Verhaltensökonomik at Universität Halle-Wittenberg

Flashcards and summaries for Verhaltensökonomik at the Universität Halle-Wittenberg

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Verhaltensökonomik at the Universität Halle-Wittenberg

Exemplary flashcards for Verhaltensökonomik at the Universität Halle-Wittenberg on StudySmarter:

Was ist ein ökonomisches Experiment?

Exemplary flashcards for Verhaltensökonomik at the Universität Halle-Wittenberg on StudySmarter:

Nenne mögliche Methoden um Verhalten zu untersuchen

Exemplary flashcards for Verhaltensökonomik at the Universität Halle-Wittenberg on StudySmarter:

Erläutere warum ökonomische Experimente erst Mitte des 20. Jh. aufkamen

Exemplary flashcards for Verhaltensökonomik at the Universität Halle-Wittenberg on StudySmarter:

Wofür werden Experimente durchgeführt?

Exemplary flashcards for Verhaltensökonomik at the Universität Halle-Wittenberg on StudySmarter:

Aufbau eines ökonomischen Experiments

Exemplary flashcards for Verhaltensökonomik at the Universität Halle-Wittenberg on StudySmarter:

Nenne die 4 Grundlegenden Erkenntnisse zum Homo Oeconomicus und dem Bezug zum Raitonal Choice Ansatz

Exemplary flashcards for Verhaltensökonomik at the Universität Halle-Wittenberg on StudySmarter:

Was ist Verhaltensökonomie im Allgemeinen?

Exemplary flashcards for Verhaltensökonomik at the Universität Halle-Wittenberg on StudySmarter:

Erläutere die Kritik bzgl der Optimierungs Annahmen nach Thaler

Exemplary flashcards for Verhaltensökonomik at the Universität Halle-Wittenberg on StudySmarter:

Nenne 5 bedeutsame Verhaltensökonomen

Exemplary flashcards for Verhaltensökonomik at the Universität Halle-Wittenberg on StudySmarter:

Warum gab es ökonomische Experimente erst vergleichsweise so spät?

Exemplary flashcards for Verhaltensökonomik at the Universität Halle-Wittenberg on StudySmarter:

Was ist ein ökonomisches Experiment?

Exemplary flashcards for Verhaltensökonomik at the Universität Halle-Wittenberg on StudySmarter:

Was ist Verhaltensökonomik

Your peers in the course Verhaltensökonomik at the Universität Halle-Wittenberg create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Verhaltensökonomik at the Universität Halle-Wittenberg on StudySmarter:

Verhaltensökonomik

Was ist ein ökonomisches Experiment?


2. Experimentator + Kontrolle der Rahmenbedingungen mit Randomisierung
 Aktiver Experimentator (d.h. kein bloßes Beobachten)
 Ziel: Identifizierung von kausalen Beziehungen
 Instrument zur Kontrolle der Rahmenbedingungen: Randomisierung

Verhaltensökonomik

Nenne mögliche Methoden um Verhalten zu untersuchen
  1. Experimente
  2. Befragungen
  3. Reale Daten
  4. Neuroökonomie
  5. Eye tracking

Verhaltensökonomik

Erläutere warum ökonomische Experimente erst Mitte des 20. Jh. aufkamen
Im Gegensatz zu Naturwissenschaften können in Sozialwissenschaften wichtige Faktoren meist nicht kontrolliert werden und benötigen eine große Datenmenge um Aussagekräftig zu sein,

Verhaltensökonomik

Wofür werden Experimente durchgeführt?
  1. Testen von Theorie
  2. Aufdecken von Zusammenhängen
  3. Politikfolgenabschätzung

Verhaltensökonomik

Aufbau eines ökonomischen Experiments
  • Aktiver Experimentator (d.h. kein bloßes Beobachten
  • Ziel: Identifikation von kausalen Beziehungen
  • Instrument zur Kontrolle der Rahmenbedingungen: Randomisierung

Verhaltensökonomik

Nenne die 4 Grundlegenden Erkenntnisse zum Homo Oeconomicus und dem Bezug zum Raitonal Choice Ansatz

  1. Menschen haben Zielkonflikte
  2. Entscheidungsrelevante Kosten: Denken in Opportunitätskosten
  3. Rationale Akteure denken in marginalen Veränderungen
  4. Incentives matter

Verhaltensökonomik

Was ist Verhaltensökonomie im Allgemeinen?
1. Stärkere Berücksichtigung von Psychologie in Ökonomik
2. Tatsächliches beobachtet Verhalten /beschreibene Theorien
3. Perspektive ist nicht neu
4. Abweichung von  rational choice sind systematisch und relevant

Verhaltensökonomik

Erläutere die Kritik bzgl der Optimierungs Annahmen nach Thaler

  • Menschen haben keine unbegrenzten kognitiven Fähigkeiten. Schwierigkeit eines Spieles (bspw. Schach) wird erhöht wenn der Gegenspieler besser ist.
  • Menschen haben keine Selbstkontrolle. Siehe Essen über das Hungergefühl
  • Die Erwartungen eines Menschen können sich ändern und sich nicht fix.

Verhaltensökonomik

Nenne 5 bedeutsame Verhaltensökonomen

  1. Adam Smith
  2. Bentham
  3. Pigou
  4. Keynes
  5. Simon
  6. Kahneman

Verhaltensökonomik

Warum gab es ökonomische Experimente erst vergleichsweise so spät?

  • Ökonomen können im Vergleich zu anderen Wissenschaften ihre Experimente nicht unter Kontrollierten Bedingungen durchführen.

Verhaltensökonomik

Was ist ein ökonomisches Experiment?


2. Experimentator + Kontrolle der Rahmenbedingungen mit Randomisierung
 Aktiver Experimentator (d.h. kein bloßes Beobachten)
 Ziel: Identifizierung von kausalen Beziehungen
 Instrument zur Kontrolle der Rahmenbedingungen: Randomisierung

Verhaltensökonomik

Was ist Verhaltensökonomik

  1. Stärkere Berücksichtigung von Psychologie in Ökonomik
  2. Tatsächliches (beobachtbares) Verhalten / Deskriptive (beschreibende) Theorien
  3. Perspektive ist nicht neu
  4. Term "Verhaltensökonomik" redundant
  5. Botschaft: Abweichungen von rational choice sind systematisch und relevant

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Verhaltensökonomik at the Universität Halle-Wittenberg

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Verhaltensökonomik at the Universität Halle-Wittenberg there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Universität Halle-Wittenberg overview page

Ideengeschichte

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Verhaltensökonomik at the Universität Halle-Wittenberg or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards