Grundlagen Der Mikroökonomie at Universität Für Bodenkultur Wien | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Grundlagen der Mikroökonomie an der Universität für Bodenkultur Wien

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Grundlagen der Mikroökonomie Kurs an der Universität für Bodenkultur Wien zu.

TESTE DEIN WISSEN

Unternehmen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ein Wirtschaftssubjekt das Güter und Dienstleistungen produziert.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Relative Knappheit

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ein Gut ist knapp, wenn es nicht ausreicht, um alle darauf gerichtete Konsumwünsche zu befriedigen. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Absolute Knappheit

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wenn ein Gut in begrenzter Anzahl vorliegt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Freie Güter

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Güter die von Natur aus so umfangreich zur Verfügung stehen, dass jeder davon bis zur Sättigungsmenge konsumieren kann 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wahlentscheidung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Jede Entscheidung für eine Alternative bedeutet gleichzeitig eine Entscheidung gegen eine oder mehrere andere (Man kann nicht alles haben) 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Opportunitätskosten

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Höhe der Opportunitätskosten gibt an auf wieviel Güter verzichtet werden muss, um eine Einheit des gewählten Gutes zu erhalten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Innerbetriebliche oder funktionale Arbeitsteilung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Produktionsvorgang wird in einzelne Teilschritte unterteilt und auf mehrere Arbeiter aufgeteilt (zb. Fließbandarbeit) 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Zwischenbetriebliche Arbeitsteilung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Arbeitsteilung zwischen mehreren Betrieben.

Unterteilt in horizontale und vertikale Arbeitsteilung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Vertikale Arbeitsteilung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Entstehungsprozess eines Gutes wird zerlegt und auf mehrere Unternehmen aufgeteilt. (zB. Laptop: CPU von Samsung, Motherboard von MSI, RAM von Kingston etc.) 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Horizontale Arbeitsteilung 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Gesamtwirtschaftliche Güterbündel wird auf mehrere Unternehmen aufgeteilt. Jedes Unternehmen spezialisiert sich auf nur eine Produktpalette. (zB. Siemens früher als Komplettanbieter in der Elektro- / Elketronikbranche)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Internationale Arbeitsteilung 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Verschiedene Länder spezialisieren sich auf bestimmte Produktbereiche

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Drei Funktionen von Geld

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Tausch- oder Zahlungsmittelfunktion
  • Wertaufbewahrungsfunktion
  • Funktion als Recheneinheit
Lösung ausblenden
  • 69830 Karteikarten
  • 1625 Studierende
  • 26 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Grundlagen der Mikroökonomie Kurs an der Universität für Bodenkultur Wien - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Unternehmen

A:

Ein Wirtschaftssubjekt das Güter und Dienstleistungen produziert.

Q:

Relative Knappheit

A:

Ein Gut ist knapp, wenn es nicht ausreicht, um alle darauf gerichtete Konsumwünsche zu befriedigen. 

Q:

Absolute Knappheit

A:

Wenn ein Gut in begrenzter Anzahl vorliegt

Q:

Freie Güter

A:

Güter die von Natur aus so umfangreich zur Verfügung stehen, dass jeder davon bis zur Sättigungsmenge konsumieren kann 

Q:

Wahlentscheidung

A:

Jede Entscheidung für eine Alternative bedeutet gleichzeitig eine Entscheidung gegen eine oder mehrere andere (Man kann nicht alles haben) 

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Opportunitätskosten

A:

Höhe der Opportunitätskosten gibt an auf wieviel Güter verzichtet werden muss, um eine Einheit des gewählten Gutes zu erhalten

Q:

Innerbetriebliche oder funktionale Arbeitsteilung

A:

Produktionsvorgang wird in einzelne Teilschritte unterteilt und auf mehrere Arbeiter aufgeteilt (zb. Fließbandarbeit) 

Q:

Zwischenbetriebliche Arbeitsteilung

A:

Arbeitsteilung zwischen mehreren Betrieben.

Unterteilt in horizontale und vertikale Arbeitsteilung

Q:

Vertikale Arbeitsteilung

A:

Entstehungsprozess eines Gutes wird zerlegt und auf mehrere Unternehmen aufgeteilt. (zB. Laptop: CPU von Samsung, Motherboard von MSI, RAM von Kingston etc.) 

Q:

Horizontale Arbeitsteilung 

A:

Gesamtwirtschaftliche Güterbündel wird auf mehrere Unternehmen aufgeteilt. Jedes Unternehmen spezialisiert sich auf nur eine Produktpalette. (zB. Siemens früher als Komplettanbieter in der Elektro- / Elketronikbranche)

Q:

Internationale Arbeitsteilung 

A:

Verschiedene Länder spezialisieren sich auf bestimmte Produktbereiche

Q:

Drei Funktionen von Geld

A:
  • Tausch- oder Zahlungsmittelfunktion
  • Wertaufbewahrungsfunktion
  • Funktion als Recheneinheit
Grundlagen der Mikroökonomie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Grundlagen der Mikroökonomie an der Universität für Bodenkultur Wien

Für deinen Studiengang Grundlagen der Mikroökonomie an der Universität für Bodenkultur Wien gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Grundlagen der Mikroökonomie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Grundlagen der VWL und Mikroökonomie

IST-Hochschule für Management

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Grundlagen der Mikroökonomie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Grundlagen der Mikroökonomie