Bodenkunde at Universität Hohenheim | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Bodenkunde an der Universität Hohenheim

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Bodenkunde Kurs an der Universität Hohenheim zu.

TESTE DEIN WISSEN

Transformationsprozesse:

Was ist Verwitterung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Veränderung von Mineralen und Gesteinen durch

physikalische

chemische

und biologische Prozesse

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Horizont und Schicht

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Horizont: pedogen (bodenbürtig)

Schicht: lithogen (gesteinsbürtig)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition:

Was ist ein Boden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Der Boden ist das Umwandlungsprodukt der Lithosphäre, das sich an Ort und Stelle unter dem Einfluss von Atmosphäre und Organismen bildet oder gebildet hat.


Lithosphäre = Gesteinswelt (Gesteine verädern sich)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Der Boden als Puffersystem

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Schutz gegen Säureeinträge (Bodenversauerung) vorhanden: Pufferung
  • so lange der Boden als Puffer wirkt bleibt der pH stabil
  • reversible oder irrreversible Bindung von H+
  • führt zu Stabilisierung des pH-Werts (Pufferung)
  • pH-Wert-Absenkung erst, wenn Puffersubstanz verbraucht ist 
  • charakteristische pH-Wert-Bereiche für Puffersysteme, Bereiche überlagern sich


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition

Humifizierung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

„Biologische, mikrobielle oder chemische Umwandlung
organischer Reste zu Humus, also der Fraktion, die am besten gegen Abbau geschützt ist“ (Tate, 1987).


„Humus“ bzw. „Huminstoffe“ bezieht sich demnach also auf umgewandelte OS; strukturell nicht veränderte OS,
die nicht abgebaut wird, bleibt dabei unberücksichtigt.


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Der Bodenwasserhaushalt

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

ist wichtig für
• die Wasseraufnahme der Pflanzen
• die Wärmespeicherung und -leitung im Boden
• den Gasaustausch und damit die Boden- und Wurzelatmung
• den Transport und Umsatz von gelösten Stoffen wie Ionen und Pflanzenschutzmitteln

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Lagerungsdichte?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• Masse des bei 105 °C getrockneten Bodens, dividiert
durch sein Gesamtvolumen


• Faustzahl für Ackerböden: 1,5 g cm-3 entspricht 1,5kg pro Liter Boden

• Anderer Begriff: Trockenraumdichte

• Zu unterscheiden von der reellen Dichte, die bei
Mineralpartikeln 2,65 g cm-3 beträgt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Magmatischen Gesteinse gibt es?

(2 typen)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Effusivgestein:
    vulkanisches Gestein, Vulkanit
    schnelles erkalten an der Oberfläche
  • Intrusivgestein:
    plutonisches Gestein, Plutonit
    (sehr große Entfernung zur Erdoberfläche und durch langsames erkalten entstanden)

--> beide zusammen magmatische Gesteine

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist der Standort?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Mehr oder weniger gut abgrenzbare räumliche Einheit mit einigermaßen konstanten Eigenschaften
in Bezug auf Klima, Geologie, Exposition, Boden…

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ausgangsmaterial für OBS

(2 Stück)


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Primärressourcen:
    Laub, Wurzeln (Bestandesabfall)
    Ernterückstände
    organischer Dünger
  • Sekundärressourcen:
    mikrobielle Produkte
    mikrobielle Reste
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Permanente Welkepunkt (PWP)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

bezeichnet das Matrixpotential, bei dem Pflanzen kein Wasser mehr
aufnehmen können. Es liegt bei pF 4,2.


Das bei pF 4,2 noch gespeicherte Wasser wird als Totwasser bezeichnet.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Kalium-Formen im Boden

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• Kalium in Lösung
• Austauschbares Kalium (leicht gebunden)
• Fixiertes Kalium (Besonderheit, sehr fest gebunden/fixiert)
• Im Kristallgitter von Silikaten eingebautes Kalium


tritt als Kation auf -->K+

Lösung ausblenden
  • 160641 Karteikarten
  • 1770 Studierende
  • 29 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Bodenkunde Kurs an der Universität Hohenheim - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Transformationsprozesse:

Was ist Verwitterung?

