Entwicklungspsychologie WS at Universität Jena | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Entwicklungspsychologie WS an der Universität Jena

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Entwicklungspsychologie WS Kurs an der Universität Jena zu.

TESTE DEIN WISSEN
Phylogenese
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Entwicklung Arten über Evolutionsgeschehen; Anthropogenese (Entwicklung Mensch)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Entwicklung + Entwicklungsaufgaben

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- überdauernde intraindividuelle Veränderung Verhalten/Erleben über Zeit
- Aufgaben: typische Herausforderungen bestimmter Lebensphasen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Kognitive Entwicklungstheorie - Theorien dynamischer Systeme
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Entwicklung abhängig von anderen Funktionsbereichen
-> Interaktion Subsysteme (Motivation, Handeln, Sprache)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Grundlagen- vs Anwendungsorientierung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
G: Deskription (typische Entwicklungsverläufe), Explikation
A: Diagnostik/Prognose, Intervention
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Kennzeichen Entwicklungsphase Kindheit
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- lange zeitliche Ausdehnung
- Entwicklungsaufgaben betreffen Erwerb vielfältiger basaler Fähigkeiten
- rapide Entwicklung
- sensible Phasen
- stärker Einfluss sozialer Kontext
- aktive Einflussnahme Kind
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Kognitive Entwicklungstheorie - soziokulturelle Theorien (Wygotzki)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Ko-Konstruktivistischer Ansatz (geformt durch sozio-kulturellen Kontext)
- Sprache als Kulturzweig: steuert Handlung, denken ist inneres Sprechen
-> 3 Phasen: Verhaltenssteuerung durch Sprache anderer, Selbstgespräche, inneres Sprechen/Denken
- Voraussetzung sozial vermitteltes Lernen: Intersubjektivität, geteilte Aufmerksamkeit
- Prozesse: soziale Stützung, gelenkte Partizipation
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Ontogenese
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Entwicklung Individuen über Lebensspanne 
- zentral: Alter, Lebensphase
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Frühgeburt 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Risiko Frühgeburt erhöht durch:
- Schwangerschaftskomplikationen
- Mehrlingsschwangerschaft
- Krankheiten, Infektionen
- niedrigerer sozioökonomischer Status
- Lebensweise Mutter (alleinstehend, Alter, Stress, Alkohol, Ernährung, Rauchen)

Prognose:
- Hauptrisikofaktor für Mortalität, Morbidität, Entwicklungsstörungen
-> abhängig von Gestationsalter (Woche)

Versorgung:
- neonatologische Intensivmedizin (Unterstützung Atmung, Ernährung, Wärme)
- Stressminimierung
- Einbeziehen Eltern, Körperkontakt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Ökologische Systemtheorie - Bronfenbrenner
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Mikrosystem: unmittelbare Umwelt zB Familie
- Mesosystem: Wechselbeziehung Mikrosysteme zB Beziehung Eltern/Schule
- Exosystem: indirekter Einfluss auf Mikrosysteme zB Arbeit Eltern
- Makrosystem: gemeinsame Einflüsse zB Werte
- Chronosystem: historische Veränderungen zB Gesellschaft
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Historische Positionen Anlage-/Umwelt-Debatte
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Endogenismus: Entwicklung ist Entfaltung biologischer Anlage (Hereditary Genius, Galton 1869)
- Exogenismus: Behaviorismus (Watson 1930)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Plötzlicher Kindstod - sudden death syndrome (SIDS)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- unerklärlicher Tod Säuglings (2-5M)
- vermutlich Zusammentreffen 3 Faktoren:
vulnerables Kind, kritische Entwicklungsphase, exogene trigger
-> verringerte Weckbarkeit, fehlende Selbstrettungsreaktion

Hauptrisikofaktoren:
- Schlafen in Bauchlage, Überwärmung, Nikotinbelastung, Bettumgebung (beeinflussbar)
- Frühgeburt, lebensbedrohlicher Zustand, Häufung (nicht beeinflussbar)

Präventionskampagnen: Schlafumgebung, Stillen, Vorsorgeuntersuchungen
-> rückläufige Prävalenz
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Bereiche Entwicklung im Kindesalter
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- neuronal, körperlich, motorisch, moralisch, sensorisch, kognitiv, sozial, sprachlich, sozial-kognitiv, emotional, motivational
-> Wechselwirkungen, Grenzen unscharf

-> motorische Entwicklung ist Ergebnis neuronaler und körperlicher Reifung
Lösung ausblenden
  • 133050 Karteikarten
  • 2253 Studierende
  • 95 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Entwicklungspsychologie WS Kurs an der Universität Jena - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Phylogenese
A:
- Entwicklung Arten über Evolutionsgeschehen; Anthropogenese (Entwicklung Mensch)
Q:

