Zusammenfassung at Universität Göttingen | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Zusammenfassung an der Universität Göttingen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Zusammenfassung Kurs an der Universität Göttingen zu.

TESTE DEIN WISSEN

Bedenkenswerte Gründe für Marktversagen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Verzerrte Präferenzen
  • Mangelnde Markttransparenz oder private Voraussicht
  • Private Risikoaversion
  • Private Zeitpräferenz
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Umweltabgaben

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • marktwirtschaftliche Instrumente, beruhen auf der Grundlage der Pigou-Steuer aber zum Teil weiterentwickelt (Standard-Preis-Ansatz nach Baumol/Oates)
  • Lenkungswirkung abhängig von Elastizität
  • Beispiele: Ökosteuer, Ökozölle,...
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Bedingungen für das Pareto-Optimum

Unternehmensbereich

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. Vollbeschäftigung aller Produktionsfaktoren
  2. Technische effiziente Produktion 
  3. Effiziente Allokation (Verteilung/Aufteilung) aller Produktionsfaktoren.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Grenzkosten

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Kosten, die durch die Produktion einer zusätzlichen Mengeneinheit eines Produktes entstehen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Umweltökonomie

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

befasst sich aus ökonomischer Sicht mit der Frage nach den Ursachen und Lebensmöglichkeiten von Umweltproblemen, unter Berücksichtigung des Verteilungsproblems der knappen Güter.

z.B. Forschungen zu:

- Auswirkungen des industriellen Wirtschaftens auf die Umwelt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Total Economic Value

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

ökonomischer Gesamtwert, Konzept zur ökonomischen Bewertung von Umweltgütern

=Summe der Einzelwerte verschiedener Wertkategorien

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Pariser Klimaabkommen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

UN Klimakonferenz Dezember 2015 in Paris: 197 Staaten einigen sich auf neues globales Klimaabkommen 

von ca.180 Staaten ratifiziert

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Gebrauchswerte:

Direkt

Indirekt

Optionswert

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Direkt: unmittelbare Nutzung von Gütern als Rohstoff oder zum direkten Konsum
  • Indirekt: ergeben sich aus regulierenden Ökosystemdienstleistungen
  • Optionswert: Möglichkeit einer späteren Nutzung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Bereitstellende Funktion nach TEEB

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Nahrung
  • Rohstoffe
  • Wasser 
  • medizinische Rohstoffe
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Planerische Instrumente

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Raumordnungspläne
  • Bauleitpläne
  • Landschaftspläne
  • Luftreinhaltepläne
  • Abfallpläne
  • Wasserhaushaltspläne
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ordnungsrechtliche Instrumente

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Ge- und Verbote
  • Genehmigungen Grenzwertsetzung
  • Produktstandarts
  • Prozessstandarts
  • Umweltstrafrecht
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Pareto Optimum

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Zustand, in dem es nicht möglich ist, eine (Ziel-) Eigenschaft zu verbessern, ohne zugleich eine andere zu verschlechtern.


Pareto-effiziente Güterbündel liegen auf der Produktionsmöglichkeitenkurve (auch Transformationskurve). Von keinem der beiden Güter kann eine zusätzliche Einheit hergestellt werden, ohne die Produktion des anderen Gutes einzuschränken.

Lösung ausblenden
  • 203730 Karteikarten
  • 3235 Studierende
  • 99 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Zusammenfassung Kurs an der Universität Göttingen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Bedenkenswerte Gründe für Marktversagen

A:
  • Verzerrte Präferenzen
  • Mangelnde Markttransparenz oder private Voraussicht
  • Private Risikoaversion
  • Private Zeitpräferenz
Q:

Umweltabgaben

A:
  • marktwirtschaftliche Instrumente, beruhen auf der Grundlage der Pigou-Steuer aber zum Teil weiterentwickelt (Standard-Preis-Ansatz nach Baumol/Oates)
  • Lenkungswirkung abhängig von Elastizität
  • Beispiele: Ökosteuer, Ökozölle,...
Q:

Bedingungen für das Pareto-Optimum

Unternehmensbereich

A:
  1. Vollbeschäftigung aller Produktionsfaktoren
  2. Technische effiziente Produktion 
  3. Effiziente Allokation (Verteilung/Aufteilung) aller Produktionsfaktoren.
Q:

Grenzkosten

A:

Kosten, die durch die Produktion einer zusätzlichen Mengeneinheit eines Produktes entstehen

Q:

Umweltökonomie

A:

befasst sich aus ökonomischer Sicht mit der Frage nach den Ursachen und Lebensmöglichkeiten von Umweltproblemen, unter Berücksichtigung des Verteilungsproblems der knappen Güter.

z.B. Forschungen zu:

- Auswirkungen des industriellen Wirtschaftens auf die Umwelt

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Total Economic Value

A:

ökonomischer Gesamtwert, Konzept zur ökonomischen Bewertung von Umweltgütern

=Summe der Einzelwerte verschiedener Wertkategorien

Q:

Pariser Klimaabkommen

A:

UN Klimakonferenz Dezember 2015 in Paris: 197 Staaten einigen sich auf neues globales Klimaabkommen 

von ca.180 Staaten ratifiziert

Q:

Gebrauchswerte:

Direkt

Indirekt

Optionswert

A:
  • Direkt: unmittelbare Nutzung von Gütern als Rohstoff oder zum direkten Konsum
  • Indirekt: ergeben sich aus regulierenden Ökosystemdienstleistungen
  • Optionswert: Möglichkeit einer späteren Nutzung
Q:

Bereitstellende Funktion nach TEEB

A:
  • Nahrung
  • Rohstoffe
  • Wasser 
  • medizinische Rohstoffe
Q:

Planerische Instrumente

A:
  • Raumordnungspläne
  • Bauleitpläne
  • Landschaftspläne
  • Luftreinhaltepläne
  • Abfallpläne
  • Wasserhaushaltspläne
Q:

Ordnungsrechtliche Instrumente

A:
  • Ge- und Verbote
  • Genehmigungen Grenzwertsetzung
  • Produktstandarts
  • Prozessstandarts
  • Umweltstrafrecht
Q:

Pareto Optimum

A:

Zustand, in dem es nicht möglich ist, eine (Ziel-) Eigenschaft zu verbessern, ohne zugleich eine andere zu verschlechtern.


Pareto-effiziente Güterbündel liegen auf der Produktionsmöglichkeitenkurve (auch Transformationskurve). Von keinem der beiden Güter kann eine zusätzliche Einheit hergestellt werden, ohne die Produktion des anderen Gutes einzuschränken.

Zusammenfassung

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Zusammenfassung an der Universität Göttingen

Für deinen Studiengang Zusammenfassung an der Universität Göttingen gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Zusammenfassung Kurse im gesamten StudySmarter Universum

WET Zusammenfassung

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Zum Kurs
Zusammenfassung KR1

Hochschule Furtwangen

Zum Kurs
HCI Zusammenfassung

Freie Universität Berlin

Zum Kurs
Zusammenfassung

RWTH Aachen

Zum Kurs
zusammenfassung

Paracelsus Medizinische Privatuniversität Salzburg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Zusammenfassung
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Zusammenfassung