Mykobakterien at Universität Heidelberg | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Mykobakterien an der Universität Heidelberg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Mykobakterien Kurs an der Universität Heidelberg zu.

TESTE DEIN WISSEN
Virulenzfaktoren der Mykobakterien
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Glycopeptide (wachsartig, Resistenz gegen Komplement, geringe Antibiotikapermeabilität, Adjuvanswirkung)
  • Wachs D (Mykolsäure, Peptide & Polysaccharide)
  • Cord Faktor (Verhindert Fusion Phagosom-Lysosom)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
M. Tuberculosis
Infektionsweg

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Aerogen von Mensch zu Mensch
Phagocytose der mycobakterien in den Alveolen durch
Alveolarmakrophagen und dendritische Zellen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Pathogenese der M. tuberculosis
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-Eindringen in den Organismus durch Phagozytose in den
Alveolen
- Primäraffekt: lokale Entzündungsreaktion nach Zerfall der bakterienhaltigen Zelle (10-14 Tage)
- Primärkomplex: Primäraffekt & lokaler Lymphknoten, Entstehung von
T-lymphozyten mit Spezifität gegen Antigene der Tbc-Bakterien 
→ Tuberkulin- Allergie

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Klinik der Tuberkulose
Klassische Trias
Unspezifische Symptome
Organspezifische Symptome
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Klassische Trias:
  • Husten
  • Auswurf
  • Nachtschweiß
Unspezifische Symptome:
  • Sub-febrile  Temp. 
  • Müdigkeit
  • Appetitlosigkeit
  • Gewichtsverlust (Schwindsucht)
Organspezifische Symptome:
  • Lunge: Husten trocken und/oder produktiv und/oder blutig
  • Pleuritis mit Thoraxschmerz
  • UG-Trakt: Flankenschmerz, sterile Leukozyturie
  • Meningitis
Schwerer  Verlauf: Miliartuberkulose / Landouzy-Sepsis 


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist eine post-primär TBC und warum entsteht sie? Was passiert dabei?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
= Reaktivierungskrankheit
Tritt auf bei Zusammenbruch des Gleichgewichts zwischen Erreger und Abwehr
Käsige Nekrose der Granulomzentren
→ Kavernenbildung
Vermutlich verursacht durch Immunsystem
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Organe kann eine postprimäre TBC befallen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Lunge
  • ZNS
  • Nebennierenrinde ( M. addison)
  • Niere 
  • Haut
  • Weibl. Geschlechtsorgane
  • Knöcherner Bewegungsapparat ( z.B. Wirbelsäule)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie beeinflussen sich TBC und AIDS gegenseitig?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
AIDS → TBC
800x erhöhtes Risiko einer manifesten TBC
Häufig (38%) mit extrapulmonalem Befall
Dabei  Tuberkulintest häufig negativ

TBC → AIDS
Raschere Ausbreitung der Hl - Viren über durch M. Tuberculosis aktivierte CD4+ T-Zellen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Symptome sind typisch für einen M. avium-intrazellulare-Komplex?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Fieber
  • Nachtschweiß
  • Gewichtsverlust
  •  Diarrhöe



Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Methoden der TBC-Diagnostik
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Interferon Gamma release Test als Suchtest
Erregernachweis:
  • Mikroskopie
  • Kultur (fest/flüssig)
  • PCR (Liquor)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Mikroskopie der Mykobakterien
Nachweisgrenze
verschiedene Färbungen
Was wird eigentlich nachgewiesen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Nachweisgrenze: 
  • 10^4 Keime /ml →  Sensitivität: 60%
  • 10^6 Keime /ml →  Sensitivität: 100%

Färbungen
  • Acridinorangefärbung (Anfärbung DNA)
  • Ziehl-Neelsen-Färbung (Erhitzen → Aufweichen der Wachsschicht → Färben mit Phenolfuchsin → Auswaschung → Kontrastieren mit Methylenblau)
  • Kinyoun-Färbung (auch mit Phenolfuchsin, aber ohne Erhitzen, dafür mit viel mehr Farbe)

Was wird nachgewiesen?
Säureresistente Stäbchen, nicht zwangsläufig M. tuberculosis
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Antituberkulotika 
Namen und Wirkweise
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Isoniazid (reaktive O2-Metabolite → Schädigung DNA, Enzyme, Zellwand)
Rifampicin (RNA-abhängige Polymerase)
Pyrazinamid (?)
Ethambutol (Arabinosyltransferase
Streptomycin (Störung Proteinsynthese, Zweitrangmedikamemt)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Antituberkulotika
UAW
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Lebertoxizotät (Isoniazid & Pyrazinamid)
Neurologische Störungen, bei Ethambutol: retrobulbäre Neuritis → regelmäßige Augenkontrolle!
Lösung ausblenden
  • 198385 Karteikarten
  • 2905 Studierende
  • 105 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Mykobakterien Kurs an der Universität Heidelberg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Virulenzfaktoren der Mykobakterien
A:
  • Glycopeptide (wachsartig, Resistenz gegen Komplement, geringe Antibiotikapermeabilität, Adjuvanswirkung)
  • Wachs D (Mykolsäure, Peptide & Polysaccharide)
  • Cord Faktor (Verhindert Fusion Phagosom-Lysosom)
Q:
M. Tuberculosis
Infektionsweg

A:
Aerogen von Mensch zu Mensch
Phagocytose der mycobakterien in den Alveolen durch
Alveolarmakrophagen und dendritische Zellen
Q:
Pathogenese der M. tuberculosis
A:
-Eindringen in den Organismus durch Phagozytose in den
Alveolen
- Primäraffekt: lokale Entzündungsreaktion nach Zerfall der bakterienhaltigen Zelle (10-14 Tage)
- Primärkomplex: Primäraffekt & lokaler Lymphknoten, Entstehung von
T-lymphozyten mit Spezifität gegen Antigene der Tbc-Bakterien 
→ Tuberkulin- Allergie

Q:
Klinik der Tuberkulose
Klassische Trias
Unspezifische Symptome
Organspezifische Symptome
A:
Klassische Trias:
  • Husten
  • Auswurf
  • Nachtschweiß
Unspezifische Symptome:
  • Sub-febrile  Temp. 
  • Müdigkeit
  • Appetitlosigkeit
  • Gewichtsverlust (Schwindsucht)
Organspezifische Symptome:
  • Lunge: Husten trocken und/oder produktiv und/oder blutig
  • Pleuritis mit Thoraxschmerz
  • UG-Trakt: Flankenschmerz, sterile Leukozyturie
  • Meningitis
Schwerer  Verlauf: Miliartuberkulose / Landouzy-Sepsis 


Q:
Was ist eine post-primär TBC und warum entsteht sie? Was passiert dabei?
A:
= Reaktivierungskrankheit
Tritt auf bei Zusammenbruch des Gleichgewichts zwischen Erreger und Abwehr
Käsige Nekrose der Granulomzentren
→ Kavernenbildung
Vermutlich verursacht durch Immunsystem
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Welche Organe kann eine postprimäre TBC befallen?
A:
  • Lunge
  • ZNS
  • Nebennierenrinde ( M. addison)
  • Niere 
  • Haut
  • Weibl. Geschlechtsorgane
  • Knöcherner Bewegungsapparat ( z.B. Wirbelsäule)

Q:
Wie beeinflussen sich TBC und AIDS gegenseitig?
A:
AIDS → TBC
800x erhöhtes Risiko einer manifesten TBC
Häufig (38%) mit extrapulmonalem Befall
Dabei  Tuberkulintest häufig negativ

TBC → AIDS
Raschere Ausbreitung der Hl - Viren über durch M. Tuberculosis aktivierte CD4+ T-Zellen
Q:
Welche Symptome sind typisch für einen M. avium-intrazellulare-Komplex?
A:
  • Fieber
  • Nachtschweiß
  • Gewichtsverlust
  •  Diarrhöe



Q:
Methoden der TBC-Diagnostik
A:
Interferon Gamma release Test als Suchtest
Erregernachweis:
  • Mikroskopie
  • Kultur (fest/flüssig)
  • PCR (Liquor)
Q:
Mikroskopie der Mykobakterien
Nachweisgrenze
verschiedene Färbungen
Was wird eigentlich nachgewiesen?
A:
Nachweisgrenze: 
  • 10^4 Keime /ml →  Sensitivität: 60%
  • 10^6 Keime /ml →  Sensitivität: 100%

Färbungen
  • Acridinorangefärbung (Anfärbung DNA)
  • Ziehl-Neelsen-Färbung (Erhitzen → Aufweichen der Wachsschicht → Färben mit Phenolfuchsin → Auswaschung → Kontrastieren mit Methylenblau)
  • Kinyoun-Färbung (auch mit Phenolfuchsin, aber ohne Erhitzen, dafür mit viel mehr Farbe)

Was wird nachgewiesen?
Säureresistente Stäbchen, nicht zwangsläufig M. tuberculosis
Q:
Antituberkulotika 
Namen und Wirkweise
A:
Isoniazid (reaktive O2-Metabolite → Schädigung DNA, Enzyme, Zellwand)
Rifampicin (RNA-abhängige Polymerase)
Pyrazinamid (?)
Ethambutol (Arabinosyltransferase
Streptomycin (Störung Proteinsynthese, Zweitrangmedikamemt)

Q:
Antituberkulotika
UAW
A:
Lebertoxizotät (Isoniazid & Pyrazinamid)
Neurologische Störungen, bei Ethambutol: retrobulbäre Neuritis → regelmäßige Augenkontrolle!
Mykobakterien

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Mykobakterien an der Universität Heidelberg

Für deinen Studiengang Mykobakterien an der Universität Heidelberg gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Mykobakterien Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Myobakteria

Universität Bern

Zum Kurs
Bakterien

Universität Hohenheim

Zum Kurs
Eubakterien

Universität Tübingen

Zum Kurs
Bakterien

Universität Rostock

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Mykobakterien
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Mykobakterien