Mikrobiologie at Universität Hohenheim | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Mikrobiologie an der Universität Hohenheim

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Mikrobiologie Kurs an der Universität Hohenheim zu.

TESTE DEIN WISSEN
Nennen und Beschreiben sie 4 Grundformen der Morphologie von Viren
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Helikale Viren: virale Nukleinsäure in Kapsid mit Kapsomeren, die helikal angeordent sind 
--> ebola Virus
Ikosaedrische Viren: Kapsid in Ikosaedrischer Form. Kapsomere mit Form von gleichseitigen Dreiecken
--> Adenovirus
Behüllte Viren: membranartige Hülle um kapsid
--> influenza
Komplexe Viren: komplizierte Morphologische Strukturen
--> Bakteriophagen



Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Def. Mutation und Rekombination.
Welches hat größere Auswirkungen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Mutation: vererbte Veränderung der Basensequenz des Genoms
Rekombination: Neukombination von Genen oder Genabschnitten aus verschiedenen Genomen

Rekombination führt zu größeren Veränderungen.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Bedeutung haben Schimmelpilze der Gattung Aspergillus im Bereich der Lebensmittelmikrobiologie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Häufig Kontaminanten von LM

einige sind wichtig für Fermentation asiatischer LM

für industrille Anwendung zur Produktion von organischen Säuren

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Lebensmittel sind Risikolebensmittel für C. jejuni Übertragungen auf den
Menschen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Tierische Lebensmittel
Schlachtgeflügel
(Innereien)
Rinder
Schweine
Schafe

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind Insertionselemente?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Kurze DNAstücke
Tragen nur Gene zur Ortsbewegung
Können an spezifische Stellen ins Genom springen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Allgemeine Eigenschaften von Viren
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Viruspartikel= Virion
Wirtsspektrum: Wirtsspezifisch
Größ Virion: ¤10-30nm, länge 20nm-1 mykrom
Genomgröße: 670kbp
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Moleküle nimmt man für die phylogenetische Analyse?
Warum sind sie geeignet?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Gen für 16S rRNA bei Bakterien
Gen für 18S rRNA bei Eukaryonten

Universell vorhanden
Ausreichend konserviert
Ausreichend lang
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie kann man Viren quantifizieren?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Plaquetest: verdünnung einer suspension hergestellt, in der Viruspartikel mit geringer Menge Argar mit Wirtsbakterium vermischt wurde. 
Mischung auf Argarplatte eines geeigneten Mediums gegeben und gleichmäßig verteilt.
Über Nacht inkubieren. Sich ausbreitende zusammenwachsende Zellen bilden sich. Von virion infizierte Zellen werden lysiert und bilden plaques.
Anhand der anzahl an plaques und dem verdünnungsfaktor kann man bakteriophagen konzentration der Lösung bestimmen.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind Transposons?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Zusammengesetztes genetisches Element das von einer Position im Genom zu einer anderen springen kann.
Tragen zusätzliche Gene z.b resistenzen
Konjugative Transposons können sich durch Konjugation auf andere Spezies übertragen
Transponierbare elemente sind Insertrionssequenzen und Transposons
--> tragen umgekehrte Wiederholungssequenzen an den Enden ihrer DNA
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beschreiben Sie in Kürze den Mechanismus der homologen Rekombination in Stichworten .

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-Donor DNA

--> Endonuclease verursacht Einzelstrangbruch

-Bindung von SSB Protein(stabilisiert Öffung)

-Strangeindringen in Empfänger DNA

-Entwicklung der Heterodublex

(crossing over)

--> durch ähnlichkeit kommt Paarung zustande

-Auflösung an veschiedenen Stellen

verschiedenene rekombinierte Moleküle


-

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Inwiefern ist der Mechanismus der Transposition wichtig für den bakteriellen Stoffwechsel?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Können in stoffwechselgen hinein springen--> kann nicht mehr funktionieren
Downstream effekt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nennen sie die Eigenschaften von Viren Nukleinsäuren
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
DNA oder RNA
Einzelstränging oder Doppelstränging
Linear oder zirkular
Kann segmentiert vorliegen
Nukleinsäure kann 1- 50% ausmachen
Lösung ausblenden
  • 143570 Karteikarten
  • 1624 Studierende
  • 29 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Mikrobiologie Kurs an der Universität Hohenheim - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Nennen und Beschreiben sie 4 Grundformen der Morphologie von Viren
A:
Helikale Viren: virale Nukleinsäure in Kapsid mit Kapsomeren, die helikal angeordent sind 
--> ebola Virus
Ikosaedrische Viren: Kapsid in Ikosaedrischer Form. Kapsomere mit Form von gleichseitigen Dreiecken
--> Adenovirus
Behüllte Viren: membranartige Hülle um kapsid
--> influenza
Komplexe Viren: komplizierte Morphologische Strukturen
--> Bakteriophagen



Q:
Def. Mutation und Rekombination.
Welches hat größere Auswirkungen?
A:
Mutation: vererbte Veränderung der Basensequenz des Genoms
Rekombination: Neukombination von Genen oder Genabschnitten aus verschiedenen Genomen

Rekombination führt zu größeren Veränderungen.
Q:

Welche Bedeutung haben Schimmelpilze der Gattung Aspergillus im Bereich der Lebensmittelmikrobiologie?

A:

Häufig Kontaminanten von LM

einige sind wichtig für Fermentation asiatischer LM

für industrille Anwendung zur Produktion von organischen Säuren

Q:

Welche Lebensmittel sind Risikolebensmittel für C. jejuni Übertragungen auf den
Menschen?

A:

Tierische Lebensmittel
Schlachtgeflügel
(Innereien)
Rinder
Schweine
Schafe

Q:
Was sind Insertionselemente?
A:
Kurze DNAstücke
Tragen nur Gene zur Ortsbewegung
Können an spezifische Stellen ins Genom springen
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Allgemeine Eigenschaften von Viren
A:
Viruspartikel= Virion
Wirtsspektrum: Wirtsspezifisch
Größ Virion: ¤10-30nm, länge 20nm-1 mykrom
Genomgröße: 670kbp
Q:
Welche Moleküle nimmt man für die phylogenetische Analyse?
Warum sind sie geeignet?
A:
Gen für 16S rRNA bei Bakterien
Gen für 18S rRNA bei Eukaryonten

Universell vorhanden
Ausreichend konserviert
Ausreichend lang
Q:
Wie kann man Viren quantifizieren?
A:
Plaquetest: verdünnung einer suspension hergestellt, in der Viruspartikel mit geringer Menge Argar mit Wirtsbakterium vermischt wurde. 
Mischung auf Argarplatte eines geeigneten Mediums gegeben und gleichmäßig verteilt.
Über Nacht inkubieren. Sich ausbreitende zusammenwachsende Zellen bilden sich. Von virion infizierte Zellen werden lysiert und bilden plaques.
Anhand der anzahl an plaques und dem verdünnungsfaktor kann man bakteriophagen konzentration der Lösung bestimmen.
Q:
Was sind Transposons?
A:
Zusammengesetztes genetisches Element das von einer Position im Genom zu einer anderen springen kann.
Tragen zusätzliche Gene z.b resistenzen
Konjugative Transposons können sich durch Konjugation auf andere Spezies übertragen
Transponierbare elemente sind Insertrionssequenzen und Transposons
--> tragen umgekehrte Wiederholungssequenzen an den Enden ihrer DNA
Q:

Beschreiben Sie in Kürze den Mechanismus der homologen Rekombination in Stichworten .

A:

-Donor DNA

--> Endonuclease verursacht Einzelstrangbruch

-Bindung von SSB Protein(stabilisiert Öffung)

-Strangeindringen in Empfänger DNA

-Entwicklung der Heterodublex

(crossing over)

--> durch ähnlichkeit kommt Paarung zustande

-Auflösung an veschiedenen Stellen

verschiedenene rekombinierte Moleküle


-

Q:

Inwiefern ist der Mechanismus der Transposition wichtig für den bakteriellen Stoffwechsel?

A:
Können in stoffwechselgen hinein springen--> kann nicht mehr funktionieren
Downstream effekt
Q:
Nennen sie die Eigenschaften von Viren Nukleinsäuren
A:
DNA oder RNA
Einzelstränging oder Doppelstränging
Linear oder zirkular
Kann segmentiert vorliegen
Nukleinsäure kann 1- 50% ausmachen
Mikrobiologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Mikrobiologie an der Universität Hohenheim

Für deinen Studiengang Mikrobiologie an der Universität Hohenheim gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Mikrobiologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

mikrobiologie

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs
Mikrobiologie

Universität Mainz

Zum Kurs
Mikrobiologie

TU Dresden

Zum Kurs
Mikrobiologie

Universität Düsseldorf

Zum Kurs
Mikrobiologie

Leibniz Universität Hannover

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Mikrobiologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Mikrobiologie