Statistik at Universität Hildesheim | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Statistik an der Universität Hildesheim

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Statistik Kurs an der Universität Hildesheim zu.

TESTE DEIN WISSEN
Was ist Statistik? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Regeln, Verfahren, Methoden um Daten zu:
  • gewinnen bzw. erheben 
  • verarbeiten 
  • auswerten 
  • darzustellen 
  • interpretieren 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Interferenz oder schließende Statistik? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- beschäftigt sich mit der Überprüfung von Hypothesen

Von  den Verhältnissen in der untersuchten Teilmenge wird (mit einer gewissen Fehlerwahrscheinlichkeit) auf die Verhältnisse in der Population geschlossen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist eine Hypothese?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Aus der Theorie abgeleitete eingegrenzte Vorhersage/ Vermutung 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist die deskriptive oder beschreibende Statistik? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Statistische Methoden zur Beschreibung und Zusammenfassung von Daten in Form von Grafiken, Tabellen oder einzelnen Kennwerten

Bezieht sich ausschließlich auf die untersuchten Objekte 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind Quantitative Variablen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
stetige/kontinuierliche Variable
kann zwischen zwei beliebigen Werten theoretisch unendlich viele Werte annehmen (zb Körpergröße, Fahrtzeit)

diskrete Variable
kann in jedem beliebig begrenzten Intervall nur endlich vielen Werte annehmen (zb Schuhgröße, Personenanzahl)

unterscheidet sich noch in natürlich (von Natur aus diskret (Kinderzahl)) und in künstlich (kontinuierliches Merkmal wird diskret angegeben) zb Altersgruppen 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind die 3 Prinzipien beim Messen? (Zuordnungsregeln)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. Prinzip der Eindeutigkeit (Geschlecht) 
  2. Prinzip der Einfachheit (einfache Zahlen vergeben zb 1,2,3,4
  3. Prinzip der Informationsausschöpfubg (Exhaustivität) zb w,m,d, keine Angbe
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind qualitative Variablen? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
dichotome Variable
- besitzt nur zwei qualitativ unterschiedliche Merkmalsausprägungen (z.b Geschlecht)

kategoriale Variable
- besitzt mehrere qualitativ unterschiedliche Merkmalsausprägungen (zb Haarfarbe, Berufe)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche unterschiedliche mathematische Attribute kann eine Skala besitzen? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. Quantitative Ausprägung 
  2. Konstante Abstöbde zwischen aufeinanderfolgenden Skalenwerten
  3. Absoluter Nullpunkt 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist eine Skala? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Maßsystem der Datenerhebung

- Skalen werden entsprechend der Merkmalserfassung ein entsprechendes Skalenniveau zugeordnet
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie kann man Daten gewinnen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Fragebogen
  • Befragung 
  • Interview 
  • Testverfahren
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind Variablen? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Numerische Repräsentation eine Merkmalsausprägung, die in mindestens zwei Abstufungen vorkommt.

qualitative und quantitative Variablen 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die quasi-experimentelle Studie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- nur „quasi“- Aktive Manipulation der „UV“ (zb Geschlecht)

- KEINE randomisierte Zuteilung zu den Bedindungen

Lösung ausblenden
  • 38892 Karteikarten
  • 1142 Studierende
  • 77 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Statistik Kurs an der Universität Hildesheim - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Was ist Statistik? 
A:
Regeln, Verfahren, Methoden um Daten zu:
  • gewinnen bzw. erheben 
  • verarbeiten 
  • auswerten 
  • darzustellen 
  • interpretieren 
Q:

Was ist die Interferenz oder schließende Statistik? 

A:

- beschäftigt sich mit der Überprüfung von Hypothesen

Von  den Verhältnissen in der untersuchten Teilmenge wird (mit einer gewissen Fehlerwahrscheinlichkeit) auf die Verhältnisse in der Population geschlossen.

Q:

Was ist eine Hypothese?

A:

Aus der Theorie abgeleitete eingegrenzte Vorhersage/ Vermutung 

Q:
Was ist die deskriptive oder beschreibende Statistik? 
A:
Statistische Methoden zur Beschreibung und Zusammenfassung von Daten in Form von Grafiken, Tabellen oder einzelnen Kennwerten

Bezieht sich ausschließlich auf die untersuchten Objekte 
Q:
Was sind Quantitative Variablen?
A:
stetige/kontinuierliche Variable
kann zwischen zwei beliebigen Werten theoretisch unendlich viele Werte annehmen (zb Körpergröße, Fahrtzeit)

diskrete Variable
kann in jedem beliebig begrenzten Intervall nur endlich vielen Werte annehmen (zb Schuhgröße, Personenanzahl)

unterscheidet sich noch in natürlich (von Natur aus diskret (Kinderzahl)) und in künstlich (kontinuierliches Merkmal wird diskret angegeben) zb Altersgruppen 
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Was sind die 3 Prinzipien beim Messen? (Zuordnungsregeln)
A:
  1. Prinzip der Eindeutigkeit (Geschlecht) 
  2. Prinzip der Einfachheit (einfache Zahlen vergeben zb 1,2,3,4
  3. Prinzip der Informationsausschöpfubg (Exhaustivität) zb w,m,d, keine Angbe
Q:
Was sind qualitative Variablen? 
A:
dichotome Variable
- besitzt nur zwei qualitativ unterschiedliche Merkmalsausprägungen (z.b Geschlecht)

kategoriale Variable
- besitzt mehrere qualitativ unterschiedliche Merkmalsausprägungen (zb Haarfarbe, Berufe)
Q:
Welche unterschiedliche mathematische Attribute kann eine Skala besitzen? 
A:
  1. Quantitative Ausprägung 
  2. Konstante Abstöbde zwischen aufeinanderfolgenden Skalenwerten
  3. Absoluter Nullpunkt 
Q:
Was ist eine Skala? 
A:
- Maßsystem der Datenerhebung

- Skalen werden entsprechend der Merkmalserfassung ein entsprechendes Skalenniveau zugeordnet
Q:

Wie kann man Daten gewinnen?

A:
  • Fragebogen
  • Befragung 
  • Interview 
  • Testverfahren
Q:
Was sind Variablen? 
A:
Numerische Repräsentation eine Merkmalsausprägung, die in mindestens zwei Abstufungen vorkommt.

qualitative und quantitative Variablen 
Q:

Was ist die quasi-experimentelle Studie?

A:

- nur „quasi“- Aktive Manipulation der „UV“ (zb Geschlecht)

- KEINE randomisierte Zuteilung zu den Bedindungen

Statistik

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Statistik Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Statistik I

Justus-Liebig-Universität Gießen

Zum Kurs
Statistik

ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften

Zum Kurs
statistik

Fachhochschule Gesundheitsberufe OÖ

Zum Kurs
Statistik 2

Universität Konstanz

Zum Kurs
statistik

Justus-Liebig-Universität Gießen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Statistik
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Statistik