Biodiversität der Gefäßpflanzen at Universität Hamburg

Flashcards and summaries for Biodiversität der Gefäßpflanzen at the Universität Hamburg

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Biodiversität der Gefäßpflanzen at the Universität Hamburg

Exemplary flashcards for Biodiversität der Gefäßpflanzen at the Universität Hamburg on StudySmarter:

Poaceae (=Gramineae) (Süßgräser)

Exemplary flashcards for Biodiversität der Gefäßpflanzen at the Universität Hamburg on StudySmarter:

Liliaceae (Liliengewächse)

Exemplary flashcards for Biodiversität der Gefäßpflanzen at the Universität Hamburg on StudySmarter:

Asparagaceae

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Biodiversität der Gefäßpflanzen at the Universität Hamburg on StudySmarter:

Amaryllidaceae (Narzissengewächse)

Exemplary flashcards for Biodiversität der Gefäßpflanzen at the Universität Hamburg on StudySmarter:

Plantaginaceae (Wegerichgewächse)

Exemplary flashcards for Biodiversität der Gefäßpflanzen at the Universität Hamburg on StudySmarter:

Puppus = ?

Exemplary flashcards for Biodiversität der Gefäßpflanzen at the Universität Hamburg on StudySmarter:

Äquidistanzregel:

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Biodiversität der Gefäßpflanzen at the Universität Hamburg on StudySmarter:

Alternanzregel:

Exemplary flashcards for Biodiversität der Gefäßpflanzen at the Universität Hamburg on StudySmarter:

dreizeilig (tristich)


Exemplary flashcards for Biodiversität der Gefäßpflanzen at the Universität Hamburg on StudySmarter:

Wurzeln

Exemplary flashcards for Biodiversität der Gefäßpflanzen at the Universität Hamburg on StudySmarter:

Zapfen:

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Biodiversität der Gefäßpflanzen at the Universität Hamburg on StudySmarter:

Caryophyllaceae

Your peers in the course Biodiversität der Gefäßpflanzen at the Universität Hamburg create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Biodiversität der Gefäßpflanzen at the Universität Hamburg on StudySmarter:

Biodiversität der Gefäßpflanzen

Poaceae (=Gramineae) (Süßgräser)

- Bei uns meist krautig
- Spross hohl, meist rund, mit soliden Knoten
(Halm)
- Blattstellung 2-zeilig
- Mit Blattscheiden offen (Ligula + Öhrchen)
- Blattspreite meist flach
- Blüte zwittrig, Ährchen (2-zweilig)
- Blütenstände mit Hüllspelzen
- Zahl der Blüten= Zahl der Spelzen
- 3 Stamina
- Deckspelze mit Granne
- Gelegentlich oberste o. unterste Blüte ohne
Fruchtknoten à männlich oder steril
- Frucht: Nussfrucht
- Keimblatt wird Haustorium
- Bsp. (Weizen, Reis, Mais)

Biodiversität der Gefäßpflanzen

Liliaceae (Liliengewächse)

- Geophyten (bei uns Zwiebeln)
- Blätter langgesreckt, ganzrandig, parallelnervig
- Blüten in Trauben/ Trugdolden/ einzeln
- Blütebau=Monocotyl
- Radiäre Blüten
- *P3 +3 A3 +2 G(3)

Biodiversität der Gefäßpflanzen

Asparagaceae

- Spargelgewächse

- Meist krautig
- Stauden mit Rhizom/ Zwiebel
- Blätter normal ausgebildet (selten schuppenartig)
- Blüte meist in Trauben
- Beeren / Kapselfrüchte
- *P3+3 A3+3 G(3)
- Bsp (Asparagus officinalis = Spargel)
- *P3 +3 A3 +2 G(3) oder *P (3 +3) A3 +2 G(3)
- 1. Einteilung in Asparagaceae s. Str. und 2.
Hyacinthaceae

Biodiversität der Gefäßpflanzen

Amaryllidaceae (Narzissengewächse)

- Meist Zwiebelgeophyten
- Blätter langgestreckt, flach, bei Allium oft stielrund und hohl
- Blüten in Dolden, anfangs von mind. einem Hochblatt umhüllt
- Fruchtknote ist unterständig (Alium oberständig)
- Meist *P3+3 A3+3 G(3) oder *P(3+3) A3+3 G(3)
- Bsp. Allium cepa (Küchenzwiebel), Allium sativum (Knoblauch)

