bau und funktion des menschlichen at Universität Hamburg

Flashcards and summaries for bau und funktion des menschlichen at the Universität Hamburg

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course bau und funktion des menschlichen at the Universität Hamburg

Exemplary flashcards for bau und funktion des menschlichen at the Universität Hamburg on StudySmarter:

Warum steigt die Zahl der Diabetes-Typ II-Erkrankungen kontinuierlich an, insbesondere bei Jugendlichen?

Nennen Sie die 2 Hauptgründe 


Exemplary flashcards for bau und funktion des menschlichen at the Universität Hamburg on StudySmarter:

Was versteht man unter einem amphiphatischen Molekül? Erläutern Sie dies an eine Beispiel 

Exemplary flashcards for bau und funktion des menschlichen at the Universität Hamburg on StudySmarter:

Welche Aufgaben hat der Pankreas?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for bau und funktion des menschlichen at the Universität Hamburg on StudySmarter:

Nennen Sie 3 akzessorische Verdauungsorgane 

Exemplary flashcards for bau und funktion des menschlichen at the Universität Hamburg on StudySmarter:

Wie wirken Endo- & Exopeptidasen? 

Geben Sie jeweils ein Beispiel an 

Exemplary flashcards for bau und funktion des menschlichen at the Universität Hamburg on StudySmarter:

Was hat das aktive Zentrum mit der Substratspezifität zu tun? 

Erläutern Sie dies am Bsp. des Chymotrypsins und des Trypsins

Exemplary flashcards for bau und funktion des menschlichen at the Universität Hamburg on StudySmarter:

Welche 2 Komponenten bilden das Verdauungssystem?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for bau und funktion des menschlichen at the Universität Hamburg on StudySmarter:

Definieren Sie die folgenden Begriffe und geben Sie an, wo im Körper sie gebildet werden, bzw. wo im Körper diese Prozesse ablaufen


  1. Glykogen
  2. Glukagon 
  3. Glukoneogenese
  4. Glykogenolyse
  5. Glykolyse 

Exemplary flashcards for bau und funktion des menschlichen at the Universität Hamburg on StudySmarter:

Nennen Sie 5 Aufgaben des menschlichen Speichels 

Exemplary flashcards for bau und funktion des menschlichen at the Universität Hamburg on StudySmarter:

Nennen Sie 5 Aufgaben des Magens 

Exemplary flashcards for bau und funktion des menschlichen at the Universität Hamburg on StudySmarter:

Warum mündet die Speiseröhre seitlich in den Magen, so dass es einen Fundus-Abschnitt gibt?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for bau und funktion des menschlichen at the Universität Hamburg on StudySmarter:

Nennen Sie 3 Aufgaben des Dünndarms

Your peers in the course bau und funktion des menschlichen at the Universität Hamburg create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for bau und funktion des menschlichen at the Universität Hamburg on StudySmarter:

bau und funktion des menschlichen

Warum steigt die Zahl der Diabetes-Typ II-Erkrankungen kontinuierlich an, insbesondere bei Jugendlichen?

Nennen Sie die 2 Hauptgründe 


Fehlernährung und Bewegungsmangel 


  • Diabetes Typ 2 ist darin gezeichnet, dass die Insulinempfindlichkeit der Zellen sinkt. Es kann trotz Insulin-Bildung nicht korrekt oder garnicht Glucose in die Zellen befördert werden, dadurch steigt der Blutzuckerspiegel. 

bau und funktion des menschlichen

Was versteht man unter einem amphiphatischen Molekül? Erläutern Sie dies an eine Beispiel 

amphiphatische Moleküle sind dadurch ausgezeichnet, dass sie sowohl hydrophile als auch hydrophobe Bereiche haben, sie können daher als Emulgatoren fungieren 


Beispiel: Gallensalze 

Gallensalze besitzen einen hydrophoben (lipophilen Bereich) und polare (hydrophile) Seitengruppen. Sie bilden Mizellen aus, indem sie sich mit den hydrophoben Bereichen an die Lipide anlagern und die lipophilen Seitenketten mit dem Wasser assoziieren und somit einer Hülle bilden.


bau und funktion des menschlichen

Welche Aufgaben hat der Pankreas?

Endokrines Pankreas: 

  • Hormonbildung und Abgabe ins Blut (Endokrines Pankreas)


Exokrines Pankreas: 

  • Enzymbildung: Verdauungsenzyme & Zymogene (Exokrines Pankreas)
  • Neutralisierung des sauren Chymus mit HCO3- (Exokrines Pankreas) 

bau und funktion des menschlichen

Nennen Sie 3 akzessorische Verdauungsorgane 

  1. Leber
  2. Bauchspeicheldrüse
  3. Gebiss

bau und funktion des menschlichen

Wie wirken Endo- & Exopeptidasen? 

