die erlauben zb kurzfristige Observationen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Ziele verfolgt polizeiliche Überwachung ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Verhinderung von Regelübertretung zb. Verhinderung von Straftaten im öff Raum
  • Verfolgung von Regelübertretungen zb. Videoaufnahmen als Beweismittel
  • Steigerung des Sicherheitsgefühls
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie wirksam ist Videoüberwachung ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Äußerst umstritten
  • Könnte abschreckende Wirkung haben  aber nicht immer 
  • Nachweisbar ist Wirksamkeit bei Eigentumsdelikten
  • Bei Drogenkriminalität führt es nur zu Verdrängung 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind rechtliche Kriterien zum Eingriffsgewicht bei Videoüberwachung ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Kann Grundrechtseingriff aus informationelle Selbstbestimmung (Art. 2 Abs. 1 im Art. 1 Abs. 1 GG) hervorrufen
  • Videoaufnahmen kann Infos über Aussehen, Aufenthaltsort etc. Enthalten
  • Für diesen Eingriff in den Schutzbereich bedarf es einer gesetzlichen Grundlage 

Kriterien zum eingriffsgewicht :
  • Haben die Betroffenen Personen Anlass für die Überwachung gegeben ?(zb Straftäter)
  • Öffentlicher Raum oder private Wohnung ?
  • Ist die Überwachung heimlich oder offen ?
  • Wie viele Straftaten ? Schwere der Straftaten ? Nicht so etwas wie Sachbeschädigung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Fall Gelsenkirchen: 
In einer Straße wo Rechte wohnen gibt es Gehwegüberwachung. Ziel ist es weitere Straftaten zu verhindern. Es passieren wenig Straftaten in dieser Straße. Polizei möchte Videoüberwachung auf PolG NRW stützen. Reicht das aus für Überwachung?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Ort muss ein Kriminalitätsschwerpunkt sein, das ist abhängig von der Häufigkeit der Straftaten,
  • Straftaten dort müssen von erheblicher Bedeutung sein 
  • Polizei bewertet die Überwachung als unverhältnismäßig, da es als milderes Mittel möglich wäre Streife dort zu fahren, auch andere Menschen werden gefilmt, es passieren nicht oft Strataten
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was weißt du über biometrische Gesichtserkennung ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Automatisiertes Verfahren
  • Erkennung von Menschen anhand körperlicher oder verhaltenstypischer Merkmale 
  • Wird von einem sensor zb Kamera erfasst, der ein digitales Abbild erstellt  
  • Dabei können Fehler auftreten wie Masken im Gesicht 
  • Anwendung erfolgt bei Personenfahndung, anlassbezogener Suche, G20 Gipfel HH
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was weißt du über automatische Kennzeichenerkennung ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Ähnlich wie biometrische Gesichtserkennung 
  • Im öff Raum werden die Kennzeichen von Fahrzeugen erfaßt, automatischer Abgleich mit polizeilichen Fahndungsdateien
  • Nicht flächendeckend, nicht längerfristig, Abgleich zur Abwehr von Gefahr 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Materieller Polizeibegriff
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Polizei ist jede staatliche Tätigkeit, die der Gefahrenabwehr dient. 

Lösung ausblenden
  • 101986 Karteikarten
  • 2335 Studierende
  • 73 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Datenverarbeitung Polizei und Geheimdienst Kurs an der Universität Kassel - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Institutioneller Polizeibegriff
A:
Polizei als Oberbegriff für alle Behörden, unterteilt in Polizeiverwaltungsbehörden und Polizeivollzugsbehörden
Q:
Formeller Polizeibegriff/Aufgaben der Polizei
A:
Umschreibt die Aufgaben der Polizei im institutionellen Sinne, betrifft die Gefahrenabwehr (präventiv) und die Verfolung von Straftaten
Q:
Warum wird gestraft ? 
A:

