PMA at Universität Hohenheim

Flashcards and summaries for PMA at the Universität Hohenheim

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course PMA at the Universität Hohenheim

Exemplary flashcards for PMA at the Universität Hohenheim on StudySmarter:

Wozu dienen theoretische Prozessmodelle?
Nennen Sie bitte mindestens 4 übergeordnete
Anwendungsbereiche.

Exemplary flashcards for PMA at the Universität Hohenheim on StudySmarter:

a) Welche Größen werden typischerweise bilanziert, wenn
man dynamische Modelle aufstellt?
b) Bitte führen Sie 3 dieser Größen auf.

Exemplary flashcards for PMA at the Universität Hohenheim on StudySmarter:

Was ist die t-Verteilung und welche
Eigenschaften hat sie?

Exemplary flashcards for PMA at the Universität Hohenheim on StudySmarter:

Wodurch sollten sich Versuchspläne auszeichnen?

Exemplary flashcards for PMA at the Universität Hohenheim on StudySmarter:

Bitte erläutern Sie das Vorgehen bei der Optimierung
mit dem genetischen Algorithmus.

Exemplary flashcards for PMA at the Universität Hohenheim on StudySmarter:

Wodurch können zusammengesetzte Versuchspläne
charakterisiert werden; wofür eignen sie sich?

Exemplary flashcards for PMA at the Universität Hohenheim on StudySmarter:

Was ist der Unterschied zwischen
Richtigkeit und Präzision?



Exemplary flashcards for PMA at the Universität Hohenheim on StudySmarter:

Welches sind die wesentlichen Funktionsgruppen in der
Prozessautomatisierung?


Exemplary flashcards for PMA at the Universität Hohenheim on StudySmarter:

Bitte geben Sie Verfahren zur Kodierung
von Information an.

Exemplary flashcards for PMA at the Universität Hohenheim on StudySmarter:

Was versteht man unter einer Regelung?

Exemplary flashcards for PMA at the Universität Hohenheim on StudySmarter:

Bitte erläutern Sie den Unterschied zwischen stetigen und
unstetigen Reglern.

Exemplary flashcards for PMA at the Universität Hohenheim on StudySmarter:

Was besagt das Abtasttheorem von Shannon?

Your peers in the course PMA at the Universität Hohenheim create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for PMA at the Universität Hohenheim on StudySmarter:

PMA

Wozu dienen theoretische Prozessmodelle?
Nennen Sie bitte mindestens 4 übergeordnete
Anwendungsbereiche.

- Wissenserweiterung
- Wissenskondensation
- Ausbildung
- Optimierung
- Automation
- Versuchsplanung

PMA

a) Welche Größen werden typischerweise bilanziert, wenn
man dynamische Modelle aufstellt?
b) Bitte führen Sie 3 dieser Größen auf.

a) Erhaltungsgrößen


b)Massenerhaltung
Energieerhaltung
Atomerhaltung
Ladungserhaltung
Impulserhaltung
Drehimpulserhaltung

PMA

Was ist die t-Verteilung und welche
Eigenschaften hat sie?

Die t-Verteilung ist eine Wahrscheinlichkeitsdichte-Funktion,
mit der von Werten einer Stichprobe die Wahrscheinlichkeit
berechnet werden kann, dass die wahre Größe in einem
Intervall liegt.
Sie kann für die Auswertung einer Stichprobe nur verwendet
werden, wenn die Grundgesamtheit normalverteilt ist.
Sie hängt sowohl von den Freiheitsgraden (=Anzahl Werte -1)
als auch von der Irrtumswahrscheinlichkeit ab.
Wenn mehr als 30 Werte in der Stichprobe vorliegen, ist sie
ungefähr gleich der Normalverteilung (Gauss-Verteilung).
Das Integral der t-Verteilung von ±unendlich ist 1.

PMA

Wodurch sollten sich Versuchspläne auszeichnen?