Geben Sie jeweils ein Beispiel an 

Endopeptidasen 

= spalten Peptide innerhalb der Peptidkette (zu kleineren Peptiden) 
--> Bsp. Pepsin 


Exopeptidasen 

= spalten terminal eine AS vom Peptid ab 

Bsp. Aminopeptidase (spaltet AS am N-terminalen Ende) 

Bsp. Carboxypeptidase (spaltet AS am C-terminalen Ende) 

bau und funktion des menschlichen

Was hat das aktive Zentrum mit der Substratspezifität zu tun? 

Erläutern Sie dies am Bsp. des Chymotrypsins und des Trypsins

Die Substratspezifität wird durch die physikochemischen Eigenschaften der Bindetasche definiert 


Bsp. Chmyotrypsin: 

Chymotripsin hat eine hydrophobe Bindetasche, als Subtrat binden hier dementsprechend Seitenketten aromatischer oder größerer, ebenfalls hydrophober AS 


Bsp. Trypsin:

Der Boden der Bindetasche vom Trypsin ist negativ geladen, als Substrat binden hier dementsprechend Aminosäuren mit positiv geladenen Seitenketten (Arginin & Lysin) 

bau und funktion des menschlichen

Welche 2 Komponenten bilden das Verdauungssystem?

  • Verdauungskanal
  • Akzessorische Verdauungsorgane 

bau und funktion des menschlichen

Definieren Sie die folgenden Begriffe und geben Sie an, wo im Körper sie gebildet werden, bzw. wo im Körper diese Prozesse ablaufen


  1. Glykogen
  2. Glukagon 
  3. Glukoneogenese
  4. Glykogenolyse
  5. Glykolyse 

Glykogen 

= Speicherform der Kohlenhydrate (verzweigtes Glukose-Polymer)
--> gebildet in der Leber 


Glukagon = Peptidhormon, Antagonist von Insulin

--> gebildet in der Bauchspeichedrüse


Glukoneigenese

= Glukose-Synthese aus Nicht-Kohlenhydrat-Molekülen 

--> läuft in der Leber ab 


Glykogenolyse 

= Abspaltung von Glukose aus Glykogen (Energiegewinnung)

--> Leber 


Glykolyse 

= 1. Teil des Glukosestoffwechsels, Umwandlung von Glukose in 2 Pyruvat 

--> Zytoplasma aller lebender Körperzellen 

bau und funktion des menschlichen

Nennen Sie 5 Aufgaben des menschlichen Speichels 

  1. macht trockene Nahrung schluckbar (Einspeichelung) 
  2.  Gleitmittel für Zunge & Lippen 
  3. Geschmacksträger (löst die Geschmacksstoffe) 
  4. Pufferung der Nahrung 
  5. Immunabwehr (Lysozym & IgA)

bau und funktion des menschlichen

Nennen Sie 5 Aufgaben des Magens 

  1. Speicherung der Nahrung 
  2. Durchmischung der Nahrung mit Magensäure (HCl)  und Enzymen
  3. Abtöten von Bakterien (HCl)
  4.  Denaturierung von Proteinen
  5. Sekretion von Verdauungsenzymen (Pepsin, Magenlipase)


bau und funktion des menschlichen

Warum mündet die Speiseröhre seitlich in den Magen, so dass es einen Fundus-Abschnitt gibt?

Damit verschluckte Luft & CO2 dort gesammelt & mittels "Aufstoßen" entfernt werden kann

bau und funktion des menschlichen

Nennen Sie 3 Aufgaben des Dünndarms

  1. Durchmischung des Chymus mit den Verdauungssäften
  2. Fortfahren der chemischen Verdauung 
  3. Resorption der verdauten Nährstoffe
  4. Weitertransport des Chymus zum Dickdarm 

Sign up for free to see all flashcards and summaries for bau und funktion des menschlichen at the Universität Hamburg

Singup Image Singup Image

Bau und Funktion des menschlichen Körpers at

Universität Hamburg

Bau und Funktion der Tiere at

Universität Tübingen

Bau und Funktion der Pflanzen at

Universität Tübingen

Bau & Funktion des menschlichen Körpers at

Universität Hamburg

Bau und Funktion der Pflanzen at

Universität Konstanz

Similar courses from other universities

Check out courses similar to bau und funktion des menschlichen at other universities

Back to Universität Hamburg overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for bau und funktion des menschlichen at the Universität Hamburg or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards