Biopsychologie (auditorisches System) at Universität Göttingen | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für biopsychologie (auditorisches System) an der Universität Göttingen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen biopsychologie (auditorisches System) Kurs an der Universität Göttingen zu.

TESTE DEIN WISSEN
Wieso bewegt sich die Tectorialmembran über die Haare/ HSZ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
• da Druckschwankungen in der Flüssigkeit in der Cochlea in Auslenkungen/ Knickbewegungen der HSZ übersetzt werden 
• Tectorialmembran liegt über den äußeren HSZ
• Basilarmembran darunter
• Basilarmembran reagiert auf: Druckunterschiede zwischen beiden Gängen 
—-> kann nach unten/ oben ausweichen, aber nur da wo sie flexibel =  in der Mitte
- nach oben ausweichen/ hochgedrückt Druck oben niedrig = HSZ werden nach rechts gedrückt/ abgeknickt 
- nach unten ausweichen = HSZ werden nach links gedrückt 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was heißt Inter-Aural?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
= zwischen den Ohren
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Weg des Drucks im Ohr
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. Äußerer Gehörgang 
2. Trommelfell
3. Hammer 
4. Amboss 
5. Steigbügel
6. Ovales Fenster
7. Skala Vestibuli
8. Helicotrema
9. Skala Tempani
10. Rundes Fenster
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie gelingt es uns die Flüssigkeitsschwankungen in der Cochlea in eine Nervensignal umzuwandeln?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Entscheidene Schnittstelle: HSZ 
—> zeigen nach oben 
• Transparent darüber gelegte Membran ( Tectorialmembran) 
• Gedanke: Wenn ich Membran bewegen würden; dann: würde es dazu führen, dass Haare in eine/ andere Richtung abgeknickt würden 
= Signal für HSZ zu reagiere/ Nervensignale zu erzeugen 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was bringt mir die Fourieranalyse im Zusammenhang mit dem auditorischen System?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
• Im Prinzip führt Basilarmembran Fourieranalyse durch
- aufgrund ihrer anatomischen Eigenschaften 
= reagiert auf verschiedene Komponenten eines Geräusches, so als ob sie Fourieranalyse durchführt
—> erfasst Intensitäten verschiedener Komponenten+ übersetzt jene in entsprechende Auslenkungen an bestimmten Bereichen der Basilarmembran 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Zentrale auditorische Verarbeitungspfade- Was ist der Weg des Signals ins Gehirn?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
• Signale über Zwischenstationen ins Gehirn weitergeleitet zum primären auditorischen Kortex

Anfang Kaskade:
1. Cochlea—> über entsprechenden Hirnnerv weitergeleitet
2. Medulla
3. Pons
4. Pons 
5. Signal ist lateralisiert = Signale von einer Cochlea/ einem Ohr landen auf gegenüberliegendem Teil des Kortex des Mittelhirns
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was hat es mit dem periodischen Verlauf auf sich?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Veränderungen im Schalldruck—> im Luftdruck am Ohr: zwischen gestrichelten Mittelwert+ Schwankungen:
- nach oben = Druck steigt an
- nach unten = Druck fällt wieder ab
systematischer Verlauf 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Das besondere an der Cochlea…
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
…=eine DOPPELSCHNECKE
- gibt Gang, der durch Schnecke bis nach oben geht 
- gibt Gang, der durch Schnecke von oben wieder zurückgeht
—-> innere Trennwand 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Definition Wellenlänge
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
• zeitlicher Abstand zwischen identischen Punkten auf der Welle
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Verteilung der HSZ im menschlichen Innenohr
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
• ca. 12.000 äußere HSZ 
• ca. 4.500 innere HSZ 

