Biotechnologie at Universität Greifswald | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Biotechnologie an der Universität Greifswald

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Biotechnologie Kurs an der Universität Greifswald zu.

TESTE DEIN WISSEN

(W) Wodurch wird der Wein haltbar?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Durch Weinsäure
- Schwerlösliches Kaliumtartrat fällt nach der Gärung aus und entzieht so dem Wein Kalium wo durch das Wachstum vieler Bakterien behindert wird

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

(W) Wie verändert sich das Verhältnis von Zucker und Fruchtsäuren während des Reifungsverlaufs?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Säuregehalt nimmt erst zu dann wieder ab
- Zuckergehalt nimmt stetig zu

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

(W) Wie entsteht Äpfelsäure ?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- entsteht aus 3-Phosphogylcerat (Intermediat des Calvin-Zyklus)
- 3-Phosphoglycerat wird in Glykolyse zu PEP umgewandelt
- PEP wird mit Hydrogencarbonat durch die PEP-Carboxylase zum Oxalacetat umgesetzt
- Oxalacetat wird unter NADPH verwendung von der Malat-Dehydrogenase zu Apfelsäure (Malat) umgesetzt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Stoffe entstehen bei der alkoholischen Gärung?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Ethanol ( Haltbarkeit) - CO2 (Backtreibmittel)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist Gärung?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Übertragung von Reduktionsäquivalenten auf organische Substrate und nicht auf O2
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was versteht man unter dem Pasteur-Effekt?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Sauerstoffkontrolle der Glykolyse und der Zellatmung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

(W) Wie läuft die Gärung von S. cerevisiae im Weinmost ab?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Glucose und Fructose werden in Glykolyse durch 10 Enzyme zu Pyruvat abgebaut -> 2 ATP pro Glucose-Molekül und 1 NADH ( durch GAPDH-Reaktion)
- Normalerweise wird NADH in Atmungskette zu NAD reoxidiert, was durch die Glucoserepression der Atmung nicht möglich ist
-Reduktionsäquivalente werden deshalb auf organische Substanzen übertragen
- Durch die Pyruvat-Decarboxylase wird Pyruvat zu CO2 und Acetaldehyd umgesetzt
- Auf das Acetaldehyd kann dann das NADH übertragen werden, wodurch NAD und Ethanol entsteht

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was macht S. cerevisiae in Gegenwart hoher Zuckerkonzentrationen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Verzichtet auf Zellatmung - Energiegewinnung über Gärung -> Glucoserepression der Atmung; Crabtree-Effekt - Wird durch sauerstoffarme Bedingungen unterstützt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

784 Warum ist die PCR eine nützliche Methode zum Nachweis von Infektionskrankheiten?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

784 Infektionskrankheiten können zu einem frühen Zeitpunkt diagnostiziert werden, da bereits kleine Mengen an Erreger-DNA mithilfe erregerspezifischer Primer über PCR nachweisbar sind.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was versteht man unter dem Crabtree-Effekt?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Kontrolle der Atmung durch die Kohlenstoffquelle, Glucoserepression der Atmung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

(W) Wie entsteht Weinsäure?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Umlagerung des C-Gerüsts von Glucose zu Gluconsäure
- Gluconsäure wird zu 4-Ketogluconsäure oxidiert
- Aldolspaltung zu Weinsäuresemialdehyd und Glykolaldehyd
- Weinsäuresemialdehyd wird dann zu Weinsäure oxidiert
- 2 Moleküle Glykolaldehyd kondensieren zu L-Threose, die zu Weinsäure oxidiert wird

-> 2 Glucose ergeben 3 Weinsäure

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

(W) Welche Hefe wird bei der Weinherstellung hauptsächlich verwendet?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Saccharomyces cerevisiae

Lösung ausblenden
  • 161955 Karteikarten
  • 1849 Studierende
  • 43 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Biotechnologie Kurs an der Universität Greifswald - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

(W) Wodurch wird der Wein haltbar?

A:

- Durch Weinsäure
- Schwerlösliches Kaliumtartrat fällt nach der Gärung aus und entzieht so dem Wein Kalium wo durch das Wachstum vieler Bakterien behindert wird

Q:

(W) Wie verändert sich das Verhältnis von Zucker und Fruchtsäuren während des Reifungsverlaufs?

A:

- Säuregehalt nimmt erst zu dann wieder ab
- Zuckergehalt nimmt stetig zu

Q:

(W) Wie entsteht Äpfelsäure ?

A:

- entsteht aus 3-Phosphogylcerat (Intermediat des Calvin-Zyklus)
- 3-Phosphoglycerat wird in Glykolyse zu PEP umgewandelt
- PEP wird mit Hydrogencarbonat durch die PEP-Carboxylase zum Oxalacetat umgesetzt
- Oxalacetat wird unter NADPH verwendung von der Malat-Dehydrogenase zu Apfelsäure (Malat) umgesetzt

Q:
Welche Stoffe entstehen bei der alkoholischen Gärung?
A:
- Ethanol ( Haltbarkeit) - CO2 (Backtreibmittel)
Q:
Was ist Gärung?
A:
Übertragung von Reduktionsäquivalenten auf organische Substrate und nicht auf O2
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Was versteht man unter dem Pasteur-Effekt?
A:
Sauerstoffkontrolle der Glykolyse und der Zellatmung
Q:

(W) Wie läuft die Gärung von S. cerevisiae im Weinmost ab?

A:

- Glucose und Fructose werden in Glykolyse durch 10 Enzyme zu Pyruvat abgebaut -> 2 ATP pro Glucose-Molekül und 1 NADH ( durch GAPDH-Reaktion)
- Normalerweise wird NADH in Atmungskette zu NAD reoxidiert, was durch die Glucoserepression der Atmung nicht möglich ist
-Reduktionsäquivalente werden deshalb auf organische Substanzen übertragen
- Durch die Pyruvat-Decarboxylase wird Pyruvat zu CO2 und Acetaldehyd umgesetzt
- Auf das Acetaldehyd kann dann das NADH übertragen werden, wodurch NAD und Ethanol entsteht

Q:
Was macht S. cerevisiae in Gegenwart hoher Zuckerkonzentrationen?
A:
- Verzichtet auf Zellatmung - Energiegewinnung über Gärung -> Glucoserepression der Atmung; Crabtree-Effekt - Wird durch sauerstoffarme Bedingungen unterstützt
Q:

784 Warum ist die PCR eine nützliche Methode zum Nachweis von Infektionskrankheiten?

A:

784 Infektionskrankheiten können zu einem frühen Zeitpunkt diagnostiziert werden, da bereits kleine Mengen an Erreger-DNA mithilfe erregerspezifischer Primer über PCR nachweisbar sind.

Q:
Was versteht man unter dem Crabtree-Effekt?
A:
Kontrolle der Atmung durch die Kohlenstoffquelle, Glucoserepression der Atmung
Q:

(W) Wie entsteht Weinsäure?

A:

- Umlagerung des C-Gerüsts von Glucose zu Gluconsäure
- Gluconsäure wird zu 4-Ketogluconsäure oxidiert
- Aldolspaltung zu Weinsäuresemialdehyd und Glykolaldehyd
- Weinsäuresemialdehyd wird dann zu Weinsäure oxidiert
- 2 Moleküle Glykolaldehyd kondensieren zu L-Threose, die zu Weinsäure oxidiert wird

-> 2 Glucose ergeben 3 Weinsäure

Q:

(W) Welche Hefe wird bei der Weinherstellung hauptsächlich verwendet?

A:

Saccharomyces cerevisiae

Biotechnologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Biotechnologie an der Universität Greifswald

Für deinen Studiengang Biotechnologie an der Universität Greifswald gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Biotechnologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

7. Biotechnologie

Universität Salzburg

Zum Kurs
Biotechnologie 1

Hochschule Mittweida

Zum Kurs
Biotechnologie (R)

RWTH Aachen

Zum Kurs
Biotechnologie

TU Dresden

Zum Kurs
Biotechnologie

TU München

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Biotechnologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Biotechnologie