Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Physikum: wichtige Formeln an der Universität Freiburg im Breisgau

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Physikum: wichtige Formeln Kurs an der Universität Freiburg im Breisgau zu.

TESTE DEIN WISSEN

allgemeine Gasgleichung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

p x V = n x R x T


vereinfacht: p1 x V1 = p2 x V2

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Geschwindigkeit beim freien Fall

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

v = g x t [m/s]


Vernachlässigung der Reibungskräfte kann Geschwindigkeit eines Körpers im freien Fall mit Hilfe der Erdbeschleunigung berechnet werden

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Extinktion

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

E = log (I(0) /I)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Kirchhoff'sches Gesetz

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1/Rges = 1/R1 + 1/R2 ....

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

kinetische Energie

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

E(kin) = 1/2 x m x v^2 [Nm]

Kinetische Energie = 1/2 mal Masse mal Geschwindigkeit


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Geschwindigkeit

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

v = s/t [m/s]

Geschwindigkeit = Strecke durch Zeit





Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Gewichtskraft

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

G = m x g [N Newton]

Gewichtskraft = Masse x Erdbeschleunigung


Gewichtkraft, die Körper zur Erde zieht ist proportional zur Masse und Erdbeschleunigung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Drehzahl

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

n = ΔN / Δt [1/s]

Drehzahl = Anzahl der Drehungen pro Zeitdauer

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Impuls

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

p = m x v [Ns (Newtonsekunden)]

Impuls = Masse x Geschwindigkeit


Impuls= Bewegungsmenge eines Körpers mit  Masse

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Drehleistung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

P = M x 2π x n [W (=Watt)]

Leistung = Drehmoment x 2π x Drehzahl


Leistung, die erbracht werden muss um Gegenstand zu drehen!

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Drehimpuls

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

L = I x ω [kg x m^2/s]


Drehimpuls = Trägheitsmoment mal Winkelgeschwindigkeit

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Drehmoment

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

M = r x F [Nm]

Drehmoment = Radius x Kraft


Drehmoment M beschreibt die Drehung mit einem bestimmten Radius r, die aus einer antreibenden Kraft F resultiert

  • Drehmoment ist senkrecht zum Kraftvektor!
Lösung ausblenden
  • 68187 Karteikarten
  • 1199 Studierende
  • 22 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Physikum: wichtige Formeln Kurs an der Universität Freiburg im Breisgau - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

allgemeine Gasgleichung

A:

p x V = n x R x T


vereinfacht: p1 x V1 = p2 x V2

Q:

Geschwindigkeit beim freien Fall

A:

v = g x t [m/s]


Vernachlässigung der Reibungskräfte kann Geschwindigkeit eines Körpers im freien Fall mit Hilfe der Erdbeschleunigung berechnet werden

Q:

Extinktion

A:

E = log (I(0) /I)

Q:

Kirchhoff'sches Gesetz

A:

1/Rges = 1/R1 + 1/R2 ....

Q:

kinetische Energie

A:

E(kin) = 1/2 x m x v^2 [Nm]

Kinetische Energie = 1/2 mal Masse mal Geschwindigkeit


Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Geschwindigkeit

A:

v = s/t [m/s]

Geschwindigkeit = Strecke durch Zeit





Q:

Gewichtskraft

A:

G = m x g [N Newton]

Gewichtskraft = Masse x Erdbeschleunigung


Gewichtkraft, die Körper zur Erde zieht ist proportional zur Masse und Erdbeschleunigung

Q:

Drehzahl

A:

n = ΔN / Δt [1/s]

Drehzahl = Anzahl der Drehungen pro Zeitdauer

Q:

Impuls

A:

p = m x v [Ns (Newtonsekunden)]

Impuls = Masse x Geschwindigkeit


Impuls= Bewegungsmenge eines Körpers mit  Masse

Q:

Drehleistung

A:

P = M x 2π x n [W (=Watt)]

Leistung = Drehmoment x 2π x Drehzahl


Leistung, die erbracht werden muss um Gegenstand zu drehen!

Q:

Drehimpuls

A:

L = I x ω [kg x m^2/s]


Drehimpuls = Trägheitsmoment mal Winkelgeschwindigkeit

Q:

Drehmoment

A:

M = r x F [Nm]

Drehmoment = Radius x Kraft


Drehmoment M beschreibt die Drehung mit einem bestimmten Radius r, die aus einer antreibenden Kraft F resultiert

  • Drehmoment ist senkrecht zum Kraftvektor!
Physikum: wichtige Formeln

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Physikum: wichtige Formeln an der Universität Freiburg im Breisgau

Für deinen Studiengang Physikum: wichtige Formeln an der Universität Freiburg im Breisgau gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Physikum: wichtige Formeln Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Physik Formeln und Wissenswertes

TU Dortmund

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Physikum: wichtige Formeln
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Physikum: wichtige Formeln