Fragenkatalog Mikrobiologie (Allgemein, Systemstik, Membran) at Universität Hohenheim | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Fragenkatalog Mikrobiologie (Allgemein, Systemstik, Membran) an der Universität Hohenheim

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Fragenkatalog Mikrobiologie (Allgemein, Systemstik, Membran) Kurs an der Universität Hohenheim zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was zeigen die Sterilitätsversuche von Pasteur?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Widerlegung der Abiogenese-Theorie (spontane Entstehung von Lebewesen)

- Lebewesen entstehen nicht spontan, sondern nur durch Vermehrung bereits vorhandener Lebewesen (Biogenese)

- omne vivum ex vivo -> Alles Leben kommt vom Leben

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nennen Sie die Koch'schen Postualte. was sagen sie aus?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- in jedem Kranken muss das Bakterium nachweisbar sein

- die Bakterien müssen isoliert und in Reinkultur gezogen werden können

- Die Krankheit muss ausbrechen, wenn mit der reinkultur infiziert wird

- Die Bakterien müssen wieder von dem Infizierten isoliert werden können

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nennen Sie Beispiele für bakterielle Krankheiten

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Eiter: Staphylococcus

- Typhus: Salmonella typhi

- Tuberkulose: Mycobacterium tuberculosis

- Cholera: Vibrio cholerae

- Tetanus: Clostridium tetani

- Durchfall: Escherichia coli

- Pest: Yersinia pestis

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wer hatte die erste bakterielle Infektion nachgewiesen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Robert Koch, 1843

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sagt das Transformationsexperiment von Avery aus?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die DNA ist der Träger von Erbinformation

- Transformation von nicht pathogenen R-Stämmen mit DNA von pathogenen S-Stämmen

- R-Stämme erwerben S-Phänotyp und werden pathogen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche eubakterielle Phyla kennen Sie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Neue Gruppen: 

- Chlamydiae

- Cynobactria

- Proteobacteria

- Planctomyces

- Spirochaetes

- Grüne schwefelbakterien

- Bacteroiadae und Flavobacteria

- Gram-positive Bakterien

Alte Gruppen:

- Aquificales

- Thermotogales

- Grüne Nichtschwefelalgen

- Deinococci

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche photosynthetische Bakterien kennen Sie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Cyanobakterien

- Chloroflexi

- Heliobakteria (gram+)

- Grüne Schwefelbakterien

- Grüne Nichtschwefelbakterien

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

In welche Reiche ( regnum) werden die Lebewesen eingeteilt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-Eukarya: Pflanzen, Tiere, Protisten

-Eubacteria: Gram+ Gram- (Prokarya)

-Archaea: Methanogene, Halophile, Thermoacidophile (Prokarya)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was erreicht man durch Tyndallisieren?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Tyndalisation: Franktioniertes Sterilisieren, 15-30 min bei 100 Grad drei aufeinanderfolgende Tage

- Nach dreimaligem Erhitzen sind alle Sporen asugekeimt und daraus hervorgegangene Bakterien abgetötet

        --> Hitzestabile Bakteriensporen werden veranlasst auszukeimen

        --> Bakterien werden dann mit Hitze abgetötet


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nennen Sie die Bestandteile der Phospholipide

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- 2 Fettsäuren

- Glycerin

- Phosphat

- Rest (zB. Cholin)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist ein Bilayer?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Biomembran = Bilayer

- Phospholipiddoppelschicht: hydrophile Teile nach Außen, lipophile nach innen

- eingelagerte Membranproteine

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wer hat als erster und ungefähr wann Bakterien gesehen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Antoni Leuwenhoek, um 1650

Lösung ausblenden
  • 145978 Karteikarten
  • 1632 Studierende
  • 29 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Fragenkatalog Mikrobiologie (Allgemein, Systemstik, Membran) Kurs an der Universität Hohenheim - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was zeigen die Sterilitätsversuche von Pasteur?

A:

- Widerlegung der Abiogenese-Theorie (spontane Entstehung von Lebewesen)

- Lebewesen entstehen nicht spontan, sondern nur durch Vermehrung bereits vorhandener Lebewesen (Biogenese)

- omne vivum ex vivo -> Alles Leben kommt vom Leben

Q:

Nennen Sie die Koch'schen Postualte. was sagen sie aus?

A:

- in jedem Kranken muss das Bakterium nachweisbar sein

- die Bakterien müssen isoliert und in Reinkultur gezogen werden können

- Die Krankheit muss ausbrechen, wenn mit der reinkultur infiziert wird

- Die Bakterien müssen wieder von dem Infizierten isoliert werden können

Q:

Nennen Sie Beispiele für bakterielle Krankheiten

A:

- Eiter: Staphylococcus

- Typhus: Salmonella typhi

- Tuberkulose: Mycobacterium tuberculosis

- Cholera: Vibrio cholerae

- Tetanus: Clostridium tetani

- Durchfall: Escherichia coli

- Pest: Yersinia pestis

Q:

Wer hatte die erste bakterielle Infektion nachgewiesen?

A:

Robert Koch, 1843

Q:

Was sagt das Transformationsexperiment von Avery aus?

A:

Die DNA ist der Träger von Erbinformation

- Transformation von nicht pathogenen R-Stämmen mit DNA von pathogenen S-Stämmen

- R-Stämme erwerben S-Phänotyp und werden pathogen

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Welche eubakterielle Phyla kennen Sie?

A:

Neue Gruppen: 

- Chlamydiae

- Cynobactria

- Proteobacteria

- Planctomyces

- Spirochaetes

- Grüne schwefelbakterien

- Bacteroiadae und Flavobacteria

- Gram-positive Bakterien

Alte Gruppen:

- Aquificales

- Thermotogales

- Grüne Nichtschwefelalgen

- Deinococci

Q:

Welche photosynthetische Bakterien kennen Sie?

A:

- Cyanobakterien

- Chloroflexi

- Heliobakteria (gram+)

- Grüne Schwefelbakterien

- Grüne Nichtschwefelbakterien

Q:

In welche Reiche ( regnum) werden die Lebewesen eingeteilt?

A:

-Eukarya: Pflanzen, Tiere, Protisten

-Eubacteria: Gram+ Gram- (Prokarya)

-Archaea: Methanogene, Halophile, Thermoacidophile (Prokarya)

Q:

Was erreicht man durch Tyndallisieren?

A:

- Tyndalisation: Franktioniertes Sterilisieren, 15-30 min bei 100 Grad drei aufeinanderfolgende Tage

- Nach dreimaligem Erhitzen sind alle Sporen asugekeimt und daraus hervorgegangene Bakterien abgetötet

        --> Hitzestabile Bakteriensporen werden veranlasst auszukeimen

        --> Bakterien werden dann mit Hitze abgetötet


Q:

Nennen Sie die Bestandteile der Phospholipide

A:

- 2 Fettsäuren

- Glycerin

- Phosphat

- Rest (zB. Cholin)

Q:

Was ist ein Bilayer?

A:

- Biomembran = Bilayer

- Phospholipiddoppelschicht: hydrophile Teile nach Außen, lipophile nach innen

- eingelagerte Membranproteine

Q:

Wer hat als erster und ungefähr wann Bakterien gesehen?

A:

Antoni Leuwenhoek, um 1650

Fragenkatalog Mikrobiologie (Allgemein, Systemstik, Membran)

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Fragenkatalog Mikrobiologie (Allgemein, Systemstik, Membran) an der Universität Hohenheim

Für deinen Studiengang Fragenkatalog Mikrobiologie (Allgemein, Systemstik, Membran) an der Universität Hohenheim gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Fragenkatalog Mikrobiologie (Allgemein, Systemstik, Membran) Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Allgemeine Mikrobiologie

Tierärztliche Hochschule Hannover

Zum Kurs
Mikrobiologie Fragen Steinert

TU Braunschweig

Zum Kurs
Mikrobio Fragenkatalog

Universität Hohenheim

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Fragenkatalog Mikrobiologie (Allgemein, Systemstik, Membran)
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Fragenkatalog Mikrobiologie (Allgemein, Systemstik, Membran)