EibL at Universität Hohenheim | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für EibL an der Universität Hohenheim

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen EibL Kurs an der Universität Hohenheim zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was sollte die Erfassung des Ernährungszustands berücksichtigen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

viele Parameter berücksichtigen die an das
entsprechende kollektiv angepasst sind (z.B. Sportler oder Schwangere)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sollte die Erfassung des Ernährungszustands berücksichtigen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

viele Parameter berücksichtigen die an das
entsprechende kollektiv angepasst sind (z.B. Sportler oder Schwangere)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind essentielle NST?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Makro-NST (> 100 mg/Tag)

- KH
- Fette
- Proteine


Mikro-NST (< 100mg/Tag)

- Vitamine
- MST
- Spurenelemente

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Def. Mangelernährung (WHO)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Mangelernährung bezieht sich auf einen Mangel, ein Übermaß oder ein Ungleichgewicht in der
Energie- und/oder Nährstoffaufnahme.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Auf was bezieht sich der Begriff Unternährung? (3 große Krankheitsgruppen)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Unterernährung
Wasting (zu geringes Gewicht für Körpergröße),
Stunting (zu geringe Körpergröße für Alter),
Untergewicht (zu geringes Gewicht für Alter)


- Mangelernährung im Zusammenhang mit Mikronährstoffen
einschließlich Mangel an Mikronährstoffen (Mangel an wichtigen Vitaminen und
Mineralstoffen) oder Überschuss an Mikronährstoffen


- Übergewicht, Adipositas und ernährungsbedingte nichtübertragbare Krankheiten
(wie Herzerkrankungen, Schlaganfall, Diabetes und einige Krebsarten).

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Quantitative Mangelernährung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Energiezufuhr < Energiebedarf Verlust an Körpergewicht

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die qualitative Mangelernährung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Aufnahme Mikronährstoffe < Bedarf Mikronährstoffe

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Ursachen für Mangelernährung?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Gesteigerter Bedarf an Makro-und Mikro-NST:

• Krankheit
• Sport
• Wachstum
• Schwangerschaft/Stillzeit


Verringerte Aufnahme von Makro-und Mikro-
NST:

• Keine Verfügbarkeit
• Malabsorption (v.a. bei Vit. D im Alter
Absoprtion verringert)
• keine Motivation zum Essen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Ziele der Erfassung des Ernährungszustandes?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Identifikation von Makro- und Mikronutrient Defiziten

 

- Personalisierte Ernährungsempfehlungen um:
• Körperliche bzw. geistige Funktionen zu erhalten oder zu verbessern
• Verringerung von Komplikationen bei Kranken
• Beschleunigung der Genesung von Kranken
• Einsparung von Kosten und Ressourcen
• Optimale Entwicklung von Kindern und Jugendlichen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist bei der Festellung der Mangelernährung/ des Ernährungszustandes notwendig?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

→ Objektive Parameter sind notwendig

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie sieht das Screening aus? (Ernährungszustand)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• Konzipiert um Protein- und Energiemangel zu
erkennen und oder vorauszusagen ob diese in
Zukunft wahrscheinlich ist
• z.B. Nutritional Risk Screening (NRS-2002) in
älteren MNA
→ Krankenhaus, Pflege

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist der Ernährungszustand?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

= Ergebnis der Bilanz von Aufnahme und Bedarf an Nahrungsenergie aller essentiellen NST sowie der Flüssigkeitszufuhr.


Aufnahme und Bedarf sind höchstindividuell

Lösung ausblenden
  • 160529 Karteikarten
  • 1767 Studierende
  • 29 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen EibL Kurs an der Universität Hohenheim - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was sollte die Erfassung des Ernährungszustands berücksichtigen?

A:

viele Parameter berücksichtigen die an das
entsprechende kollektiv angepasst sind (z.B. Sportler oder Schwangere)

Q:

Was sollte die Erfassung des Ernährungszustands berücksichtigen?

A:

viele Parameter berücksichtigen die an das
entsprechende kollektiv angepasst sind (z.B. Sportler oder Schwangere)

Q:

Was sind essentielle NST?

A:

Makro-NST (> 100 mg/Tag)

- KH
- Fette
- Proteine


Mikro-NST (< 100mg/Tag)

- Vitamine
- MST
- Spurenelemente

Q:

Def. Mangelernährung (WHO)

A:

Mangelernährung bezieht sich auf einen Mangel, ein Übermaß oder ein Ungleichgewicht in der
Energie- und/oder Nährstoffaufnahme.

Q:

Auf was bezieht sich der Begriff Unternährung? (3 große Krankheitsgruppen)

A:

- Unterernährung
Wasting (zu geringes Gewicht für Körpergröße),
Stunting (zu geringe Körpergröße für Alter),
Untergewicht (zu geringes Gewicht für Alter)


- Mangelernährung im Zusammenhang mit Mikronährstoffen
einschließlich Mangel an Mikronährstoffen (Mangel an wichtigen Vitaminen und
Mineralstoffen) oder Überschuss an Mikronährstoffen


- Übergewicht, Adipositas und ernährungsbedingte nichtübertragbare Krankheiten
(wie Herzerkrankungen, Schlaganfall, Diabetes und einige Krebsarten).

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was ist die Quantitative Mangelernährung?

A:

Energiezufuhr < Energiebedarf Verlust an Körpergewicht

Q:

Was ist die qualitative Mangelernährung?

A:

Aufnahme Mikronährstoffe < Bedarf Mikronährstoffe

Q:

Was sind Ursachen für Mangelernährung?


A:

Gesteigerter Bedarf an Makro-und Mikro-NST:

• Krankheit
• Sport
• Wachstum
• Schwangerschaft/Stillzeit


Verringerte Aufnahme von Makro-und Mikro-
NST:

• Keine Verfügbarkeit
• Malabsorption (v.a. bei Vit. D im Alter
Absoprtion verringert)
• keine Motivation zum Essen

Q:

Was sind Ziele der Erfassung des Ernährungszustandes?

A:

- Identifikation von Makro- und Mikronutrient Defiziten

 

- Personalisierte Ernährungsempfehlungen um:
• Körperliche bzw. geistige Funktionen zu erhalten oder zu verbessern
• Verringerung von Komplikationen bei Kranken
• Beschleunigung der Genesung von Kranken
• Einsparung von Kosten und Ressourcen
• Optimale Entwicklung von Kindern und Jugendlichen

Q:

Was ist bei der Festellung der Mangelernährung/ des Ernährungszustandes notwendig?

A:

→ Objektive Parameter sind notwendig

Q:

Wie sieht das Screening aus? (Ernährungszustand)

A:

• Konzipiert um Protein- und Energiemangel zu
erkennen und oder vorauszusagen ob diese in
Zukunft wahrscheinlich ist
• z.B. Nutritional Risk Screening (NRS-2002) in
älteren MNA
→ Krankenhaus, Pflege

Q:

Was ist der Ernährungszustand?

A:

= Ergebnis der Bilanz von Aufnahme und Bedarf an Nahrungsenergie aller essentiellen NST sowie der Flüssigkeitszufuhr.


Aufnahme und Bedarf sind höchstindividuell

EibL

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang EibL an der Universität Hohenheim

Für deinen Studiengang EibL an der Universität Hohenheim gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten EibL Kurse im gesamten StudySmarter Universum

EI

Universidad Autónoma de Nuevo León

Zum Kurs
EI

Universität Graz

Zum Kurs
EI

Technische Hochschule Mittelhessen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden EibL
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen EibL