In DE: Vereinigungstheorie, Strafe gilt der Vergeltung, zur Abschreckung und Prävention
Q:
Wofür ist das BKA zuständig?
A:
Verhütung und Verfolgung von Straftaten mit länderüberreifender,  internationaler oder erheblicher Bedeutung 
Q:
Greift polizeiliches Handeln in Bürgerrechte ein ?
A:
  • Ja in die Grundrechte
  • Das ist nur aufgrund einer gesetzlichen Ermächtigung zulässig 
  • Es gibt Generalklauseln im Polizeigesetz und StPO die erlauben zb kurzfristige Observationen
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Welche Ziele verfolgt polizeiliche Überwachung ?
A:
  • Verhinderung von Regelübertretung zb. Verhinderung von Straftaten im öff Raum
  • Verfolgung von Regelübertretungen zb. Videoaufnahmen als Beweismittel
  • Steigerung des Sicherheitsgefühls
Q:
Wie wirksam ist Videoüberwachung ?
A:
  • Äußerst umstritten
  • Könnte abschreckende Wirkung haben  aber nicht immer 
  • Nachweisbar ist Wirksamkeit bei Eigentumsdelikten
  • Bei Drogenkriminalität führt es nur zu Verdrängung 
Q:
Was sind rechtliche Kriterien zum Eingriffsgewicht bei Videoüberwachung ?
A:
  • Kann Grundrechtseingriff aus informationelle Selbstbestimmung (Art. 2 Abs. 1 im Art. 1 Abs. 1 GG) hervorrufen
  • Videoaufnahmen kann Infos über Aussehen, Aufenthaltsort etc. Enthalten
  • Für diesen Eingriff in den Schutzbereich bedarf es einer gesetzlichen Grundlage 

Kriterien zum eingriffsgewicht :
  • Haben die Betroffenen Personen Anlass für die Überwachung gegeben ?(zb Straftäter)
  • Öffentlicher Raum oder private Wohnung ?
  • Ist die Überwachung heimlich oder offen ?
  • Wie viele Straftaten ? Schwere der Straftaten ? Nicht so etwas wie Sachbeschädigung
Q:
Fall Gelsenkirchen: 
In einer Straße wo Rechte wohnen gibt es Gehwegüberwachung. Ziel ist es weitere Straftaten zu verhindern. Es passieren wenig Straftaten in dieser Straße. Polizei möchte Videoüberwachung auf PolG NRW stützen. Reicht das aus für Überwachung?
A:
  • Ort muss ein Kriminalitätsschwerpunkt sein, das ist abhängig von der Häufigkeit der Straftaten,
  • Straftaten dort müssen von erheblicher Bedeutung sein 
  • Polizei bewertet die Überwachung als unverhältnismäßig, da es als milderes Mittel möglich wäre Streife dort zu fahren, auch andere Menschen werden gefilmt, es passieren nicht oft Strataten
Q:
Was weißt du über biometrische Gesichtserkennung ?
A:
  • Automatisiertes Verfahren
  • Erkennung von Menschen anhand körperlicher oder verhaltenstypischer Merkmale 
  • Wird von einem sensor zb Kamera erfasst, der ein digitales Abbild erstellt  
  • Dabei können Fehler auftreten wie Masken im Gesicht 
  • Anwendung erfolgt bei Personenfahndung, anlassbezogener Suche, G20 Gipfel HH
Q:
Was weißt du über automatische Kennzeichenerkennung ?
A:
  • Ähnlich wie biometrische Gesichtserkennung 
  • Im öff Raum werden die Kennzeichen von Fahrzeugen erfaßt, automatischer Abgleich mit polizeilichen Fahndungsdateien
  • Nicht flächendeckend, nicht längerfristig, Abgleich zur Abwehr von Gefahr 
Q:
Materieller Polizeibegriff
A:
Polizei ist jede staatliche Tätigkeit, die der Gefahrenabwehr dient. 

Datenverarbeitung Polizei und Geheimdienst

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Datenverarbeitung Polizei und Geheimdienst an der Universität Kassel

Für deinen Studiengang Datenverarbeitung Polizei und Geheimdienst an der Universität Kassel gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Datenverarbeitung Polizei und Geheimdienst Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Grafische Datenverarbeitung

Hochschule Fulda

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Datenverarbeitung Polizei und Geheimdienst
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Datenverarbeitung Polizei und Geheimdienst