Rechtsgrundlagen Multiple Choice at Universität Für Bodenkultur Wien | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Rechtsgrundlagen Multiple Choice an der Universität für Bodenkultur Wien

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Rechtsgrundlagen Multiple Choice Kurs an der Universität für Bodenkultur Wien zu.

TESTE DEIN WISSEN

Warum gibt es immer wieder Bestrebungen in der Öffentlichkeit, den Bundesrat abzuschaffen?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Der Bundesrat erlässt nur Landesgesetze und wirkt an der Gesetzgebung des Bundes nicht mit.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche der folgenden Behörden müssen keine Weisungen befolgen?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Der Bundesminister für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft. 


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Für welche der folgenden Tätigkeiten ist eine Gewerbeberechtigung nach der Gewerbeordnung erforderlich?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Leopold ist bei einem Automobilzulieferer als technischer Zeichner angestellt.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Fällt die Ausübung der Landwirtschaft in den Anwendungsbereich der Gewerbeordnung?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Nein, da die Landwirtschaft in den ausschließlichen Kompetenzbereich der Europäischen Union fällt und den Mitgliedstaaten keine Restzuständigkeit zukommt.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Bei welchen dieser Rechtsinstrumente handelt es sich um gültige Gesetzesinitiativen an den Nationalrat?

Wählen Sie eine oder mehrere Antworten:


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Eine Volksabstimmung, die von 100.000 Stimmberechtigten unterstützt wird.


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wieso wird der Verfassungsgerichtshof (VfGH) auch als „negativer Gesetzgeber“ bezeichnet?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Weil er nur Rechtsnormen vor Inkrafttreten verhindern, aber nicht „positiv“ erlassen kann.


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Das lesbische Liebespaar Andrea und Bernadette verbringt einen Nachmittag in einem Wiener Kaffeehaus und tauscht dabei heftig Zärtlichkeiten aus. Ilse, die Chefin des Lokals, ist damit ganz und gar nicht einverstanden und verlangt von den beiden, das Café unverzüglich zu verlassen. Bernadette entgegnet erbost, Ilse müsse ihr Menschenrecht auf Privatleben respektieren und könne sie daher nicht zum Verlassen zwingen. Hat Bernadette damit Recht?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Nein, Menschenrechte wirken prinzipiell nur im Verhältnis zwischen Staat und BürgerInnen. Daher haben die Menschenrechte in Österreich prinzipiell keine unmittelbare Drittwirkung.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche der folgenden Aussagen über das System der mittelbaren Bundesverwaltung ist/sind richtig?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Für die mittelbare Bundesverwaltung sind bundeseigene Behörden zuständig, die den fachlich zuständigen Bundesministern unterstellt sind.


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Julia will einen Wintergarten an ihr Wohnhaus, das sich in der Gemeinde Hintertupfing befindet, anbauen. Im Zuge des Verfahrens zur Erteilung einer Baubewilligung wird eine Baustellenbegehung durchgeführt, bei der Bürgermeister Stefan über Julias kostbaren Couchtisch stürzt, der dadurch zerbricht. Stefan hat sich am Weg zur Augenscheinsverhandlung noch mehrere Biere genehmigt. Hat Julia einen Schadenersatzanspruch gegen die Gemeinde Hintertupfing?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ja, sie kann ihren Schadenersatzanspruch auf das Amtshaftungsgesetz (AHG) stützen, weil Stefan ihr rechtswidrig und schuldhaft in Vollziehung der Gesetze einen Schaden verursacht hat.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Aufgaben kommen dem Verfassungsgerichtshof (VfGH) zu?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Der VfGH ist oberste Instanz in Zivil- und Strafsachen.


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Eine österreichische Ministerin fordert den österreichischen EU-Kommissar in einem offiziellen Schreiben auf, sich endlich wieder für die Interessen seines Heimatlandes auf EU-Ebene einzusetzen. Muss der Kommissar dieser Forderung Folge leisten?Wählen Sie eine oder mehrere Antworten:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Als offizieller Vertreter Österreichs ist der EU-Kommissar an die Weisungen der höchsten Verwaltungsorgane gebunden.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wer ist/sind der/die Gesetzgeber auf Ebene der EU?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Der Rat der Europäischen Union.


Lösung ausblenden
  • 66418 Karteikarten
  • 1567 Studierende
  • 26 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Rechtsgrundlagen Multiple Choice Kurs an der Universität für Bodenkultur Wien - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Warum gibt es immer wieder Bestrebungen in der Öffentlichkeit, den Bundesrat abzuschaffen?


