Pharmakologie at Universität Heidelberg | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Pharmakologie an der Universität Heidelberg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Pharmakologie Kurs an der Universität Heidelberg zu.

TESTE DEIN WISSEN
Beispiele für Betalactamase-Inhibitoren und Funktionsweise 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Clavulansäure
Sulbactam
Taxobactam
Avibactam

Funktion: binden irreversibel an Betalactamasen, dadurch kann das Anitbiotikum wirken und wird nicht gespalten.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was kann man bei Betalactam Resistenzen stattdessen für Antibiotika geben?
Also andere Zellwand/-Membran schädigende Hemmstoffe?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Glykopeptide
Epoxide
Lipopeptide
Polypeptide
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wirkmechanismus und Resistenzmechanismus von Glykopeptide?
Nenne Beispiele für Glykopeptide
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Glykopeptide verdecken die Bindungstelle D-Ala-D-Ala. somit können Transpeptidasen nicht mehr daran binden und dadurch kann keine Zellwand synthetisiert werden. Wirkt nur bei grampositive Erreger.

Resistenz durch veränderte Peptide. Bsp. D-Ala-D-Ser

Bsp: Vancomycin und Teicoplanin
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wirk- und Resistenzmechanismus von Epoxid? Erregerspektrum
Beispiel für Epoxide?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Epoxide hemmen die Synthese von N Acetylmuraminsäure und somit die Bindungsstelle D-Ala-D-Ala. Keine Synthese der Zellwand möglich. Bei grampositive und gram negative Erreger.

Durch verminderte Aufnahme des Epoxids in die Zelle entstehen Resistenzen.

Bsp: Fosfomycin
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wirk- und Resistenzmechanismus von Lipopeptide?
Beispiel?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Lipopeptide lagern sich an die Zellmembran von grampositiven Erregern und bilden künstlich eine Pore. Dadurch wird das Membranpotential gestört. Keine Nährstofftransport mehr möglich.

Veränderung der Zellwand und Zellmembran, keine Anlagerung möglich.

Bsp: Daptomycin
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wirk- und Resistenzmechanismus von Polypeptide?
Beispiel?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Polypeptide lagern sich an Lipopolysaccharide und zerreißen dort die Zellmembran von gramnegativen Erregern.

Veränderung von LPS in der äußeren Membran, dadurch kein Zerreißen möglich.

Bsp: Colistin und Polymyxin B
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beispiele für Penicilline?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Basispenicilline  (Penicillin G & V)

Isoxazolylpeniclline (Oxacillin oder Flucloxacillin)

Aminopenicilline (Ampicillin oder Amoxicillin)

Acylaminopenicilline (Azlocillin und Piperacillin)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beispiele für Cephalosporine

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Generation Cefazolin und Cefalexin

2. Generation Cefaclor und Cefuroxim

3. Generation Cefotaxim und Cefixim

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beispiele für Carbapeneme

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Imipenem

Meropenem

Ertapenem

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beispiel für Monobactame

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Aztreonam

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erregerspektrum, Typische Indikationen und Nebenwirkungen von Glykopeptide?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

G+ aerob und anaerob

Ist eine Reserveantibiotikum für MRSA Infekte und pseudomembranöse Enterocolitis

Ototoxisch

Nephrotoxisch

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Betalactam Antibiotika - Klassen gibt es?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Penicilline
Cephalosporine
Carbapeneme
Monobactame
Lösung ausblenden
  • 198057 Karteikarten
  • 2886 Studierende
  • 105 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Pharmakologie Kurs an der Universität Heidelberg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Beispiele für Betalactamase-Inhibitoren und Funktionsweise 
A:
Clavulansäure
Sulbactam
Taxobactam
Avibactam

Funktion: binden irreversibel an Betalactamasen, dadurch kann das Anitbiotikum wirken und wird nicht gespalten.
Q:
Was kann man bei Betalactam Resistenzen stattdessen für Antibiotika geben?
Also andere Zellwand/-Membran schädigende Hemmstoffe?
A:
Glykopeptide
Epoxide
Lipopeptide
Polypeptide
Q:
Wirkmechanismus und Resistenzmechanismus von Glykopeptide?
Nenne Beispiele für Glykopeptide
A:
Glykopeptide verdecken die Bindungstelle D-Ala-D-Ala. somit können Transpeptidasen nicht mehr daran binden und dadurch kann keine Zellwand synthetisiert werden. Wirkt nur bei grampositive Erreger.

Resistenz durch veränderte Peptide. Bsp. D-Ala-D-Ser

Bsp: Vancomycin und Teicoplanin
Q:
Wirk- und Resistenzmechanismus von Epoxid? Erregerspektrum
Beispiel für Epoxide?
A:
Epoxide hemmen die Synthese von N Acetylmuraminsäure und somit die Bindungsstelle D-Ala-D-Ala. Keine Synthese der Zellwand möglich. Bei grampositive und gram negative Erreger.

Durch verminderte Aufnahme des Epoxids in die Zelle entstehen Resistenzen.

Bsp: Fosfomycin
Q:
Wirk- und Resistenzmechanismus von Lipopeptide?
Beispiel?
A:
Lipopeptide lagern sich an die Zellmembran von grampositiven Erregern und bilden künstlich eine Pore. Dadurch wird das Membranpotential gestört. Keine Nährstofftransport mehr möglich.

Veränderung der Zellwand und Zellmembran, keine Anlagerung möglich.

Bsp: Daptomycin
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Wirk- und Resistenzmechanismus von Polypeptide?
Beispiel?
A:
Polypeptide lagern sich an Lipopolysaccharide und zerreißen dort die Zellmembran von gramnegativen Erregern.

Veränderung von LPS in der äußeren Membran, dadurch kein Zerreißen möglich.

Bsp: Colistin und Polymyxin B
Q:

Beispiele für Penicilline?

A:

Basispenicilline  (Penicillin G & V)

Isoxazolylpeniclline (Oxacillin oder Flucloxacillin)

Aminopenicilline (Ampicillin oder Amoxicillin)

Acylaminopenicilline (Azlocillin und Piperacillin)

Q:

Beispiele für Cephalosporine

A:

1. Generation Cefazolin und Cefalexin

2. Generation Cefaclor und Cefuroxim

3. Generation Cefotaxim und Cefixim

Q:

Beispiele für Carbapeneme

A:

Imipenem

Meropenem

Ertapenem

Q:

Beispiel für Monobactame

A:

Aztreonam

Q:

Erregerspektrum, Typische Indikationen und Nebenwirkungen von Glykopeptide?

A:

G+ aerob und anaerob

Ist eine Reserveantibiotikum für MRSA Infekte und pseudomembranöse Enterocolitis

Ototoxisch

Nephrotoxisch

Q:
Welche Betalactam Antibiotika - Klassen gibt es?
A:
Penicilline
Cephalosporine
Carbapeneme
Monobactame
Pharmakologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Pharmakologie an der Universität Heidelberg

Für deinen Studiengang Pharmakologie an der Universität Heidelberg gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Pharmakologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Pharmakologie

Universität Osnabrück

Zum Kurs
Pharmakologie !

Universität Graz

Zum Kurs
Pharmakologie

RWTH Aachen

Zum Kurs
Pharmakologie

Justus-Liebig-Universität Gießen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Pharmakologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Pharmakologie