Entwicklung + Entwicklungsaufgaben

A:
- überdauernde intraindividuelle Veränderung Verhalten/Erleben über Zeit
- Aufgaben: typische Herausforderungen bestimmter Lebensphasen
Q:
Kognitive Entwicklungstheorie - Theorien dynamischer Systeme
A:
- Entwicklung abhängig von anderen Funktionsbereichen
-> Interaktion Subsysteme (Motivation, Handeln, Sprache)
Q:
Grundlagen- vs Anwendungsorientierung
A:
G: Deskription (typische Entwicklungsverläufe), Explikation
A: Diagnostik/Prognose, Intervention
Q:
Kennzeichen Entwicklungsphase Kindheit
A:
- lange zeitliche Ausdehnung
- Entwicklungsaufgaben betreffen Erwerb vielfältiger basaler Fähigkeiten
- rapide Entwicklung
- sensible Phasen
- stärker Einfluss sozialer Kontext
- aktive Einflussnahme Kind
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Kognitive Entwicklungstheorie - soziokulturelle Theorien (Wygotzki)
A:
- Ko-Konstruktivistischer Ansatz (geformt durch sozio-kulturellen Kontext)
- Sprache als Kulturzweig: steuert Handlung, denken ist inneres Sprechen
-> 3 Phasen: Verhaltenssteuerung durch Sprache anderer, Selbstgespräche, inneres Sprechen/Denken
- Voraussetzung sozial vermitteltes Lernen: Intersubjektivität, geteilte Aufmerksamkeit
- Prozesse: soziale Stützung, gelenkte Partizipation
Q:
Ontogenese
A:
- Entwicklung Individuen über Lebensspanne 
- zentral: Alter, Lebensphase
Q:
Frühgeburt 
A:
Risiko Frühgeburt erhöht durch:
- Schwangerschaftskomplikationen
- Mehrlingsschwangerschaft
- Krankheiten, Infektionen
- niedrigerer sozioökonomischer Status
- Lebensweise Mutter (alleinstehend, Alter, Stress, Alkohol, Ernährung, Rauchen)

Prognose:
- Hauptrisikofaktor für Mortalität, Morbidität, Entwicklungsstörungen
-> abhängig von Gestationsalter (Woche)

Versorgung:
- neonatologische Intensivmedizin (Unterstützung Atmung, Ernährung, Wärme)
- Stressminimierung
- Einbeziehen Eltern, Körperkontakt
Q:
Ökologische Systemtheorie - Bronfenbrenner
A:
- Mikrosystem: unmittelbare Umwelt zB Familie
- Mesosystem: Wechselbeziehung Mikrosysteme zB Beziehung Eltern/Schule
- Exosystem: indirekter Einfluss auf Mikrosysteme zB Arbeit Eltern
- Makrosystem: gemeinsame Einflüsse zB Werte
- Chronosystem: historische Veränderungen zB Gesellschaft
Q:
Historische Positionen Anlage-/Umwelt-Debatte
A:
- Endogenismus: Entwicklung ist Entfaltung biologischer Anlage (Hereditary Genius, Galton 1869)
- Exogenismus: Behaviorismus (Watson 1930)
Q:
Plötzlicher Kindstod - sudden death syndrome (SIDS)
A:
- unerklärlicher Tod Säuglings (2-5M)
- vermutlich Zusammentreffen 3 Faktoren:
vulnerables Kind, kritische Entwicklungsphase, exogene trigger
-> verringerte Weckbarkeit, fehlende Selbstrettungsreaktion

Hauptrisikofaktoren:
- Schlafen in Bauchlage, Überwärmung, Nikotinbelastung, Bettumgebung (beeinflussbar)
- Frühgeburt, lebensbedrohlicher Zustand, Häufung (nicht beeinflussbar)

Präventionskampagnen: Schlafumgebung, Stillen, Vorsorgeuntersuchungen
-> rückläufige Prävalenz
Q:
Bereiche Entwicklung im Kindesalter
A:
- neuronal, körperlich, motorisch, moralisch, sensorisch, kognitiv, sozial, sprachlich, sozial-kognitiv, emotional, motivational
-> Wechselwirkungen, Grenzen unscharf

-> motorische Entwicklung ist Ergebnis neuronaler und körperlicher Reifung
Entwicklungspsychologie WS

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Entwicklungspsychologie WS an der Universität Jena

Für deinen Studiengang Entwicklungspsychologie WS an der Universität Jena gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Entwicklungspsychologie WS Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Entwicklungspsychologie

Universität Regensburg

Zum Kurs
Entwicklungspsychologie

Universität Trier

Zum Kurs
Entwicklungspsychologie

Universität Salzburg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Entwicklungspsychologie WS
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Entwicklungspsychologie WS