Differentielle Psychologie at Universität Halle-Wittenberg | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Differentielle Psychologie an der Universität Halle-Wittenberg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Differentielle Psychologie Kurs an der Universität Halle-Wittenberg zu.

TESTE DEIN WISSEN

Welche Arten von Stabilität untersucht man typischerweise in solchen Studien? 


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Niveaustabilität / Merkmalsstabilität und Positionsstabilität 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche sind die am besten bestätigten Persönlichkeitsfaktoren, da sie sich in allen Modellen wiederfinden lassen? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Extraversion und Neurotizismus 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche dieser Aussagen zum Reaction Time Paradigma und der Intelligenz stimmt nicht? 


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

es besteht eine negative Korrelation zwischen der Reaktionszeit und der Intelligenz 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Aussagen sind richtig?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Intelligenzarten bei Thurstone sollten nicht miteinander zusammenhängen. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Die neuronale Effizienz hängt von der Intelligenz einer Person ab. Nennen Sie zwei Fakten zu intelligenten Personen im Zusammenhang mit neuronaler Effizienz! 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

 Personen mit hoher Intelligenz... konzentrieren ihre kortikalen Ressourcen stärker auf bestimmte Areale als weniger intelligente Personen. 

Personen mit hoher Intelligenz... haben eine geringere Metabolismus-Rate / wenden weniger Energie auf, um Aufgaben zu lösen. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

1. Welche Aussage beinhaltet die Definition der Stabilität interindividueller Unterschiede (Positionsstabilität)? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Stabilität des Merkmalsniveaus über die Zeit 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Aussage gibt den vollständigen und richtigen Inhalt des Generalfaktormodells von Spearman wieder?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Das Modell besteht aus einem Generalfaktor und testspezifischen Faktoren.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Skizzieren Sie die wichtigsten Punkte der Studie von Deary et al. (2004) zur interindividuellen Stabilität von Intelligenzleistungen: 


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Methode: Untersuchung aller 11-jährigen schottischen Schulkinder, die 1921 geboren wurden mit dem Moray House Test; Wiederholung der Testung in den 1990er Jahren Ergebnis: hohe Korrelation der MHT-Leistung zu beiden Messzeitpunkten; hohe Stabilität individueller Unterschiede in der Intelligenz 

Kritikpunkt: selektive Teilstichprobe zum zweiten Messzeitpunkt 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Auf welcher Basis beruht das von Caroll vorgeschlagene hierarchische Strukturmodell der Intelligenz?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Faktorenanalyse
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Schulnoten werden oft als Kriterium für Schulerfolg herangezogen. Welches Problem bezüglich der Validität kann damit zusammenhängen? 


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Subjektivität der Lehrer*innen; teilweise geringer Zusammenhang zwischen Schulfach und Intelligenz (z.B. Sportunterricht, Musikunterricht); misst ggf. nur erfolgreiche Anpassung an Schulsystem; sozialer Hintergrund wird nicht beachtet 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Aussage trifft zu?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Fluide und kristalline Intelligenz werden mit denselben Untertests erfasst.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Kritik kann man an dem Persönlichkeitsmodell von Cattell (1940) üben? 


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

es ist kein hierarchisches Modell 

Lösung ausblenden
  • 84375 Karteikarten
  • 1993 Studierende
  • 41 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Differentielle Psychologie Kurs an der Universität Halle-Wittenberg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Welche Arten von Stabilität untersucht man typischerweise in solchen Studien? 


A:

Niveaustabilität / Merkmalsstabilität und Positionsstabilität 

Q:

Welche sind die am besten bestätigten Persönlichkeitsfaktoren, da sie sich in allen Modellen wiederfinden lassen? 

A:

Extraversion und Neurotizismus 

Q:

Welche dieser Aussagen zum Reaction Time Paradigma und der Intelligenz stimmt nicht? 


A:

es besteht eine negative Korrelation zwischen der Reaktionszeit und der Intelligenz 

Q:

Welche Aussagen sind richtig?

A:

Die Intelligenzarten bei Thurstone sollten nicht miteinander zusammenhängen. 

Q:

Die neuronale Effizienz hängt von der Intelligenz einer Person ab. Nennen Sie zwei Fakten zu intelligenten Personen im Zusammenhang mit neuronaler Effizienz! 

A:

 Personen mit hoher Intelligenz... konzentrieren ihre kortikalen Ressourcen stärker auf bestimmte Areale als weniger intelligente Personen. 

Personen mit hoher Intelligenz... haben eine geringere Metabolismus-Rate / wenden weniger Energie auf, um Aufgaben zu lösen. 

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

1. Welche Aussage beinhaltet die Definition der Stabilität interindividueller Unterschiede (Positionsstabilität)? 

A:

Stabilität des Merkmalsniveaus über die Zeit 

Q:
Welche Aussage gibt den vollständigen und richtigen Inhalt des Generalfaktormodells von Spearman wieder?
A:
Das Modell besteht aus einem Generalfaktor und testspezifischen Faktoren.
Q:

Skizzieren Sie die wichtigsten Punkte der Studie von Deary et al. (2004) zur interindividuellen Stabilität von Intelligenzleistungen: 


A:

Methode: Untersuchung aller 11-jährigen schottischen Schulkinder, die 1921 geboren wurden mit dem Moray House Test; Wiederholung der Testung in den 1990er Jahren Ergebnis: hohe Korrelation der MHT-Leistung zu beiden Messzeitpunkten; hohe Stabilität individueller Unterschiede in der Intelligenz 

Kritikpunkt: selektive Teilstichprobe zum zweiten Messzeitpunkt 

Q:
Auf welcher Basis beruht das von Caroll vorgeschlagene hierarchische Strukturmodell der Intelligenz?
A:
Faktorenanalyse
Q:

Schulnoten werden oft als Kriterium für Schulerfolg herangezogen. Welches Problem bezüglich der Validität kann damit zusammenhängen? 


A:

Subjektivität der Lehrer*innen; teilweise geringer Zusammenhang zwischen Schulfach und Intelligenz (z.B. Sportunterricht, Musikunterricht); misst ggf. nur erfolgreiche Anpassung an Schulsystem; sozialer Hintergrund wird nicht beachtet 

Q:
Welche Aussage trifft zu?
A:
Fluide und kristalline Intelligenz werden mit denselben Untertests erfasst.
Q:

Welche Kritik kann man an dem Persönlichkeitsmodell von Cattell (1940) üben? 


A:

es ist kein hierarchisches Modell 

Differentielle Psychologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Differentielle Psychologie an der Universität Halle-Wittenberg

Für deinen Studiengang Differentielle Psychologie an der Universität Halle-Wittenberg gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Differentielle Psychologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Differentielle Psychologie

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Zum Kurs
differentielle Psychologie

Universität Siegen

Zum Kurs
Differentielle Psychologie

Universität Erfurt

Zum Kurs
Differentielle Psychologie

Universität Düsseldorf

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Differentielle Psychologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Differentielle Psychologie