Toxikologie Und Rechtskunde at Universität Giessen | Flashcards & Summaries

Lernmaterialien für Toxikologie und Rechtskunde an der Universität Giessen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Toxikologie und Rechtskunde Kurs an der Universität Giessen zu.

TESTE DEIN WISSEN

Welches ist die richtige verkürzte Definition des Begriffes "biologischer Grenzwert" in der GefStoffVO? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Konzentration eines Stoffes in der Luft am Arbeitsplatz, die nach dem Stand der Technik erreicht werden kann

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was bedeutet Informationsermittlung nach § 7 Gefahrstoffverordnung? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ermittlung der Gefährlichkeit der im Betrieb verwendeten Stoffe 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter einer TRGS?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Regels, die man bei den Erst-Hilfe-Maßnahmen in Vergiftungsfällen beachten muss

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Der Arbeitgeber, der mit Gefahrenstoffen umgeht, hat die allgemein anerkannten sicherheitstechnischen, arbeitsmedizinischen und hygienischen Regeln, sowie die sonstigen gesicherten arbeitswissenschaftlichen Erkenntnisse zu beachten. Durch welche Regeln werden insbesondere die in § 8 (1) der Gefahrenstoffverordnung genannten Regeln und Erkenntnisse inhaltlich näher bestimmt? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Durch die Technischen regeln für brennbare Flüssigkeiten (TRbF)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ein Versandhändler beabsichtigt Methanol an einen privaten Flugmodellbauer zu verkaufen. Der Verkauf von Methanol im Versandhandel ist 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

gesetzeskonform 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Die Verordnung (EG) Nr. 2037/2000 des Europäischen Parlaments und des Rates über Stoffe, die zum Abbau der Ozonschicht führen sieht auch für den chlorierten Kohlenwasserstoff 1,1,1-Trichlorethan ein Verbot seiner Herstellung, seines Inverkehrbringes und seiner Verwendung vor. Auf Grund welcher Eigenschaft wurde dieses Verbot ausgesprochen? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

starke Wassergefährdung (WGK3) 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Der Einsatz von Gefahrenstoffen zur Beseitigung von Gefährdungen der Gesundheit und Sicherheit von Beschäftigten bei der Arbeit (Substitutionspflicht) ist vorgeschrieben

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

bei Überschreitung einer bestimmten Beschäftigtenzahl 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Ermittlungspflicht hat der Arbeitgeber bei Tätigkeiten mit Gefahrenstoffen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Er hat keine Ermittlungspflicht bei Tätigkeiten mit Gefahrenstoffen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Aussagen sind richtig? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Gefahrenstoffe sind so aufzubewahren, dass sie die menschliche Gesundheit und die Umwelt nicht gefährden 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ergibt die Gefährdungsbeurteilung eine größere als nur "geringe Gefährdung"

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

sind weitere Maßnahmen nach dem § 9 bis 17 der GefStoffVO zu treffen 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Jeder Arbeitgeber ist verpflichtet eine Gefärdungsbeurteilung für alle Gefahrstoffe, mit denen seine Arbeitnehmer umgehen, durchzuführen. Welche der folgenden Angaben muss die Gefärdungsbeurteilung u.a. beinhalten? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Bezeichnung der Gefahrstoffe und gefährlichen Eigenschaften der Stoffe oder Zubereitung 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Aussage über die Gesetzgebung in Deutschland ist richtig? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Eine Verordnung zu einem Gesetz kann nur erlassen werden, sofern in dem betreffenden Gesetz eine Ermächtigung enthalten ist 

Lösung ausblenden
  • 94535 Karteikarten
  • 1153 Studierende
  • 53 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Toxikologie und Rechtskunde Kurs an der Universität Giessen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Welches ist die richtige verkürzte Definition des Begriffes "biologischer Grenzwert" in der GefStoffVO? 

A:

Konzentration eines Stoffes in der Luft am Arbeitsplatz, die nach dem Stand der Technik erreicht werden kann

Q:

Was bedeutet Informationsermittlung nach § 7 Gefahrstoffverordnung? 

A:

Ermittlung der Gefährlichkeit der im Betrieb verwendeten Stoffe 

Q:

Was versteht man unter einer TRGS?

A:

Regels, die man bei den Erst-Hilfe-Maßnahmen in Vergiftungsfällen beachten muss

Q:

Der Arbeitgeber, der mit Gefahrenstoffen umgeht, hat die allgemein anerkannten sicherheitstechnischen, arbeitsmedizinischen und hygienischen Regeln, sowie die sonstigen gesicherten arbeitswissenschaftlichen Erkenntnisse zu beachten. Durch welche Regeln werden insbesondere die in § 8 (1) der Gefahrenstoffverordnung genannten Regeln und Erkenntnisse inhaltlich näher bestimmt? 

A:

Durch die Technischen regeln für brennbare Flüssigkeiten (TRbF)

Q:

Ein Versandhändler beabsichtigt Methanol an einen privaten Flugmodellbauer zu verkaufen. Der Verkauf von Methanol im Versandhandel ist 

A:

gesetzeskonform 

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Die Verordnung (EG) Nr. 2037/2000 des Europäischen Parlaments und des Rates über Stoffe, die zum Abbau der Ozonschicht führen sieht auch für den chlorierten Kohlenwasserstoff 1,1,1-Trichlorethan ein Verbot seiner Herstellung, seines Inverkehrbringes und seiner Verwendung vor. Auf Grund welcher Eigenschaft wurde dieses Verbot ausgesprochen? 

A:

starke Wassergefährdung (WGK3) 

Q:

Der Einsatz von Gefahrenstoffen zur Beseitigung von Gefährdungen der Gesundheit und Sicherheit von Beschäftigten bei der Arbeit (Substitutionspflicht) ist vorgeschrieben

A:

bei Überschreitung einer bestimmten Beschäftigtenzahl 

Q:

Welche Ermittlungspflicht hat der Arbeitgeber bei Tätigkeiten mit Gefahrenstoffen?

A:

Er hat keine Ermittlungspflicht bei Tätigkeiten mit Gefahrenstoffen

Q:

Welche Aussagen sind richtig? 

A:

Gefahrenstoffe sind so aufzubewahren, dass sie die menschliche Gesundheit und die Umwelt nicht gefährden 

Q:

Ergibt die Gefährdungsbeurteilung eine größere als nur "geringe Gefährdung"

A:

sind weitere Maßnahmen nach dem § 9 bis 17 der GefStoffVO zu treffen 

Q:

Jeder Arbeitgeber ist verpflichtet eine Gefärdungsbeurteilung für alle Gefahrstoffe, mit denen seine Arbeitnehmer umgehen, durchzuführen. Welche der folgenden Angaben muss die Gefärdungsbeurteilung u.a. beinhalten? 

A:

Bezeichnung der Gefahrstoffe und gefährlichen Eigenschaften der Stoffe oder Zubereitung 

Q:

Welche Aussage über die Gesetzgebung in Deutschland ist richtig? 

A:

Eine Verordnung zu einem Gesetz kann nur erlassen werden, sofern in dem betreffenden Gesetz eine Ermächtigung enthalten ist 

Toxikologie und Rechtskunde

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Toxikologie und Rechtskunde
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Toxikologie und Rechtskunde