Einführung in die Unterrichtsforschung L2 at Universität Jena

Flashcards and summaries for Einführung in die Unterrichtsforschung L2 at the Universität Jena

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Einführung in die Unterrichtsforschung L2 at the Universität Jena

Exemplary flashcards for Einführung in die Unterrichtsforschung L2 at the Universität Jena on StudySmarter:

Unterricht ....

Exemplary flashcards for Einführung in die Unterrichtsforschung L2 at the Universität Jena on StudySmarter:

Kennzeichen von Doyle 1986?

Exemplary flashcards for Einführung in die Unterrichtsforschung L2 at the Universität Jena on StudySmarter:

Unterrichtsprinzipien

Exemplary flashcards for Einführung in die Unterrichtsforschung L2 at the Universität Jena on StudySmarter:

Kognitivistisch -> Vermittlung von Wissen

Exemplary flashcards for Einführung in die Unterrichtsforschung L2 at the Universität Jena on StudySmarter:

Konstruktivistisch -> Aufbau von flexiblen Denkstrukturen

Exemplary flashcards for Einführung in die Unterrichtsforschung L2 at the Universität Jena on StudySmarter:

Paradigmen der Lehrerforschung

Exemplary flashcards for Einführung in die Unterrichtsforschung L2 at the Universität Jena on StudySmarter:

Persönlichkeits-Paradigma -> bis in die 1960er Jahre

Exemplary flashcards for Einführung in die Unterrichtsforschung L2 at the Universität Jena on StudySmarter:

Prozess-Produkt-Paradigma -> bis 1990er

Exemplary flashcards for Einführung in die Unterrichtsforschung L2 at the Universität Jena on StudySmarter:

Angebot-Nutzungs-Paradigma -> Anfang 1990er

Exemplary flashcards for Einführung in die Unterrichtsforschung L2 at the Universität Jena on StudySmarter:

Expertise-Paradigma -> Anfang 2000er

Exemplary flashcards for Einführung in die Unterrichtsforschung L2 at the Universität Jena on StudySmarter:

Didaktik =

Exemplary flashcards for Einführung in die Unterrichtsforschung L2 at the Universität Jena on StudySmarter:

Johann Friedrich Herbart (1776-1841), Geschichte der Allgemeinen Didaktik

Your peers in the course Einführung in die Unterrichtsforschung L2 at the Universität Jena create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Einführung in die Unterrichtsforschung L2 at the Universität Jena on StudySmarter:

Einführung in die Unterrichtsforschung L2

Unterricht ....
= ein komplexes Gebilde, das durch spezifische Ziele, Gestaltungsmerkmale und Lernergebnisse gekennzeichnet ist.

... sind didaktisch geplante und deshalb sowohl thematisch abgrenzbare als auch zeitlich hinreichend umfassende Sequenzen des Lehrens und Lernens im Kontext pädagogischer Institutionen.

... bedeutet die Gestaltung von Lernumgebungen mit dem Zie, optimale Gelegenheiten für die effektive Ausführung von Lernaktivitäten der Schüler bereitzustellen.

Einführung in die Unterrichtsforschung L2

Kennzeichen von Doyle 1986?
- Multidimensionalität
- Unmittelbarkeit
- Simultanität
- Unvorhersehbarkeit
- Öffentlichkeit
- Geschichte

Einführung in die Unterrichtsforschung L2

Unterrichtsprinzipien
kognitivistisch -> Vermittlung von Wissen

konstruktivistisch -> Aufbau von flexiblen Denkstrukturen

Einführung in die Unterrichtsforschung L2

Kognitivistisch -> Vermittlung von Wissen
- Unterrichten im Sinne von Anleiten, Darbiten, Erklären (aktive Rolle des Lehrenden)
- Lernen als vorrangig rezeptiver Prozess (passive Rolle des Lernenden)
- z.b. rezeptives Lernen

Einführung in die Unterrichtsforschung L2

Konstruktivistisch -> Aufbau von flexiblen Denkstrukturen
- Lernen als konstruktiver, situativer Prozess (aktive Rolle des Lernenden)
- Unterrichten im Sinne von Unterstützen, Anregen & Beraten (reaktive Rolle des Lehrenden)

-> Cognitive Apprenticeship Ansatz, Anchored Instruction Ansatz

Einführung in die Unterrichtsforschung L2

Paradigmen der Lehrerforschung
Persönlichkeits-Paradigma
Prozess-Produkt-Paradigma
Angebot-Nutzungs-Paradigma
Expertise-Paradigma

Einführung in die Unterrichtsforschung L2

Persönlichkeits-Paradigma -> bis in die 1960er Jahre
- die berufene Lehrerpersönlichkeit (Fleiß, Gerechtigkeit, Geduld, Einfühlung...)
- statt Kausalität ->  Zusammenhang mit Persönlichkeit
- Unterricht ist gut, weil Lehrerüpersönlichkeit ausgezeichnet ist
- hilfreich bei Berufswahl & Entwicklungsperpektiven im Professionalisierungsprozess

Kritik: 
- zentrale Merkmale des Unterrichts werden außer Acht gelassen
- Dominanz Lehrperson
- keine Berücksichtigung von Rahemn & Kontextbedingungen
- keine berücksichtigung von Schülervorraussetzungen & - merkmalen

Einführung in die Unterrichtsforschung L2

Prozess-Produkt-Paradigma -> bis 1990er

Prozess: (durch Lehrerverhalten generiert)
- verschiedene Unterrichtsmethoden
- Nutung von Unterrichtszeit für Stoffbehandlung
- klare, strukturierte Darbeitung von Stoff
- vorausschauende Unterrichtsführung
Produkt: (Schülerverhalten)
- Leistung

Kritik:
- Dominanz direkter Instruktion auf Schülerverhalten
- starke Reduktion komplexer Zusammenhänge
- zu viel Theorie

Einführung in die Unterrichtsforschung L2

Angebot-Nutzungs-Paradigma -> Anfang 1990er
Angebot = Unterricht
- fachübergreifend, fachspezifisch + qualitatives Lernmaterial

Nutzung = Lernaktivitäten
- aktive Lernzeit im Unterricht
- außerschulische Aktivitäten

Ertrag = Wirkungen
- fachliche, fächerübergreifende Kompetenzen + erzieherische Wirkungen der Schule

Kritik:
- schwierig, einzelne Teilbereiche aus-/fortzubilden
- aufzeigen empirischer Evidenz kaum möglich

Einführung in die Unterrichtsforschung L2

Expertise-Paradigma -> Anfang 2000er
- Lehrkraft = Experte
- Folus weniger auf Teilfacetten als übergreifende Kompetenz- & Wissensfacetten
- Wissen als zentrale Fähigkeit, den Beruf auszuüben
-> Fachwissen + Fachdidaktisches Wissen + Bildungswissenschaftliches Wissen

Einführung in die Unterrichtsforschung L2

Didaktik =
Lehren, Unterrichten, Belehrt werden, Lernen

Einführung in die Unterrichtsforschung L2

Johann Friedrich Herbart (1776-1841), Geschichte der Allgemeinen Didaktik

Ziel: Entwicklung der Person, Weckung eines vielseitigen Interesses
- psychologische Fragen nach Lern-Arrangements
- geistige Tätigkeiten der Lernenden bei Planung vor Augen haben


Sign up for free to see all flashcards and summaries for Einführung in die Unterrichtsforschung L2 at the Universität Jena

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Einführung in die Unterrichtsforschung L2 at the Universität Jena there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Universität Jena overview page

Español

Español Communicácion

Grammar 1

Gamar 2

Phonetics

Español - Bienvenidos

Español - Unidad 1 A.1

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Einführung in die Unterrichtsforschung L2 at the Universität Jena or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards