GBWL 4: Finanzprozess at Universität Hohenheim | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für GBWL 4: Finanzprozess an der Universität Hohenheim

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen GBWL 4: Finanzprozess Kurs an der Universität Hohenheim zu.

TESTE DEIN WISSEN
Was ist die Eigenkapitalfinanzierung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Kapitalgeber erhält ergebnisabhängige Ansprüche auf zukünftige Zahlungen (Residualansprüche)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche dieser Aussagen über die Interpretation des internen Zinsfußes ist richtig?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Der interne Zinsfuß ist ein Grenzzinssatz (Break-Even). Er gibt an, bis zu welchem Marktzins das Inv.projekt vorteilhaft ist
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist die Fremdkapitalfinanzierung?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Kapitalgeber erhält ergebnisunabhängige Zahlungsansprüche (Zahlungen, die in Höhe und Zeitpunkt festliegen: Zins- und Tilgungszahlungen)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist der Leverege-Effekt?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Hebelwirkung wachsender Verschuldung auf die Eigenkapitalrendite
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche zwei Bedingungen müssen erfüllt sein damit der Rentabilitätsindex zuverlässig ist?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Projekte müssen verfügbare Ressource komplett aufbrauchen
  • Es gibt nur eine relevante Ressourcenbeschränkung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche ist die Auswahlentscheidung beim internen Zinsfuß?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Die Methode des internen Zinsfuß gibt vor, alle verfügbaren Inv.projekte nach ihrem internen Zinsfuß zu ordnen & dann das Projekt mit dem höchsten internen Zinsfuß durchzuführen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind die Maßstäbe für die Optimierung der Zahlungsströme?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Zeitpunkte zu denen Überschüsse anfallen sollen
  • Risiko der Überschüsse
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nenne einige Eigenschaften des realen Zinssatzes
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Entspricht approximativ dem nominalen Zinssatz abzüglich Inflationsrate
  • Inflationsbereinigte Wachstumsrate der Kaufkraft
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist die Auswahlentscheidung bei der Kapitalwertmethode?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Die Investitionsalternative mit dem höchsten Kapitalwert erzielt den höchsten finanziellen Überschuss & wird deshalb gewählt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nenne einige Eigenschaften des nominalen Zinssatzes
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Zur Abzinsung zukünftiger Cashflows werden nominale Zinssätze als Kalkulationszinssatz verwendet
  • Geben die Wachstumsrate des investierten Geldes an
  • Sind tendenziell hoch wenn Inflation hoch ist & niedrig wenn Inflation gering ist
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist die Auswahlentscheidung bei der Annuitätenmethode?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Sollte - analog zum Kapitalwert - die Investitionsalternative mit der höchstem Annuität gewählt werden?
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist der Unterschied zwischen Primär- & Sekundärmarkt?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Primärmarkt: Für erstmalige Ausgabe von F-Titeln
  • Sekundärmarkt: Für den Weiterhandel bereits emittierter Titel
Lösung ausblenden
  • 144400 Karteikarten
  • 1628 Studierende
  • 29 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen GBWL 4: Finanzprozess Kurs an der Universität Hohenheim - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Was ist die Eigenkapitalfinanzierung?

A:
Kapitalgeber erhält ergebnisabhängige Ansprüche auf zukünftige Zahlungen (Residualansprüche)
Q:
Welche dieser Aussagen über die Interpretation des internen Zinsfußes ist richtig?
A:
Der interne Zinsfuß ist ein Grenzzinssatz (Break-Even). Er gibt an, bis zu welchem Marktzins das Inv.projekt vorteilhaft ist
Q:
Was ist die Fremdkapitalfinanzierung?
A:
Kapitalgeber erhält ergebnisunabhängige Zahlungsansprüche (Zahlungen, die in Höhe und Zeitpunkt festliegen: Zins- und Tilgungszahlungen)
Q:
Was ist der Leverege-Effekt?
A:
Hebelwirkung wachsender Verschuldung auf die Eigenkapitalrendite
Q:
Welche zwei Bedingungen müssen erfüllt sein damit der Rentabilitätsindex zuverlässig ist?
A:
  • Projekte müssen verfügbare Ressource komplett aufbrauchen
  • Es gibt nur eine relevante Ressourcenbeschränkung
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Welche ist die Auswahlentscheidung beim internen Zinsfuß?
A:
Die Methode des internen Zinsfuß gibt vor, alle verfügbaren Inv.projekte nach ihrem internen Zinsfuß zu ordnen & dann das Projekt mit dem höchsten internen Zinsfuß durchzuführen
Q:
Was sind die Maßstäbe für die Optimierung der Zahlungsströme?
A:
  • Zeitpunkte zu denen Überschüsse anfallen sollen
  • Risiko der Überschüsse
Q:
Nenne einige Eigenschaften des realen Zinssatzes
A:
  • Entspricht approximativ dem nominalen Zinssatz abzüglich Inflationsrate
  • Inflationsbereinigte Wachstumsrate der Kaufkraft
Q:
Was ist die Auswahlentscheidung bei der Kapitalwertmethode?
A:
Die Investitionsalternative mit dem höchsten Kapitalwert erzielt den höchsten finanziellen Überschuss & wird deshalb gewählt
Q:
Nenne einige Eigenschaften des nominalen Zinssatzes
A:
  • Zur Abzinsung zukünftiger Cashflows werden nominale Zinssätze als Kalkulationszinssatz verwendet
  • Geben die Wachstumsrate des investierten Geldes an
  • Sind tendenziell hoch wenn Inflation hoch ist & niedrig wenn Inflation gering ist
Q:
Was ist die Auswahlentscheidung bei der Annuitätenmethode?
A:
Sollte - analog zum Kapitalwert - die Investitionsalternative mit der höchstem Annuität gewählt werden?
Q:
Was ist der Unterschied zwischen Primär- & Sekundärmarkt?
A:
  • Primärmarkt: Für erstmalige Ausgabe von F-Titeln
  • Sekundärmarkt: Für den Weiterhandel bereits emittierter Titel
GBWL 4: Finanzprozess

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang GBWL 4: Finanzprozess an der Universität Hohenheim

Für deinen Studiengang GBWL 4: Finanzprozess an der Universität Hohenheim gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten GBWL 4: Finanzprozess Kurse im gesamten StudySmarter Universum

BWL Prozesse

Hochschule der Medien Stuttgart

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden GBWL 4: Finanzprozess
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen GBWL 4: Finanzprozess