Biodiversität der Gefäßpflanzen

Plantaginaceae (Wegerichgewächse)

- meist krautig
- Stängel meist rund
- Blätter wechsel-/gegenständig
- Ohne Stipeln
- Blätter stehst einfach, ungeteilt
- Blüten vielgestaltig
- Blütenstände razemös (auch einzeln)
- Zygomorph
- 2 kurze und 2 längere Stamina
- ▼K5[C(5) A4]G(2)
- K oder C können auch 4
- Maskenblätter
- Bsp. Digitalis lanata (Fingerhut): Herzmedikament

Biodiversität der Gefäßpflanzen

Puppus = ?

Pappus = Kelchblatt 

Biodiversität der Gefäßpflanzen

Äquidistanzregel:

jeder Blattansatz
eines Knotens ist gleich weit von anderen
Blattansätzen desselben Knotens entfernt

Biodiversität der Gefäßpflanzen

Alternanzregel:

die Blätter aufeinander
folgender Knoten stehen auf Lücke
zueinander

Biodiversität der Gefäßpflanzen

dreizeilig (tristich)


= 1/3

= 120°

Biodiversität der Gefäßpflanzen

Wurzeln

● dienen der Verankerung und
der Stoffaufnahme
● tragen keine anderen Organe
(aber gelegentlich Wurzelschösslinge)
● haben radiales Leitgewebe
(= Actinostele)
● verzweigen sich endogen
(aus dem Zentralzylinder)

Biodiversität der Gefäßpflanzen

Zapfen:

Zapfen:

wie Kätzchen (traubig, ährig
oder komplex gebaut, Blüten eingeschlechtig,
(nahezu) ohne Blütenhülle, dicht gedrängt ),
aber Achse und Blattorgane
bei Samenreife verholzt

Biodiversität der Gefäßpflanzen

Caryophyllaceae

- Meist krautig
- Viele Anuelle
- Blätter meist gegenständig (alles möglich), häufig sitzend (ohne Stiel)
- Meist ohne Stipeln
- Blattspreite immer einfach/ganzrandig
- Blüte radiär, vielgestaltig
- Kelch verwachsen/Krone tief gespalten
- Stamina oft < 10
- So viele Griffel wie Kapelle
- Gynoeceum einfächrig, freie Zentralplazenta
- Nicht immer K5 C5 A5 + 6G(5)

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Biodiversität der Gefäßpflanzen at the Universität Hamburg

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Biodiversität der Gefäßpflanzen at the Universität Hamburg there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Universität Hamburg overview page

allgemeine Ökologie

Heimische Fauna 2021

Atmungssystem

Heimische Flora

heimische Flora

Heimische Flora

Heimische Flora

Mitteleuropäische Lebensräume

Skelettsystem

Muskulatur

Biodiversität der Pflanzen

Ökologie mitteleuropäischer Lebensräume

VL Freitag

Praktikum WiSe 20/21

Analysis

Vokabeln Biodiversität der Pflanzen

Grundlagen der Biologie

Bau und Funktion des menschlichen Körpers

Gesundheitsökonomie und -politik

Evolutionsbiologie

Verdauungssystem

Heimische Tiere

Algen

Körper Ebenen und Integument

Heimische Tiere

Tierphysiologie

Fachbegriffe

Gesundheitssystem

Organisationsformen im Tierreich

Organisationsformen im Tierreich

Urogenitalsystem

BÜ Biodiversität der Pflanzen

Übersicht im Pflanzenreich

Praktikum Montag

Organisationsformen im Tierreich

Evolutions Biologie

Grundlagen Biologie

Nutzpflanzen + Familie

Biodiversität der Pflanzen at

Universität Hamburg

Biodiversität der Pflanzen at

Universität Hamburg

Biodiversität der Pflanzen at

Universität Hamburg

Biodiversität der Pflanzen at

Universität Hamburg

Biodiversität der Pflanzen at

Universität Hamburg

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Biodiversität der Gefäßpflanzen at other universities

Back to Universität Hamburg overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Biodiversität der Gefäßpflanzen at the Universität Hamburg or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards