11-Intergruppenprozesse 2:Theorie Der Selbstkategorisierung & Abbau Intergruppaler Diskiminierung at Universität Göttingen | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für 11-Intergruppenprozesse 2:Theorie der Selbstkategorisierung & Abbau intergruppaler Diskiminierung an der Universität Göttingen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen 11-Intergruppenprozesse 2:Theorie der Selbstkategorisierung & Abbau intergruppaler Diskiminierung Kurs an der Universität Göttingen zu.

TESTE DEIN WISSEN
Was besagt das Meta Kontrast Prinzip in der Theorie der sozialen Kategorisierung 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Es werden soziale Kategorien gebildet, und zwar so dass Unterschiede innerhalb der Kategorie möglichst klein und Unterschiede zwischen den Kategorien möglichst groß 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
übergeordnete Kategorisierung Grundidee 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Inclusion von Ingroup und Outgroup durch Kategorisierung auf übergeordneter Ebene (z,B. BWLer und VWLer als Wissenschaftswissenschaftler ) 

- > zugleich Basisthese des Common Ingroup Identity Models 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Übergeordnete Kategorisierung 
empirische Befunde und Probleme 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Empirische Befunde : übergeordnete Kategorisierung kann Intergruppenbeziehungen verbessern 

Zwei Probleme : 
1. Aufgabe der Subgruppenidentität kann bedrohlich sein 
2. Eigengruppenprojektion (vor allem bei hoher Identifikation mit über und untergeordneter Kategorie) 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wechselseitige Differenzierung 
Grundidee (Hewstone und Brown ) 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Verstärkung der Salienz sozialer Kategorien bei gleichzeitiger Zuweisung komplementärer Rollen 

Komplementäre Rollen -> sozialer Vergleich und positive Distinkheit auf jeweils unterschiedlichen Dimensionen ; Anerkennung der Überlegenheit der Outgroup auf den jeweilis anderen Dimensionen -> geringere Diskriminierung 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wechselseitige Diskriminierung 
empirische Befunde 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Die Idee funktioniert aber oftmals sieht man die Eigengruppe trotzdem als die überlegene auf den wichtigeren Dimensionen an 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Depolarisierung der Selbstwahrnehmung bedeutet Angleichen an den Prototyp der Gruppe 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Höhe wahrgenommene Ähnlichkeit zu anderen Mitgliedern der Ingroup 
  • hohe wahrgenommene Ähnlichkeit der Ingroup Mitglieder untereinander 
  • hohe wahrgenommene Typikalität der eigenen Person für die Ingroup 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wahl der Selbstkategorisierung 
bei einer Bestimmung der Passung von Kategorie und Stimulussituation sind zu berücksichtigen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Komparativer Fit 
= Korrelation von Kategoriezugehörigkeit und Salienten Stimulusmerkmalen (Sozialpsychologen wollen diskutieren, Psychologen fragen  immer nach ob Klasurrelevant )

 normativer Fit 
korrekte Richtung der Korrelation ( nach meine Vorstellungen passend)  
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Möglichkeiten zum Abbau von Gruppendiskriminierung zwischen Gruppen 

Was sind die Grundannahmen der Kontakthypothese ? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Kontakt zwischen den Mitgliedern unetrschiedlicher sozialer Gruppen , der unter geeigneten Bedingungen stattfindet, trägt zum Abbau von Diskriminierung und zur Verbesserung der Beziehungen zwischen diesen Gruppen bei 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind die geeigneten Bedingen laut der Kontakthypothese ? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Potentia, nähere Bekanntschaften zu schließen 
  • gleicher subjektiver Status während des Kontaktes 
  • gemeinsame Ziele (kein Wettbewerb ) 
  • Unterstützendes normatives Umfeld (z.B.Absegnung des Kontakts durch Autoritäten 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was besagt die Metaanalyse vom Pettigrew und Tropp zur Kontakthypothese ? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Negativer Zusammenhang zwischen Kontakt und Fremdgruppendiskriminierung : durchschnittlich r=-21 
  • der Effekt bleibt auch bestehen, wenn man umgekehrte Kausalität (Selektionseffekte) ausschließt ( also wenn diejenigen die weniger Vorteil haben, eher den Kontakt suchen) 
  • Allports Bedingungen sind verstärkend, aber nicht notwendig für diesen Effekt  
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Erweiterung der Kontakthypothese von wright , Aron, Mc Laughlin Volpe und Ropp 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Bereits das Wissen darum, dass Mitglieder der Eigengruppe Freundsachften mit Mitgliedern der Fremdgruppe pflegen, kann die Diskriminierung zwischen den Gruppen reduzieren 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Grundidee der De Kategorisierung 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
grundidee: Salienz der Intergruppengrenzen (im Rahmen des Kontakts) verringern 

zu induzierende Prozesse : 
  • Differenzierung 
  • Personalisierung 
Empirisch geschützt, aber in der Praxis angesichts des sehr basalen Chrakters von Kategorisierung schwer durchzuhalten (bringen mit Kategorisierung Ordnung in die Welt ) 


Lösung ausblenden
  • 214604 Karteikarten
  • 3296 Studierende
  • 99 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen 11-Intergruppenprozesse 2:Theorie der Selbstkategorisierung & Abbau intergruppaler Diskiminierung Kurs an der Universität Göttingen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Was besagt das Meta Kontrast Prinzip in der Theorie der sozialen Kategorisierung 
A:
Es werden soziale Kategorien gebildet, und zwar so dass Unterschiede innerhalb der Kategorie möglichst klein und Unterschiede zwischen den Kategorien möglichst groß 
Q:
übergeordnete Kategorisierung Grundidee 
A:
Inclusion von Ingroup und Outgroup durch Kategorisierung auf übergeordneter Ebene (z,B. BWLer und VWLer als Wissenschaftswissenschaftler ) 

- > zugleich Basisthese des Common Ingroup Identity Models 
Q:
Übergeordnete Kategorisierung 
empirische Befunde und Probleme 
A:
Empirische Befunde : übergeordnete Kategorisierung kann Intergruppenbeziehungen verbessern 

Zwei Probleme : 
1. Aufgabe der Subgruppenidentität kann bedrohlich sein 
2. Eigengruppenprojektion (vor allem bei hoher Identifikation mit über und untergeordneter Kategorie) 
Q:
Wechselseitige Differenzierung 
Grundidee (Hewstone und Brown ) 
A:
Verstärkung der Salienz sozialer Kategorien bei gleichzeitiger Zuweisung komplementärer Rollen 

Komplementäre Rollen -> sozialer Vergleich und positive Distinkheit auf jeweils unterschiedlichen Dimensionen ; Anerkennung der Überlegenheit der Outgroup auf den jeweilis anderen Dimensionen -> geringere Diskriminierung 
Q:
Wechselseitige Diskriminierung 
empirische Befunde 
A:
Die Idee funktioniert aber oftmals sieht man die Eigengruppe trotzdem als die überlegene auf den wichtigeren Dimensionen an 
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Depolarisierung der Selbstwahrnehmung bedeutet Angleichen an den Prototyp der Gruppe 
A:
  • Höhe wahrgenommene Ähnlichkeit zu anderen Mitgliedern der Ingroup 
  • hohe wahrgenommene Ähnlichkeit der Ingroup Mitglieder untereinander 
  • hohe wahrgenommene Typikalität der eigenen Person für die Ingroup 
Q:
Wahl der Selbstkategorisierung 
bei einer Bestimmung der Passung von Kategorie und Stimulussituation sind zu berücksichtigen?
A:
Komparativer Fit 
= Korrelation von Kategoriezugehörigkeit und Salienten Stimulusmerkmalen (Sozialpsychologen wollen diskutieren, Psychologen fragen  immer nach ob Klasurrelevant )

 normativer Fit 
korrekte Richtung der Korrelation ( nach meine Vorstellungen passend)  
Q:
Möglichkeiten zum Abbau von Gruppendiskriminierung zwischen Gruppen 

Was sind die Grundannahmen der Kontakthypothese ? 
A:
Kontakt zwischen den Mitgliedern unetrschiedlicher sozialer Gruppen , der unter geeigneten Bedingungen stattfindet, trägt zum Abbau von Diskriminierung und zur Verbesserung der Beziehungen zwischen diesen Gruppen bei 
Q:
Was sind die geeigneten Bedingen laut der Kontakthypothese ? 
A:
Potentia, nähere Bekanntschaften zu schließen 
  • gleicher subjektiver Status während des Kontaktes 
  • gemeinsame Ziele (kein Wettbewerb ) 
  • Unterstützendes normatives Umfeld (z.B.Absegnung des Kontakts durch Autoritäten 
Q:
Was besagt die Metaanalyse vom Pettigrew und Tropp zur Kontakthypothese ? 
A:
  • Negativer Zusammenhang zwischen Kontakt und Fremdgruppendiskriminierung : durchschnittlich r=-21 
  • der Effekt bleibt auch bestehen, wenn man umgekehrte Kausalität (Selektionseffekte) ausschließt ( also wenn diejenigen die weniger Vorteil haben, eher den Kontakt suchen) 
  • Allports Bedingungen sind verstärkend, aber nicht notwendig für diesen Effekt  
Q:
Erweiterung der Kontakthypothese von wright , Aron, Mc Laughlin Volpe und Ropp 
A:
Bereits das Wissen darum, dass Mitglieder der Eigengruppe Freundsachften mit Mitgliedern der Fremdgruppe pflegen, kann die Diskriminierung zwischen den Gruppen reduzieren 
Q:
Grundidee der De Kategorisierung 
A:
grundidee: Salienz der Intergruppengrenzen (im Rahmen des Kontakts) verringern 

zu induzierende Prozesse : 
  • Differenzierung 
  • Personalisierung 
Empirisch geschützt, aber in der Praxis angesichts des sehr basalen Chrakters von Kategorisierung schwer durchzuhalten (bringen mit Kategorisierung Ordnung in die Welt ) 


11-Intergruppenprozesse 2:Theorie der Selbstkategorisierung & Abbau intergruppaler Diskiminierung

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang 11-Intergruppenprozesse 2:Theorie der Selbstkategorisierung & Abbau intergruppaler Diskiminierung an der Universität Göttingen

Für deinen Studiengang 11-Intergruppenprozesse 2:Theorie der Selbstkategorisierung & Abbau intergruppaler Diskiminierung an der Universität Göttingen gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten 11-Intergruppenprozesse 2:Theorie der Selbstkategorisierung & Abbau intergruppaler Diskiminierung Kurse im gesamten StudySmarter Universum

VWL I Theorie der Unternehemung

Northern Business School

Zum Kurs
IntragruppenProzesse

Universität Tübingen

Zum Kurs
Kanon und Prozesse der Kanonisierung

Universität zu Köln

Zum Kurs
Theorie der Unternehmung

Bremen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden 11-Intergruppenprozesse 2:Theorie der Selbstkategorisierung & Abbau intergruppaler Diskiminierung
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen 11-Intergruppenprozesse 2:Theorie der Selbstkategorisierung & Abbau intergruppaler Diskiminierung