Deskriptivstatistik (Koch) at Universität Jena | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Deskriptivstatistik (Koch) an der Universität Jena

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Deskriptivstatistik (Koch) Kurs an der Universität Jena zu.

TESTE DEIN WISSEN
Erkläre anhand eines Beispiels: Merkmal, Merkmalsträger, Merkmalsausprägung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
M: Geschlecht
MT: Gustav
MA: männlich
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist eine Konstante?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- unveränderliche Größe
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Je ein Beispiel: Anwendung von univariate, bivariate, multivariate statistische Methoden
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
U: Durchschnittswert
B: Korrelation
M: Luftfeuchtigkeit (durch mehrere Variablen erklärt)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist der Modalwert?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
...die Merkmalsausprägung, die am häufigsten vorkommt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Unterschied zwischen singulären Daten und kategorialen Variablen mit geordneten Antwortkategorien (je ein Beispiel)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- bei singulären Daten kommt jeder Wert nur einmal vor 
zB Rangplätze Marathon
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was bedeutet Prozentrang von 35?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- 35% haben kleineren/gleichen Wert
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Definition Median
Welches Skalenniveau mindestens?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- teilt Beobachtungen in 2 Hälften
- Ordinalskalenniveau
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist empirischer Interquartilsbereich?
Wie kann er interpretiert werden?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Bereich der Werte zwischen Q1 und Q3; IQB=[Q1, Q3]
- mittlere 50% der Merkmalsausprägungen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
2 Dispersionsmaße für Variablen mit geordneten Antwortkategorien
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- empirischer Interquartilsbereich
- relativer Informationsgehalt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Unterschied Histogramm und Säulendiagramm
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Flächen Histogramm sind gleich) proportional zu absoluten/relativen Häufigkeiten der Kategorien
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Fünf-Punkte-Zusammenfassung
-> summary()-Befehl bei R
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. xmin - minimaler Wert
2. Q1 - erstes Quartil
3. MD - Median
4. Q3 - Drittes Quartil
5. xmax - maximaler Wert
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist Deskriptivstatistik und was Inferenzstatistik?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
D: reine sinnvolle Zusammenfassung, graphische Darstellung und Beschreibung von Daten

I: Daten werden unter Einbezug Wahrscheinlichkeitstheorie interpretiert und auf Gesamtheit übertragen
Lösung ausblenden
  • 133050 Karteikarten
  • 2253 Studierende
  • 95 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Deskriptivstatistik (Koch) Kurs an der Universität Jena - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Erkläre anhand eines Beispiels: Merkmal, Merkmalsträger, Merkmalsausprägung
A:
M: Geschlecht
MT: Gustav
MA: männlich
Q:
Was ist eine Konstante?
A:
- unveränderliche Größe
Q:
Je ein Beispiel: Anwendung von univariate, bivariate, multivariate statistische Methoden
A:
U: Durchschnittswert
B: Korrelation
M: Luftfeuchtigkeit (durch mehrere Variablen erklärt)
Q:
Was ist der Modalwert?
A:
...die Merkmalsausprägung, die am häufigsten vorkommt
Q:
Unterschied zwischen singulären Daten und kategorialen Variablen mit geordneten Antwortkategorien (je ein Beispiel)
A:
- bei singulären Daten kommt jeder Wert nur einmal vor 
zB Rangplätze Marathon
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Was bedeutet Prozentrang von 35?
A:
- 35% haben kleineren/gleichen Wert
Q:
Definition Median
Welches Skalenniveau mindestens?
A:
- teilt Beobachtungen in 2 Hälften
- Ordinalskalenniveau
Q:
Was ist empirischer Interquartilsbereich?
Wie kann er interpretiert werden?
A:
- Bereich der Werte zwischen Q1 und Q3; IQB=[Q1, Q3]
- mittlere 50% der Merkmalsausprägungen
Q:
2 Dispersionsmaße für Variablen mit geordneten Antwortkategorien
A:
- empirischer Interquartilsbereich
- relativer Informationsgehalt
Q:
Unterschied Histogramm und Säulendiagramm
A:
- Flächen Histogramm sind gleich) proportional zu absoluten/relativen Häufigkeiten der Kategorien
Q:
Fünf-Punkte-Zusammenfassung
-> summary()-Befehl bei R
A:
1. xmin - minimaler Wert
2. Q1 - erstes Quartil
3. MD - Median
4. Q3 - Drittes Quartil
5. xmax - maximaler Wert
Q:
Was ist Deskriptivstatistik und was Inferenzstatistik?
A:
D: reine sinnvolle Zusammenfassung, graphische Darstellung und Beschreibung von Daten

I: Daten werden unter Einbezug Wahrscheinlichkeitstheorie interpretiert und auf Gesamtheit übertragen
Deskriptivstatistik (Koch)

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Deskriptivstatistik (Koch) an der Universität Jena

Für deinen Studiengang Deskriptivstatistik (Koch) an der Universität Jena gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Deskriptivstatistik (Koch) Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Deskriptive Statistik

Universität Heidelberg

Zum Kurs
Deskriptivstatistik

Universität Heidelberg

Zum Kurs
Deskriptive Statistik

Hochschule Magdeburg-Stendal

Zum Kurs
Deskriptive Statistik

Technische Hochschule Aschaffenburg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Deskriptivstatistik (Koch)
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Deskriptivstatistik (Koch)