General Management I at Universität Giessen

Flashcards and summaries for General Management I at the Universität Giessen

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course General Management I at the Universität Giessen

Exemplary flashcards for General Management I at the Universität Giessen on StudySmarter:

Leistungsstände und Leitungstiefe

Exemplary flashcards for General Management I at the Universität Giessen on StudySmarter:

Personal und  Personalwirtschaft/ Personalmanagement

Exemplary flashcards for General Management I at the Universität Giessen on StudySmarter:

Netzwerk- Organisation
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for General Management I at the Universität Giessen on StudySmarter:

Funktionalorganisation

Exemplary flashcards for General Management I at the Universität Giessen on StudySmarter:

Ziele des Organisierens

Exemplary flashcards for General Management I at the Universität Giessen on StudySmarter:

Verhältnis von Aufbau- und Ablauforganisation

Exemplary flashcards for General Management I at the Universität Giessen on StudySmarter:

Prozessorganisation
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for General Management I at the Universität Giessen on StudySmarter:

Organisationsgrad

Exemplary flashcards for General Management I at the Universität Giessen on StudySmarter:

Weitere Organisationsbegriffe

Exemplary flashcards for General Management I at the Universität Giessen on StudySmarter:

Stellenbildung 

Exemplary flashcards for General Management I at the Universität Giessen on StudySmarter:

Abteilung
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for General Management I at the Universität Giessen on StudySmarter:

Organisationsformen

Your peers in the course General Management I at the Universität Giessen create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for General Management I at the Universität Giessen on StudySmarter:

General Management I

Leistungsstände und Leitungstiefe
Leitungsspanne 
  • Anzahl der Stellen, die einer Instanz direkt unterstellt sind
Leitungstiefe
  • Anzahl der Leitungsebenen 
Verhältnis
  • Je größer die Leitungsspanne, desto geringer die Leitungstiefe
Auswirkung niedergerungen Leitungsspannung
Vorteile
  • Vereinfachte Kontrolle durch Führungskraft
  • Individuelle Unterstützung der Geführten
Nachteil
  • Höhere Kosten für Personal im Mittleren Management
  • Lange Kommunikationswege und Entsheidungsfindung 

General Management I

Personal und  Personalwirtschaft/ Personalmanagement
Personal
  • Im Unternehmen zurAufgabenerfüllung beschäftigte Menschen
Personalwirtschaft
  • Kernaufgabe der Personalwirtschaft ist die zielorientierte Bereitstellung von Personal
  • Nach modernem Verständnis dienen sie nicht nur  der Personalverwaltung, sondern stellt einen strategischen Beitrag zur Wertschöpfung des Unternehmens dar

General Management I

Netzwerk- Organisation
  • hybride Organisationsform
  • Kombiniert Unternehmensanteile und marktliche Elemente 
  • Hohe Autonomie der EInheiten /Mitglieder
  • Koordination hauptsächlich durch geteiltes Ziel
Netzwerk mit und ohne zentralen Koordinationsstelle
Vorteile
  • Synergieeffekte durch Kooperation
  • Flexibilität und Anpassungsfähigkeit
  • Ermöglicht Einbezug unabhängiger Parnter
Nachteile
  • Abstimmmungsprobleme durch fehlende Hierarchie
  • Interessenkonfliktezwischen unabhängigen Partnern
  • Schwierige, langwierige Entscheidungsprozesse
—> geeignet für mittelfristige - bis langfristige Zusammenarbeit ohne Aufgabe der Autonomie 

General Management I

Funktionalorganisation
Vorteile
  • Einfache und überschaubare Struktur
  • Nutzen von Spezialisierungseffeekten (Economic of Scales)
  • Klar abgegrenzte und gut kontrollierbare Funktionsbereiche 
Nachteile
  • Vielzahl an Schnittstellen und Interdependenzen; dadurch evtl. Koordinationsprobleme
  • Gefahr von Bereichreogoismen und Suboptimierung
  • Überlastung der Unternehmensführung (Kamineffekt)
  • Überbetonend des Spezialistentums
 —> Geeignet für kleine und mittlere Unternehmen mit einem überschaubaren und homogenen Leistungsprogramm die sich in einer relativ stabilen Unternehmensumwelt befinden

General Management I

Ziele des Organisierens
Ziel
  • Effektive und effiziente Erreichung der Unternehmsziele durch Schaffung einer optimalen Struktur
Problem
  • Keine Allgemeingültigkeit beste Organisation
  • Kann nur im Bezug auf die Rahmenbedinungen definiert werden
  • Flexibilität ist nötig, da sich die Rahmenbedinguungen ändern können

