Strafvollzugsrecht at Universität Heidelberg

Flashcards and summaries for Strafvollzugsrecht at the Universität Heidelberg

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Strafvollzugsrecht at the Universität Heidelberg

Exemplary flashcards for Strafvollzugsrecht at the Universität Heidelberg on StudySmarter:

Erkläre den Begriff des Strafvollzugs

Exemplary flashcards for Strafvollzugsrecht at the Universität Heidelberg on StudySmarter:

Welche Beurteilungsebenen gibt es bei Vollzugsmaßnahmen?

Exemplary flashcards for Strafvollzugsrecht at the Universität Heidelberg on StudySmarter:

„Prisionisierung“: Sozialverhaltensformen

Welche 4 Typen gibt es ?
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Strafvollzugsrecht at the Universität Heidelberg on StudySmarter:

Daten zur Vollzugspopulation
(Vorstrafenbelastung)

Exemplary flashcards for Strafvollzugsrecht at the Universität Heidelberg on StudySmarter:

Welche Systeme hatte die USA im 19. Jahrhundert im Strafvollzug?

Exemplary flashcards for Strafvollzugsrecht at the Universität Heidelberg on StudySmarter:

Nenne Maßnahmen der Strafvollstreckung i.e.S.

Exemplary flashcards for Strafvollzugsrecht at the Universität Heidelberg on StudySmarter:

Was besagt die Drei-Säulen- Theorie?
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Strafvollzugsrecht at the Universität Heidelberg on StudySmarter:

Daten zur Vollzugspopulation

(Anzahl der Strafgefangenen)

Exemplary flashcards for Strafvollzugsrecht at the Universität Heidelberg on StudySmarter:

Was ist Strafvollzug?

Exemplary flashcards for Strafvollzugsrecht at the Universität Heidelberg on StudySmarter:

Anlasteten der Inhaftierten

Exemplary flashcards for Strafvollzugsrecht at the Universität Heidelberg on StudySmarter:

Reaktionen auf Inhaftierungsfolgen
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Strafvollzugsrecht at the Universität Heidelberg on StudySmarter:

Unbestimmte Rechtsbegriffe

(Gerichtsfreie Beurteilungsspielräume)

Your peers in the course Strafvollzugsrecht at the Universität Heidelberg create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Strafvollzugsrecht at the Universität Heidelberg on StudySmarter:

Strafvollzugsrecht

Erkläre den Begriff des Strafvollzugs
• stationäre Vollziehung freiheitsentziehender Kriminalsanktionen
• Art und Weise (das „Wie“) der Durchführung dieser Sanktionen
• Regelungsmaterie des Strafvollzugsrechts:
– Rechtsstellung von Strafgefangenen und Vollzugsbehörden
– Rechte und Pflichten im Vollzug in der Zeit in der Vollzugsanstalt von der Aufnahme bis zur Entlassung
– Vollzugsorganisation

Strafvollzugsrecht

Welche Beurteilungsebenen gibt es bei Vollzugsmaßnahmen?
I. Rechtsgrundlage
II. formelle Rechtmäßigkeit 
III. materielle Rechtmäßigkeit

Strafvollzugsrecht

„Prisionisierung“: Sozialverhaltensformen

Welche 4 Typen gibt es ?
prosozialer Typus
• ordnet sich unter und orientiert sich an den konventionellen und legalen Anstaltsnormen, die er kooperativ unterstützt


pseudosozialer Typus
• erscheint opportunistisch und angepasst
• wechselt zwischen den Normensystemen und richtet sich jeweils zu seinem Vorteil nach denjenigen des Vollzugspersonals oder denen der Insassensubkultur.


anti-sozialer Typus
• lehnt die offiziellen Verhaltensnormen im Vollzug ab
• übernimmt die opponierende Insassenrolle
• betont Werte wie Solidarität, Loyalität und gegenseitige Hilfe


a-sozialer Typus
• erscheint frei von normativen Bindungen
• schenkt weder den Insassennormen noch der Anstaltsordnung große Beachtung
• lebt zurückgezogen und beschränkt seine sozialen Beziehungen auf ein Minimum


Strafvollzugsrecht

Daten zur Vollzugspopulation
(Vorstrafenbelastung)
 Vorstrafenbelastung:
– ca. 60 % haben Vorstrafen
– etwa die Hälfte wurde bereits zu einer Haftstrafe verurteilt – ca. 3 % haben Hafterfahrung

Klientel heterogener als früher (Drogendelinquente, Sexual-bzw. Gewalttäter, psychisch Gestörte, Migrationshintergrund u. a.)
Gefangenenrate
(Inhaftierte pro 100.000 der strafmündigen Wohnbevölkerung): ca. 80
 

Strafvollzugsrecht

Welche Systeme hatte die USA im 19. Jahrhundert im Strafvollzug?
 solitary-system vs. silent-System


– nach Systemstreit Durchsetzung des silent-systems v. a. aus ökonomischen Gründen

Strafvollzugsrecht

Nenne Maßnahmen der Strafvollstreckung i.e.S.
• Ladung zum Strafantritt
• Verhaftung des Verurteilten (§ 457 StPO)
• Berechnung der erkannten Strafe (§ 458 I StPO)
• Vollstreckungsaufschub (§§ 455 ff. StPO)
• Aussetzung des Strafrestes (§ 454 StPO)

Strafvollzugsrecht

Was besagt die Drei-Säulen- Theorie?
I. Androhung der Strafe durch Gesetz (materielles Strafrecht, Generalprävention)
II. Aussprechen der Strafe durch Rspr. (formelles Strafrecht, Vergeltung)
III. Vollzug der Strafe durch Verwaltung (Strafvollzugsrecht, Spezialprävention)

Strafvollzugsrecht

Daten zur Vollzugspopulation

(Anzahl der Strafgefangenen)
 ca. 56.500 Strafgefangene bundesweit, davon 
– ca. 5.500 im Jugendstrafvollzug
– ca. 2000 „Lebenslängliche“
– ca. 500 Sicherungsverwahrte
– Frauenanteil: ca. 5,6% der erwachsenen Strafgefangenen

Strafvollzugsrecht

Was ist Strafvollzug?
• Freiheitsstrafe § 38 StGB
• Jugendstrafe (§§ 3, 17 ff. JGG)
• militärischer Strafarrest (§§ 8 ff. WStrG)
• freiheitsentziehende Maßregel der Besserung und Sicherung §§ 63, 64 StGB

Strafvollzugsrecht

Anlasteten der Inhaftierten
1. Diebstahl und Unterschlagung
2. Straftaten nach anderem Gesetz (bspw. StVG) 3. BtMG
4. Straftaten gegen die körperliche Unversehrtheit 
5. Raub / räuberische Erpressung
6. Betrug und Untreue
7. Straftaten gegen das Leben
8. Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung

Strafvollzugsrecht

Reaktionen auf Inhaftierungsfolgen
Anwendung von Abwehrtechniken 

Entstehung psychischer Störungen 

Subkultur des Gefängnisses 

„Prisonisierung“

Strafvollzugsrecht

Unbestimmte Rechtsbegriffe

(Gerichtsfreie Beurteilungsspielräume)
- Umfang umstritten


Allgemein anerkannt:
– Wurde der Sachverhalt vollständig und zutreffend ermittelt?
– Wurde der unbestimmte Rechtsbegriff zutreffend ausgelegt?
– Wurden die Grenzen des zustehenden „Beurteilungsspielraums“ eingehalten?





Sign up for free to see all flashcards and summaries for Strafvollzugsrecht at the Universität Heidelberg

Singup Image Singup Image

Strafrecht at

Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege

Strafrecht at

Universität zu Köln

Strafrecht at

Universität Erlangen-Nürnberg

strafrecht at

Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen (HSPV NRW)

Strafrecht at

Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen (HSPV NRW)

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Strafvollzugsrecht at other universities

Back to Universität Heidelberg overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Strafvollzugsrecht at the Universität Heidelberg or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
X

StudySmarter - The study app for students

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Rating
Start now!
X

Good grades at university? No problem with StudySmarter!

89% of StudySmarter users achieve better grades at university.

50 Mio Flashcards & Summaries
Create your own content with Smart Tools
Individual Learning-Plan

Learn with over 1 million users on StudySmarter.

Already registered? Just go to Login