Begriffe Und Definitionen at Universität Jena | Flashcards & Summaries

Lernmaterialien für Begriffe und Definitionen an der Universität Jena

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Begriffe und Definitionen Kurs an der Universität Jena zu.

TESTE DEIN WISSEN

Welche Aussage zu dispersen Systemen trifft nicht zu?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

So genannte echte Lösungen sind molekulardispers.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Aussagen treffen zu?

Die Lösungsgeschwindigkeit von Saccharose in Wasser kann erhöht werden durch:


  1. Zerkleinerung der Saccharose-Kristalle
  2. Erhöhung der Temp.
  3. Rühren des Ansatzes
  4. Zugabe von Ethanol
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

nur 1, 2 und 3

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erwünschte und unerwünschte Wirkungen von Hilfsstoffen:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Üblicherweise unerwünschte Wirkungen von Hilfsstoffen:

  • Unverträglichkeitsreaktionen, Allergien, Reizungen, Sensibilisierungen
  • Interaktion mit physiologischen Systemen (Enzyme, Transportproteine


Üblicherweise erwünschte Wirkungen von Hilfsstoffen:

  • Konservierende Wirkung
  • Antioxidative Wirkung
  • Beeinflussung der Viskosität
  • Kontrolle der Wirkstofffreisetzung / -löslichkeit / -lösungsgeschwindigkeit
  • Beeinflussung der Hautzustands, der Permeabilität von Membranen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie werden lateinische Zahlen zusammengesetzt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

I - 1

V - 5

X - 10

L - 50

C - 100

D - 500

M - 1000


Subtraktionsregel:

  • I vor V oder X: IV (4) oder IX (9)
  • X vor L oder C: XL (40) oder XC (90)
  • C vor D oder M: CD (400) oder CM (900)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Rezepturmäßig hergestellte flüssige und halbfeste Arzneimittel sind disperse Systeme.


Welche Aussage trifft nicht zu?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ethanol-Wasser-Gemische sind kolloiddisperse Systeme.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Aussagen treffen zu?


Die Auflösungsgeschwindigkeit eines Feststoffs nimmt zu durch:


  1. Erhöhung der Temp.
  2. Erhöhung der Viskosität des Lösungsmittels
  3. Intensivierung des Rührvorgangs
  4. Reduzierung der Partikelgröße des Feststoffs
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

nur 1, 3 und 4

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was bedeuten kohärent und dispers?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • kohärent: zusammenhängend
  • dispers: diskret verteilt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition der Schütt- bzw. Stampfdichte von Festkörpern:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • pragmatische Messgrößen in der praktischen Verarbeitung
    von Pulvern
  • Vergleich dieser Werte 
    • Hinweis auf das Verhalten von
      Pulvern in vibrierenden Maschinen (z.B. Tablettenpressen
      und Kapselfüllungsmaschinen)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie erflogt die Unterteilung von Zubereitungen gemäß der Phasen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Einphasensystem: Besteht nur aus einer Phase
  • Mehrphasensystem: Besteht aus mehreren Phasen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Methoden der Herstellung gibt es auf Rezepten?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Dispensiermethode
D. tal. dos. Nr. XII = Dentur tales doses numero XII
Gib die Mengen 12-mal (Masse für Einzeldosis wird rezeptiert)


Dividiermethode
Div. in part. aeq. Nr. XII = Divide in partes aequales numero XII
Teile in 12 gleiche Teile (Gesamtmenge rezeptiert)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist eine Komponente?

Wie können Zubereitungen gemäß der Komponenten unterteilt werden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Eine Komponente besteht aus identischen Molekülen (ein Stoff)


Unterteilung von Zubereitungen gemäß Anzahl der Komponenten:

  • Einkomponentensystem: Besteht nur aus einer Komponente / einem Stoff
  • Mehrkomponentensystem: Besteht aus mehreren Komponenten / mehreren Stoffen
    Arzneimittel sind meist Mehrkomponentensysteme


Häufig liegt eine Komponente kohärent
(Dispersionsmittel) vor und ein Komponente dispers
verteilt (Dispersum) vor.

Das Gesamtsystem wird als Dispersoid bezeichnet

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist Kolloiddispers

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Partikelgröße 1 nm – 500 nm (1000 nm)


  • Mit Membranfilter trennbar
  • Teilchen > ca. 10 nm sind im Ultramikroskop sichtbar
  • Bsp. Lösungen von Makromolekülen (Cellulosether, Stärken, etc.) Eiweißlösungen,
    Tensidlösungen
  • Tyndall-Effekt: Ein Lichtstrahl wird von den Teilchen
    gestreut, so dass eine leuchtende Trübung sichtbar wird
  • Tritt auf, wenn die Teilchengröße der Wellenlänge des
    sichtbaren Lichts entspricht
Lösung ausblenden
  • 72679 Karteikarten
  • 1569 Studierende
  • 90 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Begriffe und Definitionen Kurs an der Universität Jena - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Welche Aussage zu dispersen Systemen trifft nicht zu?

