Immunologieūü¶† at Universit√§t Hohenheim | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

It looks like you are in the US?
We have a website for your region.

Take me there

Lernmaterialien f√ľr Immunologieūü¶† an der Universit√§t Hohenheim

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, √úbungsaufgaben und Altklausuren f√ľr deinen Immunologieūü¶† Kurs an der Universit√§t Hohenheim zu.

TESTE DEIN WISSEN
Was ist die Aufgabe des lymphatischen Systems? Wie hängt dieses mit dem Immunsystem zusammen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Aufgabe des lymphatischen System:
Fl√ľssigkeitsgleichgewicht aufrecht erhalten, Fl√ľssigkeit aus Gewebe transportieren
‚ÄĒ> Abwehr und Entsorgung von Krankheitserregern
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nennen Sie 5 Zeichen einer Entz√ľndungsreaktion.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Rubor (Rötung)
- Tumor (Schwellung)
- Dolor (Schmerz)
- Calor (Erwärmung)
- Functio lässt (Funktionseinschränkung)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was versteht man unter ‚ÄěVakzination‚Äú? Woher stammt dieser Begriff?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Vakzination = Impfung/gezielte Immunisierung
lat. vaccinus = von K√ľhen stammend
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was versteht man unter “MAMP“? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Microbe-associated molecular Patterns (z.B. LPS)
= konservierte Strukturen (Molek√ľlmuster), die f√ľr eine Klasse von Krankheitserregern charakteristisch ist (auch als PAMP - pathogen associated molecular pattern bezeichnet)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nennen Sie die 4 lymphatischen Organe.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Lymphknoten
- Thymus
- Milz
- Knochenmark
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind Chemokine?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Cytokine, die (andere) Immunzelken anlocken
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nennen Sie 3 Mechanismen wie Barrieren den K√∂rper sch√ľtzen. Nennen Sie je ein Beispiel.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
mechanisch:
- Schleimbewegung durch Cilien
- tight junctions halten Epithelzellen zusammen
- Luft- oder Fl√ľssigkeitsstrom entlang des Epithels
chemisch:
- Fettsäuren auf Haut
- Enzyme (Lysozym, Pepsin)
- niedriger pH-Wert
- antibakterielle Peptide: Defensine, Cryptidine
mikrobiologisch:
- Synthetisieren antibakterieller Substanzen
- Konkurrieren um Bindungsstellen an Epithelzellen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wo in der Zelle befinden sich Mustererkennungsrezeptoren? Nennen Sie zwei Beispiele.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
TLRs = Transmembranproteine (befinden sich in Plasmamembran)
Bsp.: 
TLR5 - Flaggelin
TLR4 - LPS
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was versteht man unter dem ‚Äěimmunologischem Ged√§chtnis‚Äú?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ged√§chtniszellen speichern nach Erkrankung und erfolgreicher Bek√§mpfung der Antigene durch Antik√∂rper die Informationen √ľber die Antik√∂rper, sodass es bei erneuter Infektion mit dem gleichen Erreger zu einer schnelleren Proliferation der spezifischen Antik√∂rper und somit zu einer schnelleren Immunantwort kommt.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist die grundlegende Funktion des Immunsystems?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Spezifische Erkennung von körperfremden Strukturen (Diskriminierung körperfremd/körpereigen)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie lautet der Oberbegriff f√ľr die Botenstoffe des Immunsystems?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Cytokine (Interleukine)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie werden Bakterien durch das angeborene Immunsystem erkannt? Was ist hier ein häufiges PAMP?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Bakterien werden durch Mustererkennungsrezeptoren PRR erkannt (PRR lösen Phagozytose von Pathogenen und die Freisetzung von Botenstoffen aus). PRR bindet an PAMP/MAMP (z.B. LPS/Peptidoglycan).
Lösung ausblenden
  • 132972 Karteikarten
  • 1577 Studierende
  • 26 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten f√ľr deinen Immunologieūü¶† Kurs an der Universit√§t Hohenheim - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Was ist die Aufgabe des lymphatischen Systems? Wie hängt dieses mit dem Immunsystem zusammen?
A:
Aufgabe des lymphatischen System:
Fl√ľssigkeitsgleichgewicht aufrecht erhalten, Fl√ľssigkeit aus Gewebe transportieren
‚ÄĒ> Abwehr und Entsorgung von Krankheitserregern
Q:
Nennen Sie 5 Zeichen einer Entz√ľndungsreaktion.
A:
- Rubor (Rötung)
- Tumor (Schwellung)
- Dolor (Schmerz)
- Calor (Erwärmung)
- Functio lässt (Funktionseinschränkung)
Q:
Was versteht man unter ‚ÄěVakzination‚Äú? Woher stammt dieser Begriff?
A:
Vakzination = Impfung/gezielte Immunisierung
lat. vaccinus = von K√ľhen stammend
Q:
Was versteht man unter “MAMP“? 
A:
Microbe-associated molecular Patterns (z.B. LPS)
= konservierte Strukturen (Molek√ľlmuster), die f√ľr eine Klasse von Krankheitserregern charakteristisch ist (auch als PAMP - pathogen associated molecular pattern bezeichnet)

Q:
Nennen Sie die 4 lymphatischen Organe.
A:
- Lymphknoten
- Thymus
- Milz
- Knochenmark
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Was sind Chemokine?
A:
Cytokine, die (andere) Immunzelken anlocken
Q:
Nennen Sie 3 Mechanismen wie Barrieren den K√∂rper sch√ľtzen. Nennen Sie je ein Beispiel.
A:
mechanisch:
- Schleimbewegung durch Cilien
- tight junctions halten Epithelzellen zusammen
- Luft- oder Fl√ľssigkeitsstrom entlang des Epithels
chemisch:
- Fettsäuren auf Haut
- Enzyme (Lysozym, Pepsin)
- niedriger pH-Wert
- antibakterielle Peptide: Defensine, Cryptidine
mikrobiologisch:
- Synthetisieren antibakterieller Substanzen
- Konkurrieren um Bindungsstellen an Epithelzellen
Q:
Wo in der Zelle befinden sich Mustererkennungsrezeptoren? Nennen Sie zwei Beispiele.
A:
TLRs = Transmembranproteine (befinden sich in Plasmamembran)
Bsp.: 
TLR5 - Flaggelin
TLR4 - LPS
Q:
Was versteht man unter dem ‚Äěimmunologischem Ged√§chtnis‚Äú?
A:
Ged√§chtniszellen speichern nach Erkrankung und erfolgreicher Bek√§mpfung der Antigene durch Antik√∂rper die Informationen √ľber die Antik√∂rper, sodass es bei erneuter Infektion mit dem gleichen Erreger zu einer schnelleren Proliferation der spezifischen Antik√∂rper und somit zu einer schnelleren Immunantwort kommt.
Q:
Was ist die grundlegende Funktion des Immunsystems?
A:
Spezifische Erkennung von körperfremden Strukturen (Diskriminierung körperfremd/körpereigen)
Q:
Wie lautet der Oberbegriff f√ľr die Botenstoffe des Immunsystems?
A:
Cytokine (Interleukine)
Q:
Wie werden Bakterien durch das angeborene Immunsystem erkannt? Was ist hier ein häufiges PAMP?
A:
Bakterien werden durch Mustererkennungsrezeptoren PRR erkannt (PRR lösen Phagozytose von Pathogenen und die Freisetzung von Botenstoffen aus). PRR bindet an PAMP/MAMP (z.B. LPS/Peptidoglycan).
Immunologieūü¶†

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse f√ľr deinen Studiengang Immunologieūü¶† an der Universit√§t Hohenheim

F√ľr deinen Studiengang Immunologieūü¶† an der Universit√§t Hohenheim gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, √úbungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Immunologieūü¶† Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Immunologie

LMU M√ľnchen

Zum Kurs
Immunologie

Universität Magdeburg

Zum Kurs
Immunologie

Universität Greifswald

Zum Kurs
Immunologie

Universit√§t T√ľbingen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp f√ľr Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Immunologieūü¶†
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Immunologieūü¶†