Replikate
Randomisierung
Blockbildung
Symmetrie


PMA

Bitte erläutern Sie das Vorgehen bei der Optimierung
mit dem genetischen Algorithmus.

- Kodierung der Variablen-Werte (z. B. Dualzahlen)
- Initialisierung der Population (mit Zufallsfunktion)
- Bewertung der Individuen (nach Gütekriterien);
   wenn Ziel erreicht (Abbruchkriterium: Anzahl Iterationen,
   Zielwert erreicht), dann Ende!
- Auswahl der Nachkommen (Selektion)
(nur die Besten kommen weiter!)
- Anwendung der genetischen Operationen
- Rekombination (z. B. Einpunkt-crossover)
- Mutation
- Gehe zur Bewertung

PMA

Wodurch können zusammengesetzte Versuchspläne
charakterisiert werden; wofür eignen sie sich?

Ob sie drehbar, orthogonal oder flächenzentriert ausgelegt sind.
Sie eignen sich, um nichtlineare Effekte zu bestimmen.

PMA

Was ist der Unterschied zwischen
Richtigkeit und Präzision?



Ein Maß für die Richtigkeit ist die Abweichung des Mittelwerts
einer Mehrfachmessung zum wahren Wert,
ein Maß der Präzision ist die Standardabweichung einer
Mehrfachmessung.
Wenn der Mittelwert einer Mehrfachmessung gut mit dem
wahren Wert übereinstimmt (oder dem einer anerkannten
Referenzmessung), so ist die Richtigkeit hoch. Dies sagt nichts
darüber aus, wie stark die einzelnen Werte streuen.
Ein Messsystem kann präzise sein, obgleich der Mittelwert
einer Mehrfachmessung eine hohe Abweichung zum wahren
Wert zeigt.

PMA

Welches sind die wesentlichen Funktionsgruppen in der
Prozessautomatisierung?


Anzeige-, Darstell- und Bedienfunktionen
         Mensch-Maschine-Schnittstelle
Auswertefunktionen
          Verdichten von Informationen,
          Prozessplanen und -optimierung
Archivierungs- und Protokollierungsfunktionen
          Abspeichern von Prozesssignalen,
          Meldungen, Eingriffen
Prozessnahe Automatisierungsfunktionen
          (steuern, regeln, überwachen)
Prozesssicherungsfunktionen
          Anlagensicherungsfunktionen

PMA

Bitte geben Sie Verfahren zur Kodierung
von Information an.

o Stromsignale (z.B. 4 bis 20 mA)
o Spannungssignale (z. B. -10 bis +10 V)
o Modulation der Signalfrequenz
o Modulation der Phase
o Modulation der Signalamplitude
o Bitcodierung

PMA

Was versteht man unter einer Regelung?

 Vorgang, bei dem eine Größe, die Regelgröße, fortlaufend gemessen wird und mit anderer Größe (Führungsgröße) verglichen wird.
Mit Vergleichsergebnis wird Regelgröße so beeinflusst,
dass sich Regelgröße der Führungsgröße angleicht.
Der sich ergebende Wirkungsablauf findet in einem
geschlossenen Kreis, dem Regelkreis, statt.

PMA

Bitte erläutern Sie den Unterschied zwischen stetigen und
unstetigen Reglern.

Bei unstetigen Reglern springt der Wert der Stellgröße
zwischen diskreten Werten, bei stetigen Reglern kann die
Stellgröße jeden Werts eines Bereichs annehmen.

PMA

Was besagt das Abtasttheorem von Shannon?

Möchte man die Information, die in einem Messsignal
verborgen ist, vollständig erfassen, so muss das Signal mit
einer Rate fa abgetastet werden, die größer als das Doppelte
seiner höchsten Frequenzkomponente fmax ist!

Sign up for free to see all flashcards and summaries for PMA at the Universität Hohenheim

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program PMA at the Universität Hohenheim there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Universität Hohenheim overview page

Lifesience 2

Verpackungstechnik

Mikrobiologie

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for PMA at the Universität Hohenheim or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards