Angewandte Mikrobiologie Kolloquium at Universität Für Bodenkultur Wien | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Angewandte Mikrobiologie Kolloquium an der Universität für Bodenkultur Wien

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Angewandte Mikrobiologie Kolloquium Kurs an der Universität für Bodenkultur Wien zu.

TESTE DEIN WISSEN
MOs auf der Haut…
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
…sind homogen verteilt 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wieso ist der Nachweis der über den Darm ausgeschiedenen Krankheitserreger möglicherweise erschwert?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Ihre Konzentration im Grundwasser ist meist sehr gering
  • Im Wasser finden sie keine optimalen Lebensbedingungen, sodass sie nur zeitlich begrenzt überleben können und daher oft nicht mehr nachweisbar sind
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
keine Frage!
coliforme Keime:
  • Hinweis Verunreinigungen (fäkalen und nicht-fäkalen Ursprungs)
  • potentielle Gefährdung der menschlichen Gesundheit
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie wird die Mehrzahl der Krankheitserreger ausgeschieden?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Über den Darm
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Worauf wird Wasser routinemäßig untersucht?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Auf Indikatorkeime
-> ihr Vorkommen kann auf fäkale Verunreinigungen und damit auf das Vorhandensein von möglicherweise krankheitserregenden Organismen hinweisen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
keine Frage!
E. coli
  • in großer Zahl im Darm
  • überlebt im Wasser ca. so lange wie Erreger infektiöser Darmkrankheiten (z.B. Salmonellen)
  • relativ leicht nachweisbar
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Krankheiten lösen folgende Pathogene aus:
  • Vibrio cholerae
  • Salmonella typhi
  • Salmonella paratyphi
  • Shigellen
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Cholera
  • Typhus
  • Paratyphus
  • Ruhr
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
keine Frage!
Nachweis Enterokokken:
  • machen Großteil der Fäkalstreptokokken aus
  • Indikator für fäkale Verunreinigungen 
  • in gewiss. Weise spezif. als Anwesenheit von Coliformen, da Enterokokken fast immer fäkalen Ursprungs von Mensch/Tier sind
  • vermehren sich im Wasser kaum
  • längere Überlebensdauer im Wasser als Coliforme
  • Anwesenheit kann Hinweis auf bereits länger zurückliegende Kontamination sein
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Worüber gibt die Koloniezahl Auskunft und bei welchen Temperaturen wird sie bestimmt?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
über den Grad der allgmeinen Keimbelastung des Wassers
bei 22°C und 37°C
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
zulässige Höchstkonzentration Escherichia coli
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
in 100 mL nicht nachweisbar
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
zulässige Höchstkonzentration coliforme Bakterien
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
in 100 mL nicht nachweisbar 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wieso muss Wasser regelmäßig untersucht werden?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Durch Wasser, besonders durch Trinkwasser können Krankheitserreger übertragen werden
-> regelmäßige Untersuchungen 
Lösung ausblenden
  • 66418 Karteikarten
  • 1567 Studierende
  • 26 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Angewandte Mikrobiologie Kolloquium Kurs an der Universität für Bodenkultur Wien - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
MOs auf der Haut…
A:
…sind homogen verteilt 
Q:
Wieso ist der Nachweis der über den Darm ausgeschiedenen Krankheitserreger möglicherweise erschwert?
A:
  • Ihre Konzentration im Grundwasser ist meist sehr gering
  • Im Wasser finden sie keine optimalen Lebensbedingungen, sodass sie nur zeitlich begrenzt überleben können und daher oft nicht mehr nachweisbar sind
Q:
keine Frage!
coliforme Keime:
  • Hinweis Verunreinigungen (fäkalen und nicht-fäkalen Ursprungs)
  • potentielle Gefährdung der menschlichen Gesundheit
A:
.
Q:
Wie wird die Mehrzahl der Krankheitserreger ausgeschieden?
A:
Über den Darm
Q:
Worauf wird Wasser routinemäßig untersucht?
A:
Auf Indikatorkeime
-> ihr Vorkommen kann auf fäkale Verunreinigungen und damit auf das Vorhandensein von möglicherweise krankheitserregenden Organismen hinweisen
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
keine Frage!
E. coli
  • in großer Zahl im Darm
  • überlebt im Wasser ca. so lange wie Erreger infektiöser Darmkrankheiten (z.B. Salmonellen)
  • relativ leicht nachweisbar
A:
.
Q:
Welche Krankheiten lösen folgende Pathogene aus:
  • Vibrio cholerae
  • Salmonella typhi
  • Salmonella paratyphi
  • Shigellen
A:
  • Cholera
  • Typhus
  • Paratyphus
  • Ruhr
Q:
keine Frage!
Nachweis Enterokokken:
  • machen Großteil der Fäkalstreptokokken aus
  • Indikator für fäkale Verunreinigungen 
  • in gewiss. Weise spezif. als Anwesenheit von Coliformen, da Enterokokken fast immer fäkalen Ursprungs von Mensch/Tier sind
  • vermehren sich im Wasser kaum
  • längere Überlebensdauer im Wasser als Coliforme
  • Anwesenheit kann Hinweis auf bereits länger zurückliegende Kontamination sein
A:
.
Q:
Worüber gibt die Koloniezahl Auskunft und bei welchen Temperaturen wird sie bestimmt?
A:
über den Grad der allgmeinen Keimbelastung des Wassers
bei 22°C und 37°C
Q:
zulässige Höchstkonzentration Escherichia coli
A:
in 100 mL nicht nachweisbar
Q:
zulässige Höchstkonzentration coliforme Bakterien
A:
in 100 mL nicht nachweisbar 
Q:
Wieso muss Wasser regelmäßig untersucht werden?
A:
Durch Wasser, besonders durch Trinkwasser können Krankheitserreger übertragen werden
-> regelmäßige Untersuchungen 
Angewandte Mikrobiologie Kolloquium

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Angewandte Mikrobiologie Kolloquium an der Universität für Bodenkultur Wien

Für deinen Studiengang Angewandte Mikrobiologie Kolloquium an der Universität für Bodenkultur Wien gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Angewandte Mikrobiologie Kolloquium Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Angewandte Physiologie

Freie Universität Berlin

Zum Kurs
Angewandte Umweltmokrobiologie

Leibniz Universität Hannover

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Angewandte Mikrobiologie Kolloquium
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Angewandte Mikrobiologie Kolloquium