Grundlagen der empirischen Sozialforschung at Universität Innsbruck

Flashcards and summaries for Grundlagen der empirischen Sozialforschung at the Universität Innsbruck

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Grundlagen der empirischen Sozialforschung at the Universität Innsbruck

Exemplary flashcards for Grundlagen der empirischen Sozialforschung at the Universität Innsbruck on StudySmarter:

Warum wird die qualitativ-teilnehmende Beobachtung nicht als Methode von anderen Wissenschaften anerkannt?

Exemplary flashcards for Grundlagen der empirischen Sozialforschung at the Universität Innsbruck on StudySmarter:

Welche Persönlichkeiten sind Pro qualitativ-teilnehmende Beobachtung?

Exemplary flashcards for Grundlagen der empirischen Sozialforschung at the Universität Innsbruck on StudySmarter:

Wann macht es Sinn die qualitativ-teilnehmende Beobachtung zu verwenden?

Exemplary flashcards for Grundlagen der empirischen Sozialforschung at the Universität Innsbruck on StudySmarter:

Formen der Befragung

Exemplary flashcards for Grundlagen der empirischen Sozialforschung at the Universität Innsbruck on StudySmarter:

Auswahl der Untersuchungseinheiten

Exemplary flashcards for Grundlagen der empirischen Sozialforschung at the Universität Innsbruck on StudySmarter:

Wie stark ist eine Befragung strukturiert?

von schwach zu stark

Exemplary flashcards for Grundlagen der empirischen Sozialforschung at the Universität Innsbruck on StudySmarter:

Typen von Stichproben

Exemplary flashcards for Grundlagen der empirischen Sozialforschung at the Universität Innsbruck on StudySmarter:

Beschreibe den Random Sample

Exemplary flashcards for Grundlagen der empirischen Sozialforschung at the Universität Innsbruck on StudySmarter:

Arten der Fragestellung der Befragung

Exemplary flashcards for Grundlagen der empirischen Sozialforschung at the Universität Innsbruck on StudySmarter:

Beschreibe Convinience Sample

Exemplary flashcards for Grundlagen der empirischen Sozialforschung at the Universität Innsbruck on StudySmarter:

Was ist die Grounded Theory?

Exemplary flashcards for Grundlagen der empirischen Sozialforschung at the Universität Innsbruck on StudySmarter:

Was muss für die Zählung und Messung vorab geklärt werden?

Your peers in the course Grundlagen der empirischen Sozialforschung at the Universität Innsbruck create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Grundlagen der empirischen Sozialforschung at the Universität Innsbruck on StudySmarter:

Grundlagen der empirischen Sozialforschung

Warum wird die qualitativ-teilnehmende Beobachtung nicht als Methode von anderen Wissenschaften anerkannt?

  • ist sehr Subjektiv
  • Annäherung der Grounded Theory
  • Phänomologischer Ansatz ist nicht fundierbar und nachvollziehbar
  • Aufnahme problematisch, da evtl. Kommunikation benötigt wird

Grundlagen der empirischen Sozialforschung

Welche Persönlichkeiten sind Pro qualitativ-teilnehmende Beobachtung?

  • Phillip Mayring: Vertreter für die Beobachtung allgemein
  • Girtler: Vertreter der qualitativ-teilnehmenden Beobachtung 

Grundlagen der empirischen Sozialforschung

Wann macht es Sinn die qualitativ-teilnehmende Beobachtung zu verwenden?

  • Andere Methoden funktionieren nicht
  • die Wahrheitsgehalt nicht gegeben ist
  • bei Problematischen Themen (Alk, Rauchen)
  • bestimmte Soziale Gruppen (Kinder, Nomaden)

Grundlagen der empirischen Sozialforschung

Formen der Befragung

  • Mündliche Befragung (Interview)
    • Einzelbefragung
    • Gruppenbefragung (focus groups)
  • Schriftliche Befragung (via Post), Internetgestützte Befragungen
  • Telefoninterview

Grundlagen der empirischen Sozialforschung

Auswahl der Untersuchungseinheiten

Auswahlverfahren vs. Grundgesamtheit = Teilerhebung vs. Vollerhebung

Grundlagen der empirischen Sozialforschung

Wie stark ist eine Befragung strukturiert?

von schwach zu stark

  • teilnehmende Beobachtung
  • narratives Interview
  • wenig strukturiertes Interview, Experteninterview
  • teilstrukturiertes Interview, Leitfadeninterview, Tiefeninterview
  • strukturiertes, standardisiertes Interview mit Fragebögen

Grundlagen der empirischen Sozialforschung

Typen von Stichproben

  • Random Sample: Zufallsstichprobe
  • Convenience Sample: Nicht auf Zufall beruhend

Grundlagen der empirischen Sozialforschung

Beschreibe den Random Sample

Grundgesamtheit ist bekannt, Probe soll repräsentativ sein.

Elemente der Grundgesamtheit hat die gleiche Wahrscheinlichkeit in die Stichprobe aufgenommen zu werden.

Teils mehrstufige Auswahlverfahren

Grundlagen der empirischen Sozialforschung

Arten der Fragestellung der Befragung

  • Offen
  • Geschlossen
  • Hybridfragen: Kombo aus Offen und Geschlossen
  • andere Struktur und Vorgabe: Stumme Karte (Einzeichnen von etwas) oder Semantisches Differential
  • Weiß nicht

Grundlagen der empirischen Sozialforschung

Beschreibe Convinience Sample

Grundgesamtheit ist nicht bekannt (Gleiche Wahrscheinlichkeit der Elemente dran zu kommen ist nicht möglich)

  • bewusste Auswahl (Experteninterview)
  • Auswahl von extremen Fällen bei spezieller Population
  • Schneeballverfahren: Interviewter gibt weitere Namen von möglichen Propabanten

-> nicht Representativ

Grundlagen der empirischen Sozialforschung

Was ist die Grounded Theory?

Stil und Strategie, um eine Theorie zu entdecken -> Abduktion

  • Prozesscharakter: es gibt immer nur vorläufige Konzepte. Schrittweise wird eine in Daten begründete Theorie entdeckt
  • Vielfalt: an Erhebungstechniken
  • Sättigungsprinzip: Untersuchung so lange, bis keine neuen Gesichtspunkte mehr auftauchen

Grundlagen der empirischen Sozialforschung

Was muss für die Zählung und Messung vorab geklärt werden?

  • Beobachtungseinheit – WAS?
  • Beobachtungsstandort – WO?
  • Beobachtungszeit – WANN?
  • Beobachtungsobjekt – WEN?

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Grundlagen der empirischen Sozialforschung at the Universität Innsbruck

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program geography at the Universität Innsbruck there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Universität Innsbruck overview page

Mensch und Umwelt

Mensch und Umwelt 1

Statistik

Wirtschaftstheoretische Grundlagen

System Erde 1

Quartärgeologie

Klimatologie

Geomorphologie

Klimageographie

Kartographie

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Grundlagen der empirischen Sozialforschung at the Universität Innsbruck or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards

How it works

Top-Image

Get a learning plan

Prepare for all of your exams in time. StudySmarter creates your individual learning plan, tailored to your study type and preferences.

Top-Image

Create flashcards

Create flashcards within seconds with the help of efficient screenshot and marking features. Maximize your comprehension with our intelligent StudySmarter Trainer.

Top-Image

Create summaries

Highlight the most important passages in your learning materials and StudySmarter will create a summary for you. No additional effort required.

Top-Image

Study alone or in a group

StudySmarter automatically finds you a study group. Share flashcards and summaries with your fellow students and get answers to your questions.

Top-Image

Statistics and feedback

Always keep track of your study progress. StudySmarter shows you exactly what you have achieved and what you need to review to achieve your dream grades.

1

Learning Plan

2

Flashcards

3

Summaries

4

Teamwork

5

Feedback