Nachhaltigkeit at Universität Göttingen | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Nachhaltigkeit an der Universität Göttingen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Nachhaltigkeit Kurs an der Universität Göttingen zu.

TESTE DEIN WISSEN
Was stiegerte den Ertrag

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Züchtungsfortschritt, Düngung, Bodenbearbeitung, Anbautechnik, Pflanzenschutz
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welchen Anteil macht die LWS der Stickoxide aus
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Hauptpoduzent bei Ammoniak-emissionen
40%bei Methan
62% bei stickoxide
3,3 Mio t/Jahr durch landwirtschaftlich Böden
2,1 Mio t/Jahr durch Tierproduktion
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wir wird Stickstoff gewonnen
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
An sich unerschöpflich, da es in der Luft ist
Problem Stickstoff zu binden, ist sehr energieaufwendig
Wird über Haber Bosch Verfahren gewonnen
1kg NH3 brauch 1l Heizöl
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie kann man nachhaltig Phosphor nutzen
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Effizienz der P Nutzung erhöhen
Rückgewinnung von Nährstoffen aus Sekundärnährstoffen
Züchtung und Einsatz effizienter Pflanzen
Düngung reduzieren
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie nutzt man Düngung nachhaltig 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Produktivität erhöhen
Nährstoffverluste in Ökosystemen minimieren
Ressourcenschutz(Boden, Energie, Reserven) gewährleisten
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Lösungsansätze der Optimierung der Düngung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Menge (Bedraf, Effizienz->Züchtung, Verfügbarkeit im Boden)
Form der Nährstoffe (Löslichkeit, Umsetzungsprozesse)
Technik (Platzierung)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie nehmen Pflanzen die Nährstoffe auf
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
In From von Ionen
Qußer Bor, wird als ungeladene Borsäure aufgenommen
Transportproteine(Pflanze kann Aufnahme regulieren)
Pflanze nimmt Nährstoffe direkt aus Bodenmatrix auf
Anorganisch wird aufgenommen
Alles was gedüngt wurde muss zur Aufnahme erst  umgewandelt werden
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Michaelis Menten Kinetik
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Beschreibt Aufnahmerate (Influx)
Umso kleiner die Konz.des Nährstoffes umso schneller die Aufnahmerate
Bei höheren Konz.kaum Änderung,legt sich an Maximum an
Graphik nie im Ursprung->Efflux, bis dahin Konzentration keinen effekt auf Wachstum
Imax ist mit Anzahl Transportproteinen verknüpft
Pflanze kann bei Mangel Effektivere Trandportproteine bilden
Umso dichter die Membran, desto kleiner der Efflux
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
 was ist die Nmin Methode
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Tabelle, die Werte für Kulturpflanzen angibt
Korrekturen des Sollwertes (bei über/unterdurchschnittlichem Ertrag, Böden...)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wann weicht man vom Nmin Sollwert ab
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-Abweichende Ertragsniveaus
Stark erhöhte N-Nachlieferung(Grünlandumbruch, Ertragsrückstände um Gemüse)
-stark verminderter N-Nachlieferung durch:
Böden mit langsamer Erwärmung, Böden mit geringem Gehalt an org. Substanz
-Auflagen z.B Schutzgebiete
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Vor-und Nachteile von Nmin Sollwert-Methode
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Vorteile:
-genaue Ermittlung der verfügbaren N-Menge zu Kulturbeginn
-gut abgesicherte Sollwerte durch viele Versuche
-Abschätzung der Frühauswaschung möglich

Nachteile:
-Sollwert gilt nur für Böden mit durchschnittlichen Mineralisationspotential
-Bei abwrichenden Bedingungen muss mit Schätzwerten eine Sollwertkorrektur durchgeführt werden
-Bodenanalye muss kurz vor Düngung stattfinden
-Kontrolle des N-Angebots während der Kultur nicht möglich
-Arbeitsaufwendig

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wann ist Nutzpflanzenbau nachhaltig?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ist dann nachhaltig, wenn die Produktivität, sowie die Funktions- und Regenerationsfähigkeit des offenen Systems in vollem Umfang erhalten bleiben. Auch die weiteren von der Pflanzeproduktion direkt oder indirekt tangierter Ökosysteme(Wasser, Boden, Luft, Klima, Flora& Fauna) dürfen langfristig nicht irreversibel verändert werden.
Lösung ausblenden
  • 213609 Karteikarten
  • 3293 Studierende
  • 99 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Nachhaltigkeit Kurs an der Universität Göttingen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Was stiegerte den Ertrag

A:
Züchtungsfortschritt, Düngung, Bodenbearbeitung, Anbautechnik, Pflanzenschutz
Q:
Welchen Anteil macht die LWS der Stickoxide aus
A:
Hauptpoduzent bei Ammoniak-emissionen
40%bei Methan
62% bei stickoxide
3,3 Mio t/Jahr durch landwirtschaftlich Böden
2,1 Mio t/Jahr durch Tierproduktion
Q:
Wir wird Stickstoff gewonnen
A:
An sich unerschöpflich, da es in der Luft ist
Problem Stickstoff zu binden, ist sehr energieaufwendig
Wird über Haber Bosch Verfahren gewonnen
1kg NH3 brauch 1l Heizöl
Q:
Wie kann man nachhaltig Phosphor nutzen
A:
Effizienz der P Nutzung erhöhen
Rückgewinnung von Nährstoffen aus Sekundärnährstoffen
Züchtung und Einsatz effizienter Pflanzen
Düngung reduzieren
Q:
Wie nutzt man Düngung nachhaltig 
A:
Produktivität erhöhen
Nährstoffverluste in Ökosystemen minimieren
Ressourcenschutz(Boden, Energie, Reserven) gewährleisten
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Lösungsansätze der Optimierung der Düngung
A:
Menge (Bedraf, Effizienz->Züchtung, Verfügbarkeit im Boden)
Form der Nährstoffe (Löslichkeit, Umsetzungsprozesse)
Technik (Platzierung)
Q:
Wie nehmen Pflanzen die Nährstoffe auf
A:
In From von Ionen
Qußer Bor, wird als ungeladene Borsäure aufgenommen
Transportproteine(Pflanze kann Aufnahme regulieren)
Pflanze nimmt Nährstoffe direkt aus Bodenmatrix auf
Anorganisch wird aufgenommen
Alles was gedüngt wurde muss zur Aufnahme erst  umgewandelt werden
Q:
Michaelis Menten Kinetik
A:
Beschreibt Aufnahmerate (Influx)
Umso kleiner die Konz.des Nährstoffes umso schneller die Aufnahmerate
Bei höheren Konz.kaum Änderung,legt sich an Maximum an
Graphik nie im Ursprung->Efflux, bis dahin Konzentration keinen effekt auf Wachstum
Imax ist mit Anzahl Transportproteinen verknüpft
Pflanze kann bei Mangel Effektivere Trandportproteine bilden
Umso dichter die Membran, desto kleiner der Efflux
Q:
 was ist die Nmin Methode
A:
Tabelle, die Werte für Kulturpflanzen angibt
Korrekturen des Sollwertes (bei über/unterdurchschnittlichem Ertrag, Böden...)
Q:
Wann weicht man vom Nmin Sollwert ab
A:
-Abweichende Ertragsniveaus
Stark erhöhte N-Nachlieferung(Grünlandumbruch, Ertragsrückstände um Gemüse)
-stark verminderter N-Nachlieferung durch:
Böden mit langsamer Erwärmung, Böden mit geringem Gehalt an org. Substanz
-Auflagen z.B Schutzgebiete
Q:
Vor-und Nachteile von Nmin Sollwert-Methode
A:
Vorteile:
-genaue Ermittlung der verfügbaren N-Menge zu Kulturbeginn
-gut abgesicherte Sollwerte durch viele Versuche
-Abschätzung der Frühauswaschung möglich

Nachteile:
-Sollwert gilt nur für Böden mit durchschnittlichen Mineralisationspotential
-Bei abwrichenden Bedingungen muss mit Schätzwerten eine Sollwertkorrektur durchgeführt werden
-Bodenanalye muss kurz vor Düngung stattfinden
-Kontrolle des N-Angebots während der Kultur nicht möglich
-Arbeitsaufwendig

Q:
Wann ist Nutzpflanzenbau nachhaltig?
A:
Ist dann nachhaltig, wenn die Produktivität, sowie die Funktions- und Regenerationsfähigkeit des offenen Systems in vollem Umfang erhalten bleiben. Auch die weiteren von der Pflanzeproduktion direkt oder indirekt tangierter Ökosysteme(Wasser, Boden, Luft, Klima, Flora& Fauna) dürfen langfristig nicht irreversibel verändert werden.
Nachhaltigkeit

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Nachhaltigkeit an der Universität Göttingen

Für deinen Studiengang Nachhaltigkeit an der Universität Göttingen gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Nachhaltigkeit Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Nachhaltigkeit 1

Hochschule Esslingen

Zum Kurs
Nachhaltigkeit 2

Hochschule Esslingen

Zum Kurs
Nachhaltigkeit

Hochschule Hannover

Zum Kurs
Nachhaltigkeit ll

Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Nachhaltigkeit
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Nachhaltigkeit