General Management I

Verhältnis von Aufbau- und Ablauforganisation
  • Ergänzen sich 
  • Können nicht getrennt voneinander betrachtet werden
  • Aufbaustruktur kanalisiert Ablaufprozesse
  • Abläufe beeinflussen Wahl der Organisationsstruktur 

General Management I

Prozessorganisation
  • Erweiterung derAblauforganisation
  • Grundidee
    • Fokus auf Kernprozesse, optimale Gestaltung
    • Prozesse dienen als Grundlage für den Organisationsaufbau
    • Evtl. Einbezug vor- und nachgelagerterProduktionsschritte (Lieferanten/Kunden)

General Management I

Organisationsgrad
Organisationen nutzen verschiedene Arten von Regeln zur Erreichung ihrer Ziele
  • Allgemeine Regeln: legen Strukturen und Prozesse dauerhaft fest
    • Vorteil: Rationalisierung, Effizienz
    • Nachteil: geringere Entscheidungsspielräume, Flexibilität
  • Spezielle Regeln: nur situativ oder im Einzelfall
    • Vorteil: HöhereFlexibilität
    • Nachteil: Ggf. geringere Rationalisierung und Effizienz

General Management I

Weitere Organisationsbegriffe
Primärorganisation
  • Stabile Organisationsstruktur zur erfüllung von Daueraufgaben
  • Z.B Abteilungen und Ausschüsse
Sekundärorganisation
  • Temporäre Strukturen zur Bearbeitung innovativer oder seltener Sonderaufgaben 
  • Z.B Projektteams, Workshops
Formelle Organisation
  • Bewusst geschaffene Organisation
  • Planvoll und rational gestaltete Strukturen (Organigramm)
Informelle Organisation
  • Ungeplante gewachsene Strukturen im Unternehmen 
  • Fokus auf menschliche Beziehungen
Neuorganisation
  • Neu aufgebaut
  • z.B Gründung eines Unternehmens
Reorganisation
  • Bestehende Organisation wird umgestaltet
  • z.B Wandel der Organisationsstruktur

—> Verschiedene Formen der Organisation existieren parallel, ergänzen und beeinflussen sich gegenseitig

General Management I

Stellenbildung 
Stelle
  • Kleinste selbständig handelnde Organisationseinheit
  • Mit Zusändigkeit /Kompetenz zur Wahrnehmung eines bestimmten Aufgabenkomplexes 
Instanz
  • Fachlichen und disziplinarischen Leistungsbefugnissen
  • Linienstelle mit Führungsverantwortung
Stab
  • Unterstützende Funktion für eine Instanz
  • Keine Weisungsbefugnisse
  • Nur indirekt zur Erfüllung der Hauptaufgabe bei
  • Kernaufgaben
    • Problemanalyse
    • Informationsbeschaffung
    • Erarbeitung von Lösungsvorschlägen
Dienstleistungssstelle 
  • Dient mehreren Linienstellen gleichzeitig
  • Nur indirekt zur Erfüllung der Hauptaufgaben
  • Fachliche Weisungsbefugnis
Ausführungsstelle
  • Wahrnehmung von Aufgaben, die unmittelbar der betrieblichen Leistung gehören
  • Linienstelle ohne Weisungsbefungnis
  • Trägt primär zu Leistungserstellung des Unternehmens bei

General Management I

Abteilung
  • Werden mehrer Stellen derart miteinander verbunden, dass sie Inder Instanz unterstellt werden entsteht eine Abteilung
  • Zusammenfassung mehrerer stellen unter einheitlicher Leitung
  • Prinzipien der Abteilungsbildung
    • Verrichtung
    • Region
    • Objekt
    • Phase 

General Management I

Organisationsformen
Beschreit die Gesamtstruktur des Unternehmens auf Basis der Aufgabengliederung auf Ebene der Unternehmensleitung bzw. Direkt darunter
  • Funktionalorganisation, Gliederung nach Verrichtung
    • Beschaffung
    • Produktion
    • Absatz
    • Finanzierung

Sign up for free to see all flashcards and summaries for General Management I at the Universität Giessen

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program General Management I at the Universität Giessen there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Universität Giessen overview page

Einführung in die Psychologie II

Corporate Finance

Management at

Universität Mannheim

General Management at

Berufsakademie Rhein-Main

Management at

Hochschule Macromedia

Management at

Justus-Liebig-Universität Gießen

General Management at

International School of Management

Similar courses from other universities

Check out courses similar to General Management I at other universities

Back to Universität Giessen overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for General Management I at the Universität Giessen or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
X

StudySmarter - The study app for students

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Rating
Start now!
X

Good grades at university? No problem with StudySmarter!

89% of StudySmarter users achieve better grades at university.

50 Mio Flashcards & Summaries
Create your own content with Smart Tools
Individual Learning-Plan

Learn with over 1 million users on StudySmarter.

Already registered? Just go to Login