A:

So genannte echte Lösungen sind molekulardispers.

Q:

Welche Aussagen treffen zu?

Die Lösungsgeschwindigkeit von Saccharose in Wasser kann erhöht werden durch:


  1. Zerkleinerung der Saccharose-Kristalle
  2. Erhöhung der Temp.
  3. Rühren des Ansatzes
  4. Zugabe von Ethanol
A:

nur 1, 2 und 3

Q:

Erwünschte und unerwünschte Wirkungen von Hilfsstoffen:

A:

Üblicherweise unerwünschte Wirkungen von Hilfsstoffen:

  • Unverträglichkeitsreaktionen, Allergien, Reizungen, Sensibilisierungen
  • Interaktion mit physiologischen Systemen (Enzyme, Transportproteine


Üblicherweise erwünschte Wirkungen von Hilfsstoffen:

  • Konservierende Wirkung
  • Antioxidative Wirkung
  • Beeinflussung der Viskosität
  • Kontrolle der Wirkstofffreisetzung / -löslichkeit / -lösungsgeschwindigkeit
  • Beeinflussung der Hautzustands, der Permeabilität von Membranen
Q:

Wie werden lateinische Zahlen zusammengesetzt?

A:

I - 1

V - 5

X - 10

L - 50

C - 100

D - 500

M - 1000


Subtraktionsregel:

  • I vor V oder X: IV (4) oder IX (9)
  • X vor L oder C: XL (40) oder XC (90)
  • C vor D oder M: CD (400) oder CM (900)
Q:

Rezepturmäßig hergestellte flüssige und halbfeste Arzneimittel sind disperse Systeme.


Welche Aussage trifft nicht zu?

A:

Ethanol-Wasser-Gemische sind kolloiddisperse Systeme.

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Welche Aussagen treffen zu?


Die Auflösungsgeschwindigkeit eines Feststoffs nimmt zu durch:


  1. Erhöhung der Temp.
  2. Erhöhung der Viskosität des Lösungsmittels
  3. Intensivierung des Rührvorgangs
  4. Reduzierung der Partikelgröße des Feststoffs
A:

nur 1, 3 und 4

Q:

Was bedeuten kohärent und dispers?

A:
  • kohärent: zusammenhängend
  • dispers: diskret verteilt
Q:

Definition der Schütt- bzw. Stampfdichte von Festkörpern:

A:
  • pragmatische Messgrößen in der praktischen Verarbeitung
    von Pulvern
  • Vergleich dieser Werte 
    • Hinweis auf das Verhalten von
      Pulvern in vibrierenden Maschinen (z.B. Tablettenpressen
      und Kapselfüllungsmaschinen)
Q:

Wie erflogt die Unterteilung von Zubereitungen gemäß der Phasen?

A:
  • Einphasensystem: Besteht nur aus einer Phase
  • Mehrphasensystem: Besteht aus mehreren Phasen
Q:

Welche Methoden der Herstellung gibt es auf Rezepten?

A:

Dispensiermethode
D. tal. dos. Nr. XII = Dentur tales doses numero XII
Gib die Mengen 12-mal (Masse für Einzeldosis wird rezeptiert)


Dividiermethode
Div. in part. aeq. Nr. XII = Divide in partes aequales numero XII
Teile in 12 gleiche Teile (Gesamtmenge rezeptiert)

Q:

Was ist eine Komponente?

Wie können Zubereitungen gemäß der Komponenten unterteilt werden?

A:

Eine Komponente besteht aus identischen Molekülen (ein Stoff)


Unterteilung von Zubereitungen gemäß Anzahl der Komponenten:

  • Einkomponentensystem: Besteht nur aus einer Komponente / einem Stoff
  • Mehrkomponentensystem: Besteht aus mehreren Komponenten / mehreren Stoffen
    Arzneimittel sind meist Mehrkomponentensysteme


Häufig liegt eine Komponente kohärent
(Dispersionsmittel) vor und ein Komponente dispers
verteilt (Dispersum) vor.

Das Gesamtsystem wird als Dispersoid bezeichnet

Q:

Was ist Kolloiddispers

A:

Partikelgröße 1 nm – 500 nm (1000 nm)


  • Mit Membranfilter trennbar
  • Teilchen > ca. 10 nm sind im Ultramikroskop sichtbar
  • Bsp. Lösungen von Makromolekülen (Cellulosether, Stärken, etc.) Eiweißlösungen,
    Tensidlösungen
  • Tyndall-Effekt: Ein Lichtstrahl wird von den Teilchen
    gestreut, so dass eine leuchtende Trübung sichtbar wird
  • Tritt auf, wenn die Teilchengröße der Wellenlänge des
    sichtbaren Lichts entspricht
Begriffe und Definitionen

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Begriffe und Definitionen an der Universität Jena

Für deinen Studiengang Begriffe und Definitionen an der Universität Jena gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Begriffe und Definitionen Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Definitionen

Kommunale Hochschule für Verwaltung in Niedersachsen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Begriffe und Definitionen
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Begriffe und Definitionen