• afferente Fasern gehen zum Gehirn —> kommen zu 90% von den inneren HSZ 
• efferente Fasern kommen von Gehirn —-> gehen zu 90% zu dein äußeren HSZ 
—> Warum gibt es die ?
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist die mechano-elektrische Transformation bei den HSZ ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
= abknicken der Haare
• mechanisch  = Knicken 
• elektrisch = Signal in den HSZ
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist das Richtungshören ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
= Interaurale Unterschiede 
—> unterteilt in:
• Intensitätsdifferenzen
• Laufzeitdifferenzen 
Lösung ausblenden
  • 216092 Karteikarten
  • 3306 Studierende
  • 99 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen biopsychologie (auditorisches System) Kurs an der Universität Göttingen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Wieso bewegt sich die Tectorialmembran über die Haare/ HSZ?
A:
• da Druckschwankungen in der Flüssigkeit in der Cochlea in Auslenkungen/ Knickbewegungen der HSZ übersetzt werden 
• Tectorialmembran liegt über den äußeren HSZ
• Basilarmembran darunter
• Basilarmembran reagiert auf: Druckunterschiede zwischen beiden Gängen 
—-> kann nach unten/ oben ausweichen, aber nur da wo sie flexibel =  in der Mitte
- nach oben ausweichen/ hochgedrückt Druck oben niedrig = HSZ werden nach rechts gedrückt/ abgeknickt 
- nach unten ausweichen = HSZ werden nach links gedrückt 
Q:
Was heißt Inter-Aural?
A:
= zwischen den Ohren
Q:
Weg des Drucks im Ohr
A:
1. Äußerer Gehörgang 
2. Trommelfell
3. Hammer 
4. Amboss 
5. Steigbügel
6. Ovales Fenster
7. Skala Vestibuli
8. Helicotrema
9. Skala Tempani
10. Rundes Fenster
Q:
Wie gelingt es uns die Flüssigkeitsschwankungen in der Cochlea in eine Nervensignal umzuwandeln?
A:
Entscheidene Schnittstelle: HSZ 
—> zeigen nach oben 
• Transparent darüber gelegte Membran ( Tectorialmembran) 
• Gedanke: Wenn ich Membran bewegen würden; dann: würde es dazu führen, dass Haare in eine/ andere Richtung abgeknickt würden 
= Signal für HSZ zu reagiere/ Nervensignale zu erzeugen 
Q:
Was bringt mir die Fourieranalyse im Zusammenhang mit dem auditorischen System?
A:
• Im Prinzip führt Basilarmembran Fourieranalyse durch
- aufgrund ihrer anatomischen Eigenschaften 
= reagiert auf verschiedene Komponenten eines Geräusches, so als ob sie Fourieranalyse durchführt
—> erfasst Intensitäten verschiedener Komponenten+ übersetzt jene in entsprechende Auslenkungen an bestimmten Bereichen der Basilarmembran 
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Zentrale auditorische Verarbeitungspfade- Was ist der Weg des Signals ins Gehirn?
A:
• Signale über Zwischenstationen ins Gehirn weitergeleitet zum primären auditorischen Kortex

Anfang Kaskade:
1. Cochlea—> über entsprechenden Hirnnerv weitergeleitet
2. Medulla
3. Pons
4. Pons 
5. Signal ist lateralisiert = Signale von einer Cochlea/ einem Ohr landen auf gegenüberliegendem Teil des Kortex des Mittelhirns
Q:
Was hat es mit dem periodischen Verlauf auf sich?
A:
Veränderungen im Schalldruck—> im Luftdruck am Ohr: zwischen gestrichelten Mittelwert+ Schwankungen:
- nach oben = Druck steigt an
- nach unten = Druck fällt wieder ab
systematischer Verlauf 
Q:
Das besondere an der Cochlea…
A:
…=eine DOPPELSCHNECKE
- gibt Gang, der durch Schnecke bis nach oben geht 
- gibt Gang, der durch Schnecke von oben wieder zurückgeht
—-> innere Trennwand 
Q:
Definition Wellenlänge
A:
• zeitlicher Abstand zwischen identischen Punkten auf der Welle
Q:
Verteilung der HSZ im menschlichen Innenohr
A:
• ca. 12.000 äußere HSZ 
• ca. 4.500 innere HSZ 

• afferente Fasern gehen zum Gehirn —> kommen zu 90% von den inneren HSZ 
• efferente Fasern kommen von Gehirn —-> gehen zu 90% zu dein äußeren HSZ 
—> Warum gibt es die ?
Q:
Was ist die mechano-elektrische Transformation bei den HSZ ?
A:
= abknicken der Haare
• mechanisch  = Knicken 
• elektrisch = Signal in den HSZ
Q:
Was ist das Richtungshören ?
A:
= Interaurale Unterschiede 
—> unterteilt in:
• Intensitätsdifferenzen
• Laufzeitdifferenzen 
biopsychologie (auditorisches System)

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang biopsychologie (auditorisches System) an der Universität Göttingen

Für deinen Studiengang biopsychologie (auditorisches System) an der Universität Göttingen gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten biopsychologie (auditorisches System) Kurse im gesamten StudySmarter Universum

16 Auditorisches System

Universität Salzburg

Zum Kurs
Physiologie des Auditorischen Systems

Fachhochschule Lübeck

Zum Kurs
6 Systemische Psychologie

Universität Tübingen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden biopsychologie (auditorisches System)
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen biopsychologie (auditorisches System)