Trainingswissenschaft at Universität Freiburg im Breisgau

Flashcards and summaries for Trainingswissenschaft at the Universität Freiburg im Breisgau

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Trainingswissenschaft at the Universität Freiburg im Breisgau

Exemplary flashcards for Trainingswissenschaft at the Universität Freiburg im Breisgau on StudySmarter:

Vier-Stufen-Modell der Anpassung

Exemplary flashcards for Trainingswissenschaft at the Universität Freiburg im Breisgau on StudySmarter:

Übertraining

Exemplary flashcards for Trainingswissenschaft at the Universität Freiburg im Breisgau on StudySmarter:

Einfluss des Trainings auf das Herz-Kreislauf-System

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Trainingswissenschaft at the Universität Freiburg im Breisgau on StudySmarter:

Einfluss des Trainings auf die Sauerstoffaufnahme

Exemplary flashcards for Trainingswissenschaft at the Universität Freiburg im Breisgau on StudySmarter:

Einfluss des Trainings auf die Energiespeicher

Exemplary flashcards for Trainingswissenschaft at the Universität Freiburg im Breisgau on StudySmarter:

Flussraten / ATP-Resyntheseraten

Exemplary flashcards for Trainingswissenschaft at the Universität Freiburg im Breisgau on StudySmarter:

Einfluss des Trainings auf den Fettstoffwechsel

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Trainingswissenschaft at the Universität Freiburg im Breisgau on StudySmarter:

Einfluss des Trainings auf die Muskulatur

Exemplary flashcards for Trainingswissenschaft at the Universität Freiburg im Breisgau on StudySmarter:

Trainingsprinzipien (in Anbetracht von Belastung, Beanspruchung und Adaption)

Exemplary flashcards for Trainingswissenschaft at the Universität Freiburg im Breisgau on StudySmarter:

Faktoren der Trainingsbelastung

Exemplary flashcards for Trainingswissenschaft at the Universität Freiburg im Breisgau on StudySmarter:

Definition Ausdauer

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Trainingswissenschaft at the Universität Freiburg im Breisgau on StudySmarter:

Homöostase / Heterostase

Your peers in the course Trainingswissenschaft at the Universität Freiburg im Breisgau create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Trainingswissenschaft at the Universität Freiburg im Breisgau on StudySmarter:

Trainingswissenschaft

Vier-Stufen-Modell der Anpassung

  1. Veränderung im Bewegungsprogramm:
    • Efferenzen --> Feuerfrequenz nimmt zu.
    • Synchronisation von inter- und intramuskulären Einheiten.
    • Abnahme präsynaptischer Hemmung des Alpha-MN.
  2. Vergrößerung der Energiespeicher:
    • CrP-speicher nehmen zu.
    • Glykogen nimmt zu.
    • Proteinsynthese steig bis zu 72 Stunden nach Krafttraining an.
      • Myostatin wird gehemmt.
  3. Optimierung geregelter Systeme und Strukturen:
    1. Optimierung zwischen der neu gebildeten Muskulatur und den sportartspezifischen Anforderungen.
  4. Koordinierung leistungsbeeinflussender Systeme:
    • ZNS, vegetatives NS, kardiopulmonales System, Elektrolythaushalt, Hormonsystem, Energiestoffwechsel --> leistungsbestimmende Systeme.
    • Funkktionsabstimmung zwischen ZNS und Muskulatur zwischen dem 30. und 40. Trainingstag.

Trainingswissenschaft

Übertraining

  • Overload Training / Akute Ermüdung --> Leistung geht nach Erholung hoch.
  • Short term overtraining / Überbelastung / Untererholung:
    • Functional Overreaching
    • Non functional Overreaching
  • Long term overtraining / Überlastungssyndrom:
    • Leistung geht über mehrere Monate herab.
    • Sympathikotones Übertrainingssyndrom (Gereiztheit)
    • Parasympathikotones Übertrainingssyndrom (Depression)

Trainingswissenschaft

Einfluss des Trainings auf das Herz-Kreislauf-System

  • Physiologische Herzvergrößerung.
    • Herzminutenvolumen und O2-Aufnahme erhöht.
  • Ruhepuls sinkt.
  • Belastungsherzfrequenz sinkt.
  • Ruheblutdruck sinkt --> kein Indikator für die Leistungsfähigkeit.
  • Verbesserte Herzfrequenzvariabilität.
  • Mitochondrien- & Kapillardichte steigt.
  • Dehnfähigkeit des Herzmuskels verbessert.
  • Abnahme des Hämatokrits --> Blut wird viskoser.
  • Hämoglobin steigt.
  • Physiologische Veränderungen durch Krafttraining ist umstritten.
  • Leistungsfähigkeit der Lunge im wesentlichen genetisch determiniert (wesentliche Veränderungen nur bei der Atemmuskulatur).

Trainingswissenschaft

Einfluss des Trainings auf die Sauerstoffaufnahme

  • VO2-Max als repräsentative Größe der Leistungsfähigkeit der Sauerstofftransportkette.
  • In jedem Alter trainierbar.
  • Die Trainierbarkeit der VO2-Max liegt bei circa 20 bis 50%. Durch ein Training im submaximalen bis hohen Intensitätsbereich (65%-90% der Vo2max) kann die maximale Sauerstoffaufnahme erhöht werden.

Trainingswissenschaft

Einfluss des Trainings auf die Energiespeicher

  • Erhöhung von CrP, Glykogen und intramuskulären Triglyzeriden.
  • CrP-SPeicher durch Krafttraining bis zu 20% größer.
  • Energiegewinnung durch Glykogen ab ca. 85% VO2-Max.
    • Fettoxidation nimmt ab ca. 75% VO2-Max ab.

Trainingswissenschaft

Flussraten / ATP-Resyntheseraten

  • CrP: 3-6 mmol/kg*s
  • Glykogen anaerob: 1,5-3 mmol/kg*s
  • Glykogen aerob: 0,75 mmol/kg*s
  • Triglyzeride aerob: 0,25-0,4 mmol/kg*s

Trainingswissenschaft

Einfluss des Trainings auf den Fettstoffwechsel

  • Fettoxidation bei Ausdauertrainierten erhöht.
  • Abnahme LDL-Cholesterin, Zunahme HDL-Cholesterin (gefäßschützend).

Trainingswissenschaft

Einfluss des Trainings auf die Muskulatur

  • Zunahme der kontraktilen und stabilisierenden Proteine.
  • Ausdauertraining kann FT-Fasern in ST-Fasern umwandeln, aber nicht umgekehrt.
  • Hypertrophie:
    • Vergrößerung der FT und ST-Fasern durch Krafttraining.
    • Krafttraining erhöht die Bildung von Satellitenzellen (können in Muskelzellen umgewandelt werden; Hyperplasie).
  • Durchblutung/Kapillarisierung steigt durch Kraft- und Ausdauertraining (bis zu 40% durch Ausdauertraining)

Trainingswissenschaft

Trainingsprinzipien (in Anbetracht von Belastung, Beanspruchung und Adaption)

  • Prinzip der individualisierten Belastung
  • Prinzip der alters- und geschlechtsspezifischen Belastung.
  • Prinzip des wirksamen Trainingsreizes.
  • Prinzip der progressiven Belastungssteigerung.
  • Prinzip der optimalen Relation von Belastung und Erholung.
  • Prinzip der zeitlichen Strukturierung der Trainingsbelastung.
  • Prinzip der rechtzeitigen Spezialisierung.
  • Prinzip der variierenden Belastung.
  • Prinzip der richtigen Belastungsfolge.
  • Prinzip des langfristigen Leistungsaufbaus.

Trainingswissenschaft

Faktoren der Trainingsbelastung

  • Intensität
  • Umfang
  • Dauer (time under tension)
  • Häufigkeit (Frequenz)
  • Dichte (Abstand zwischen Belastungen; Pausen)
  • Bewegungsausführung

Trainingswissenschaft

Definition Ausdauer

Ausdauer ist eine konditionelle Fähigkeit, die eine belastungsadäquate Energieversorgung des Organismus sichert, ermüdungsbedingte Leistungs- oder Geschwindigkeitsabnahmen verzögert und die Erholungsfähigkeit verbessert.

Trainingswissenschaft

Homöostase / Heterostase

  • Homöostase --> dynamischer Gleichgewichtszustand, wenn der Körper sich in Ruhe befindet.
  • Hetersostase - Störung der Homöostase, bspw. durch Sport.

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Trainingswissenschaft at the Universität Freiburg im Breisgau

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Trainingswissenschaft at the Universität Freiburg im Breisgau there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Universität Freiburg im Breisgau overview page

Augusterlebnis

Turnbewegung

Versailler Vertrag

Peisistratos

Erster Weltkrieg Überblick

Erlebnispädagogik

Deutschland 1806 - 1871 Überblick

Aristokratische Lebensweisen

Sportpädagogik

Biomechanik

Trainingswissenschaft Grundlagen at

Universität Wien

Trainingswissenschaften at

TU München

Trainingswissenschaften at

Universität Giessen

Trainingswissenschaft Lernfragen at

Karlsruher Institut für Technologie

Trainingswissenschaften at

Medical School Hamburg

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Trainingswissenschaft at other universities

Back to Universität Freiburg im Breisgau overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Trainingswissenschaft at the Universität Freiburg im Breisgau or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
X

StudySmarter - The study app for students

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Rating
Start now!
X

Good grades at university? No problem with StudySmarter!

89% of StudySmarter users achieve better grades at university.

50 Mio Flashcards & Summaries
Create your own content with Smart Tools
Individual Learning-Plan

Learn with over 1 million users on StudySmarter.

Already registered? Just go to Login