A:

Veränderung von Mineralen und Gesteinen durch

physikalische

chemische

und biologische Prozesse

Q:

Horizont und Schicht

A:

Horizont: pedogen (bodenbürtig)

Schicht: lithogen (gesteinsbürtig)

Q:

Definition:

Was ist ein Boden?

A:

Der Boden ist das Umwandlungsprodukt der Lithosphäre, das sich an Ort und Stelle unter dem Einfluss von Atmosphäre und Organismen bildet oder gebildet hat.


Lithosphäre = Gesteinswelt (Gesteine verädern sich)

Q:

Der Boden als Puffersystem

A:
  • Schutz gegen Säureeinträge (Bodenversauerung) vorhanden: Pufferung
  • so lange der Boden als Puffer wirkt bleibt der pH stabil
  • reversible oder irrreversible Bindung von H+
  • führt zu Stabilisierung des pH-Werts (Pufferung)
  • pH-Wert-Absenkung erst, wenn Puffersubstanz verbraucht ist 
  • charakteristische pH-Wert-Bereiche für Puffersysteme, Bereiche überlagern sich


Q:

Definition

Humifizierung

A:

„Biologische, mikrobielle oder chemische Umwandlung
organischer Reste zu Humus, also der Fraktion, die am besten gegen Abbau geschützt ist“ (Tate, 1987).


„Humus“ bzw. „Huminstoffe“ bezieht sich demnach also auf umgewandelte OS; strukturell nicht veränderte OS,
die nicht abgebaut wird, bleibt dabei unberücksichtigt.


Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Der Bodenwasserhaushalt

A:

ist wichtig für
• die Wasseraufnahme der Pflanzen
• die Wärmespeicherung und -leitung im Boden
• den Gasaustausch und damit die Boden- und Wurzelatmung
• den Transport und Umsatz von gelösten Stoffen wie Ionen und Pflanzenschutzmitteln

Q:

Was ist die Lagerungsdichte?

A:

• Masse des bei 105 °C getrockneten Bodens, dividiert
durch sein Gesamtvolumen


• Faustzahl für Ackerböden: 1,5 g cm-3 entspricht 1,5kg pro Liter Boden

• Anderer Begriff: Trockenraumdichte

• Zu unterscheiden von der reellen Dichte, die bei
Mineralpartikeln 2,65 g cm-3 beträgt

Q:

Welche Magmatischen Gesteinse gibt es?

(2 typen)

A:
  • Effusivgestein:
    vulkanisches Gestein, Vulkanit
    schnelles erkalten an der Oberfläche
  • Intrusivgestein:
    plutonisches Gestein, Plutonit
    (sehr große Entfernung zur Erdoberfläche und durch langsames erkalten entstanden)

--> beide zusammen magmatische Gesteine

Q:

Was ist der Standort?

A:

Mehr oder weniger gut abgrenzbare räumliche Einheit mit einigermaßen konstanten Eigenschaften
in Bezug auf Klima, Geologie, Exposition, Boden…

Q:

Ausgangsmaterial für OBS

(2 Stück)


A:
  • Primärressourcen:
    Laub, Wurzeln (Bestandesabfall)
    Ernterückstände
    organischer Dünger
  • Sekundärressourcen:
    mikrobielle Produkte
    mikrobielle Reste
Q:

Permanente Welkepunkt (PWP)

A:

bezeichnet das Matrixpotential, bei dem Pflanzen kein Wasser mehr
aufnehmen können. Es liegt bei pF 4,2.


Das bei pF 4,2 noch gespeicherte Wasser wird als Totwasser bezeichnet.

Q:

Kalium-Formen im Boden

A:

• Kalium in Lösung
• Austauschbares Kalium (leicht gebunden)
• Fixiertes Kalium (Besonderheit, sehr fest gebunden/fixiert)
• Im Kristallgitter von Silikaten eingebautes Kalium


tritt als Kation auf -->K+

Bodenkunde

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Bodenkunde an der Universität Hohenheim

Für deinen Studiengang Bodenkunde an der Universität Hohenheim gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Bodenkunde Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Bodenkunde

Beuth Hochschule für Technik

Zum Kurs
Bodenkunde1

Fachhochschule Südwestfalen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Bodenkunde
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Bodenkunde