Landschaften - Ökologie at Universität Hamburg

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Landschaften - Ökologie at the Universität Hamburg

Exemplary flashcards for Landschaften - Ökologie at the Universität Hamburg on StudySmarter:

Lichtbedürftige Frühblüher und Schattentolerante Arten

Exemplary flashcards for Landschaften - Ökologie at the Universität Hamburg on StudySmarter:

Bingelkraur - Mercurialis perennis

Exemplary flashcards for Landschaften - Ökologie at the Universität Hamburg on StudySmarter:

Fagus sylvatica - Rotbuche

Exemplary flashcards for Landschaften - Ökologie at the Universität Hamburg on StudySmarter:

Wald

Exemplary flashcards for Landschaften - Ökologie at the Universität Hamburg on StudySmarter:

Waldentwicklung im Postglazial

Exemplary flashcards for Landschaften - Ökologie at the Universität Hamburg on StudySmarter:

Saale Eiszeit

Exemplary flashcards for Landschaften - Ökologie at the Universität Hamburg on StudySmarter:

Weichsel Eiszeit

Exemplary flashcards for Landschaften - Ökologie at the Universität Hamburg on StudySmarter:

Hemerobie

Exemplary flashcards for Landschaften - Ökologie at the Universität Hamburg on StudySmarter:

Müschelbänke

Exemplary flashcards for Landschaften - Ökologie at the Universität Hamburg on StudySmarter:

Gliederung Watt

Exemplary flashcards for Landschaften - Ökologie at the Universität Hamburg on StudySmarter:

Watt

Exemplary flashcards for Landschaften - Ökologie at the Universität Hamburg on StudySmarter:

Parameter im Längsverlauf von Fließgewässern

Your peers in the course Landschaften - Ökologie at the Universität Hamburg create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Landschaften - Ökologie at the Universität Hamburg on StudySmarter:

Landschaften - Ökologie

Lichtbedürftige Frühblüher und Schattentolerante Arten

Lichtbedürftige Frühblüher:
– Buschwindröschen
– Scharbockskraut
– Hohler Lerchensporn
– Leberblümchen

Schattentolerante Arteb
– Sauerklee

Landschaften - Ökologie

Bingelkraur - Mercurialis perennis

Wichtige Zeigerpflanze von Altwäldern

Landschaften - Ökologie

Fagus sylvatica - Rotbuche

– 30-40m
– schattentolerant als Jungpflanze
– Dichte, stark belaubte Krone (konkurrenzstark)
– Licht- und Schattenblätter
– empfindlich gegenüber Staunässe & Spätfrost
– Breite Amplitude hinsichtlich Boden pH und Nährstoffversorgung

Landschaften - Ökologie

Wald

Etwa 30% der Erdoberfläche mit Wald bedeckt
-> 45% der ursprünglichen Waldfläche zerstört
–> Rückgang um 9,4 Mio ha jährlich seit 1990
• Tropische Wälder bieten Habitate für 50% aller Arten, bedecken aber nur 3% der Erdoberfläche
– nur etwa 2% des Sonnenlichts erreichen den den Erdboden im Wald

In DE:
11 mio ha Wald, 31% der Landesfläche
-> Zunahme um 1 mio ha seit 1970
– alte Buchenwälder > 160 Jahre nur 0,3% der Landesfläche
-> Buchenwälder insgesamt etwa 5% der Landesfläche

Landschaften - Ökologie

Waldentwicklung im Postglazial

1. Preboreal/ Vorwarmzeit: 11.500 BP
– Erste Waldentwicklung (Kiefer, Birke)
2. Boreal/ Frühe Warmzeit: 10.000-9.000
– Zunahme der Hasel & Entwicklung Eichenwälder
3. Atlantikum/ Mittlere Warmzeit: 9.000-6000Bp
– Erlen-Bruchwälder an feuchten Standorten + Zunahme von Eichen & Linden
4. Subboreal/ Späte Warmzeit: 6000-3000BP
– Einwanderung der Buche!!! Eichen-Buchen-Wälder + Beginn Ackerkulturen
5. Subatlantisch/Nschwarmzeit: seit ca. 3000BP
– Buche erreicht Dominanz
– später lichtbedürftige Arten (Landwirtschaft) & Rückgang Erle (Entwässerung)

Landschaften - Ökologie

Saale Eiszeit

230.000-13.000 BP
Ganz Norddeutschland Eisbedeckt
-> meiste Landfläche DE jemals

Landschaften - Ökologie

Weichsel Eiszeit

120.000-10.000 BP
-östliches SH, MP und Teile Brandenburgs eisbedeckt

Landschaften - Ökologie

Hemerobie

Konzept zur Beschreibung des menschlichen Einflusses auf Ökosysteme

ahemerob: kein Kultureinfluss
oligohemerob: schwacher Kultureinfluss
mesohemerob: mäßiger/ periodische Kultureinfluss
euhemerob: anhaltend starker Kultureinfluss

Landschaften - Ökologie

Müschelbänke

– Hartböden des Watt’s

Bieten in der Gezeitenzone über 40 Tierarten einen Lebensraum
– Verschiedene Seepockenarten, Strand- & Käferschnecken sowie Miesmuscheln/ Austern
– oft Blasentang zwischen den Byssusfäden der Miesmuscheln

Landschaften - Ökologie

Gliederung Watt
  1.  Eulitoral: eigentliches Watt, das bei Ebbe trocken fällt
  2. Sublitoral: bleibt ständig von Wasser bedeckt -> greift über Priele etc. weit in Eulitoral hinein
  3. Supralitoral: landseitig des Eulitorals -> wird nur bei höheren Spring- und Sturmfluten überflutet

Landschaften - Ökologie

Watt

Regelmäßig im Gezeitenrythmus freifallende und überflutete Fläche zwischen Land und  Meer
-Weichbodenwatt und Felswatt

3 Wattarten: Schlickwatt, Mischwatt, Sandwatt

Landschaften - Ökologie

Parameter im Längsverlauf von Fließgewässern

Von Quelle zu Mündung:
– Temperatur nimmt zu
– O2 Gehalt nimmt ab
– Strömung nimmt ab
– Sediment wird kleiner
– Beschattung nimmt zu 

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Landschaften - Ökologie at the Universität Hamburg

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program at the Universität Hamburg there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Universität Hamburg overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Landschaften - Ökologie at the Universität Hamburg or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards

How it works

Top-Image

Get a learning plan

Prepare for all of your exams in time. StudySmarter creates your individual learning plan, tailored to your study type and preferences.

Top-Image

Create flashcards

Create flashcards within seconds with the help of efficient screenshot and marking features. Maximize your comprehension with our intelligent StudySmarter Trainer.

Top-Image

Create summaries

Highlight the most important passages in your learning materials and StudySmarter will create a summary for you. No additional effort required.

Top-Image

Study alone or in a group

StudySmarter automatically finds you a study group. Share flashcards and summaries with your fellow students and get answers to your questions.

Top-Image

Statistics and feedback

Always keep track of your study progress. StudySmarter shows you exactly what you have achieved and what you need to review to achieve your dream grades.

1

Learning Plan

2

Flashcards

3

Summaries

4

Teamwork

5

Feedback