A:

Der Bundesrat erlässt nur Landesgesetze und wirkt an der Gesetzgebung des Bundes nicht mit.

Q:

Welche der folgenden Behörden müssen keine Weisungen befolgen?


A:

Der Bundesminister für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft. 


Q:

Für welche der folgenden Tätigkeiten ist eine Gewerbeberechtigung nach der Gewerbeordnung erforderlich?


A:

Leopold ist bei einem Automobilzulieferer als technischer Zeichner angestellt.

Q:

Fällt die Ausübung der Landwirtschaft in den Anwendungsbereich der Gewerbeordnung?


A:

Nein, da die Landwirtschaft in den ausschließlichen Kompetenzbereich der Europäischen Union fällt und den Mitgliedstaaten keine Restzuständigkeit zukommt.

Q:

Bei welchen dieser Rechtsinstrumente handelt es sich um gültige Gesetzesinitiativen an den Nationalrat?

Wählen Sie eine oder mehrere Antworten:


A:

Eine Volksabstimmung, die von 100.000 Stimmberechtigten unterstützt wird.


Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Wieso wird der Verfassungsgerichtshof (VfGH) auch als „negativer Gesetzgeber“ bezeichnet?

A:

Weil er nur Rechtsnormen vor Inkrafttreten verhindern, aber nicht „positiv“ erlassen kann.


Q:

Das lesbische Liebespaar Andrea und Bernadette verbringt einen Nachmittag in einem Wiener Kaffeehaus und tauscht dabei heftig Zärtlichkeiten aus. Ilse, die Chefin des Lokals, ist damit ganz und gar nicht einverstanden und verlangt von den beiden, das Café unverzüglich zu verlassen. Bernadette entgegnet erbost, Ilse müsse ihr Menschenrecht auf Privatleben respektieren und könne sie daher nicht zum Verlassen zwingen. Hat Bernadette damit Recht?

A:

Nein, Menschenrechte wirken prinzipiell nur im Verhältnis zwischen Staat und BürgerInnen. Daher haben die Menschenrechte in Österreich prinzipiell keine unmittelbare Drittwirkung.

Q:

Welche der folgenden Aussagen über das System der mittelbaren Bundesverwaltung ist/sind richtig?

A:

Für die mittelbare Bundesverwaltung sind bundeseigene Behörden zuständig, die den fachlich zuständigen Bundesministern unterstellt sind.


Q:

Julia will einen Wintergarten an ihr Wohnhaus, das sich in der Gemeinde Hintertupfing befindet, anbauen. Im Zuge des Verfahrens zur Erteilung einer Baubewilligung wird eine Baustellenbegehung durchgeführt, bei der Bürgermeister Stefan über Julias kostbaren Couchtisch stürzt, der dadurch zerbricht. Stefan hat sich am Weg zur Augenscheinsverhandlung noch mehrere Biere genehmigt. Hat Julia einen Schadenersatzanspruch gegen die Gemeinde Hintertupfing?


A:

Ja, sie kann ihren Schadenersatzanspruch auf das Amtshaftungsgesetz (AHG) stützen, weil Stefan ihr rechtswidrig und schuldhaft in Vollziehung der Gesetze einen Schaden verursacht hat.

Q:

Welche Aufgaben kommen dem Verfassungsgerichtshof (VfGH) zu?


A:

Der VfGH ist oberste Instanz in Zivil- und Strafsachen.


Q:

Eine österreichische Ministerin fordert den österreichischen EU-Kommissar in einem offiziellen Schreiben auf, sich endlich wieder für die Interessen seines Heimatlandes auf EU-Ebene einzusetzen. Muss der Kommissar dieser Forderung Folge leisten?Wählen Sie eine oder mehrere Antworten:

A:

Als offizieller Vertreter Österreichs ist der EU-Kommissar an die Weisungen der höchsten Verwaltungsorgane gebunden.

Q:

Wer ist/sind der/die Gesetzgeber auf Ebene der EU?


A:

Der Rat der Europäischen Union.


Rechtsgrundlagen Multiple Choice

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Rechtsgrundlagen Multiple Choice an der Universität für Bodenkultur Wien

Für deinen Studiengang Rechtsgrundlagen Multiple Choice an der Universität für Bodenkultur Wien gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Rechtsgrundlagen Multiple Choice Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Multiple Choice

Hochschule Hannover

Zum Kurs
Recht Multiple-Choice

Technische Hochschule Nürnberg

Zum Kurs
Multiple Choice

Universität Tübingen

Zum Kurs
Multiple Choice

Hochschule Osnabrück

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Rechtsgrundlagen Multiple Choice
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Rechtsgrundlagen Multiple Choice