Zoologie at Universität Hamburg | Flashcards & Summaries

Lernmaterialien für zoologie an der Universität Hamburg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen zoologie Kurs an der Universität Hamburg zu.

TESTE DEIN WISSEN
Bauchmark
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Gesamtheit aller thorakalen und abdominalen bauchganglien und deren Verbindungen 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Mehlissche Drüse
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Schalendrüse im weiblichen Geschlechtsapperat der plattwürmer 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Pharynx
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Schlund/Rachen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Periostracum
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Äußere, organische Schicht an der Schale bei Mollusken und Brachiopoden
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Primäre leibeshöhle 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
entweder 
  • aus einem Blastocoel hervorgegangene Höhle ohne epitheliale auskleidung 
oder 
  • Aus spalträumen im mesenchym entstanden
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Trochophora-Larve
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Larvenform der trochozoa
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Porifera

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Schwämme

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Lebenszyklus kleiner Leberegel
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-Trematodeneier werden gefressen von Landschnecken.

-Miracidien schlüpfen in den Schnecken, wandern zur Mitteldarmdrüse und werden zu Sporocysten.

-Aus Sporocysten schlüpfen Tochtersporocysten, welche Cercarien bilden, die in die Atemhöhle der Schnecke eindringen.

-Die Cercarien werden in Schleimballen abgelegt.

-Ameisen fressen die schleimballen, die Cercarien durchbrechen ihren Darm und bilden Cysten

-Eine Cercarien befällt das Gehirn.

-Die Cercarien bilden Metacercarien.

-Die Ameise wird gefressen und die Metacercarien durchbrechen den Darm und wandern in gallengänge

-Sie werden zu adulten Würmern. Diese legen geschlechtlich erzeugte Eier ab.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Proximal
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Näher zur (Körper-) mitte
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Exumbralla, Subumbralla
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Umbrella: Glockenform der qualle
Gewölbte Oberfläche: Exumbrella
Konkave Unterseite: Subumbrella
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Basal
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Zur Basis hin, gehörend
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Distal
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Weiter vom Rumpf, von der (Körper-) Mitte entfernt 
Lösung ausblenden
  • 188156 Karteikarten
  • 3777 Studierende
  • 243 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen zoologie Kurs an der Universität Hamburg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Bauchmark
A:
Gesamtheit aller thorakalen und abdominalen bauchganglien und deren Verbindungen 
Q:
Mehlissche Drüse
A:
Schalendrüse im weiblichen Geschlechtsapperat der plattwürmer 
Q:
Pharynx
A:
Schlund/Rachen
Q:
Periostracum
A:
Äußere, organische Schicht an der Schale bei Mollusken und Brachiopoden
Q:
Primäre leibeshöhle 
A:
entweder 
  • aus einem Blastocoel hervorgegangene Höhle ohne epitheliale auskleidung 
oder 
  • Aus spalträumen im mesenchym entstanden
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Trochophora-Larve
A:
Larvenform der trochozoa
Q:
Porifera

A:
Schwämme

Q:
Lebenszyklus kleiner Leberegel
A:
-Trematodeneier werden gefressen von Landschnecken.

-Miracidien schlüpfen in den Schnecken, wandern zur Mitteldarmdrüse und werden zu Sporocysten.

-Aus Sporocysten schlüpfen Tochtersporocysten, welche Cercarien bilden, die in die Atemhöhle der Schnecke eindringen.

-Die Cercarien werden in Schleimballen abgelegt.

-Ameisen fressen die schleimballen, die Cercarien durchbrechen ihren Darm und bilden Cysten

-Eine Cercarien befällt das Gehirn.

-Die Cercarien bilden Metacercarien.

-Die Ameise wird gefressen und die Metacercarien durchbrechen den Darm und wandern in gallengänge

-Sie werden zu adulten Würmern. Diese legen geschlechtlich erzeugte Eier ab.
Q:
Proximal
A:
Näher zur (Körper-) mitte
Q:
Exumbralla, Subumbralla
A:
Umbrella: Glockenform der qualle
Gewölbte Oberfläche: Exumbrella
Konkave Unterseite: Subumbrella
Q:
Basal
A:
Zur Basis hin, gehörend
Q:
Distal
A:
Weiter vom Rumpf, von der (Körper-) Mitte entfernt 
zoologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang zoologie an der Universität Hamburg

Für deinen Studiengang zoologie an der Universität Hamburg gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten zoologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Zoologie

Veterinärmedizinische Universität Wien

Zum Kurs
Zoologie

Universität Leipzig

Zum Kurs
Zoologie

Universität Potsdam

Zum Kurs
Zoologie

Universität Leipzig

Zum Kurs
Zoologie

Universität Leipzig

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden zoologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen zoologie