VWL at Universität Jena

Flashcards and summaries for VWL at the Universität Jena

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course VWL at the Universität Jena

Exemplary flashcards for VWL at the Universität Jena on StudySmarter:

Wie lautet die Definition von einem Bedürfnis?

Exemplary flashcards for VWL at the Universität Jena on StudySmarter:

Was ist ein Mittel?

Exemplary flashcards for VWL at the Universität Jena on StudySmarter:

Was ist Knappheit?

Exemplary flashcards for VWL at the Universität Jena on StudySmarter:

Was sind Opportunitätskosten?

Exemplary flashcards for VWL at the Universität Jena on StudySmarter:

Was ist ein ökonomisches Problem?

Exemplary flashcards for VWL at the Universität Jena on StudySmarter:

Was besagt das ökonomische Prinzip?

Exemplary flashcards for VWL at the Universität Jena on StudySmarter:

Warum ist Bildung , Gesundheit und innere Sicherheit ein ökonomisches Gut?

Exemplary flashcards for VWL at the Universität Jena on StudySmarter:

Was ist ein Spezialisierungsvorteil?

Exemplary flashcards for VWL at the Universität Jena on StudySmarter:

Was versteht man unter Allokation?

Exemplary flashcards for VWL at the Universität Jena on StudySmarter:

Was ist ein Allokationsmechanismus?

Exemplary flashcards for VWL at the Universität Jena on StudySmarter:

Nenne die konstituierten Merkmale einer wettbewerblichen Ordnung nach Eucken!

Exemplary flashcards for VWL at the Universität Jena on StudySmarter:

Position des Ordoliberalismus im Bezug auf staatliche Regulierung und Umverteilung?

Your peers in the course VWL at the Universität Jena create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for VWL at the Universität Jena on StudySmarter:

VWL

Wie lautet die Definition von einem Bedürfnis?
Psychologischer Spannungszustand, der das Bestreben auslöst Spannung abzubauen.

VWL

Was ist ein Mittel?
Alles direkt bzw. indirekt zur Bedürfnisbefriedigung dienen kann.

VWL

Was ist Knappheit?
Tatsache,dass Mittel nicht in ausreichendem Maß zur Verfügung stehen, um alle Bedürfnisse zu befriedigen. Knappheit liegt nur dann vor, wenn ein Zwang zur Aufteilung auf alternative Verwendungmöglichkeiten besteht.

VWL

Was sind Opportunitätskosten?
Alternativkosten. Der entgangene Nutzen der nächstbesten Alternative!

VWL

Was ist ein ökonomisches Problem?
Wenn Mittel knapp sind und auf verschiedene Verwendungsmöglichkeiten aufgeteilt werden müssen.

VWL

Was besagt das ökonomische Prinzip?
Maximal Prinzip: Die eingesetzten Mittel sollen zum höchstmöglichen Zielniveau führen!

Minimal Prinzip: Das vorgegebene Zielniveau soll mit möglichst geringen Mitteleinsatz erreicht werden!

VWL

Warum ist Bildung , Gesundheit und innere Sicherheit ein ökonomisches Gut?
- stiftet Nutzen 
-Ressourcen werden aufgewendet
-Allokationsentscheidungen (wie viel Personal, wer...)

VWL

Was ist ein Spezialisierungsvorteil?
Durch Spezialisierung wird ein größeres Güterbündel hergestellt und durch Tausch profitieren beide vom Mehrprodukt!

VWL

Was versteht man unter Allokation?
Aufteilung knapper Güter auf verschiedene miteinander konkurrierende Verwendungsmöglichkeiten!

VWL

Was ist ein Allokationsmechanismus?
Entscheiden nach bestimmten Kriterien, wer unter welchen Bedingungen Zugang zu den Mitteln bekommt und wer nicht!

VWL

Nenne die konstituierten Merkmale einer wettbewerblichen Ordnung nach Eucken!
- Wirtschaftsverfassungsrechtliches Grundprinzip. Schaffung eines funktionsfähigen Preissystems durch wettbewerblichen Merkmale
- Währungspolitische Stabilität 
- Prinzip der offenen Märkte
-Prinzip der Vertragsfreiheit 
-Haftungsprinzip
-Konstanz der Wirtschaftspolitik
-Konstanz der Wirtschaftspolitik
- Prinzip des Provateigentums

VWL

Position des Ordoliberalismus im Bezug auf staatliche Regulierung und Umverteilung?
konstituierende Prinzipien: Leistungsfähiger Wettbewerb als soziales, dezentrales, Entdeckungs- und Koordinationsverfahren.
regulierende Prinzipien:
Staatliche Eingriffe dort, wo der Smart Probleme hat seine Funktionen zu erfüllen.
Umverteilung:
Korrektur des Ergebnisses des Marktprozesses, über das gesellschaftliches Konsens erreicht werden muss.

Sign up for free to see all flashcards and summaries for VWL at the Universität Jena

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program VWL at the Universität Jena there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Universität Jena overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for VWL at the Universität Jena or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards