Pharmakologie at Universität Freiburg Im Breisgau | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Pharmakologie an der Universität Freiburg im Breisgau

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Pharmakologie Kurs an der Universität Freiburg im Breisgau zu.

TESTE DEIN WISSEN

Welche Reihenfolge der Geschwindigkeit (von schnell nach langsam) des Anflutens eines Arzneistoffs im Blut in Abhängigkeit vom Applikationsweg ist am ehesten korrekt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

intravenös - subkutan - peroral - intramuskulär

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Aussage zu CYP-Enzymen ist falsch?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Johanniskraut-Extrakt kann die Expression von CYP-Enzymen in der Leber erhöhen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Rezeptoren: Wirkung von Agonisten und Antagonisten

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Agonisten/ Antagonisten beschreibt chemische Substanzen, die die Aktivität bestimmter Moleküle zB Rezeptoren verändert -->Zielmoleküle aktivieren oder deaktivieren


Agonisten:

  • bindet eher an aktive Substanzen, aktiviert Substanzen
  • zellulärer Effekt: aktiver Zustand des Rezeptors
  • sind z.B. Noradrenalin und Adrenalin


Antagonisten:

  • bindet an inaktive Substanzen, deaktiviert
  • Ruhezustand
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

welche Zuordnung(en) sind falsch? - Resorption von Psychopharmaka

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
lipophile Pharmaka - Propofol
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Inhibition von Enzymen + Transportern: Aussagen richtig?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Hemmung MAO 

  • Noradrenalin -->Moclebemid (Depression)
  • Dopamin -->Rasagilin (Parkinson)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

welche Aussagen richtig?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Pharmakokinetik beschreibt das, was der organismus mit Pharmaka macht. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Sortieren sie die Applikationswege nach langfristiger Wirksamkeit: von langfristig bis kurzfristig

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

intramuskülär, subcutan, intravenös, peroral

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Psychopharmaka - welche Aussage ist richtig?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Verordnung von Antidepressiva ist stark gestiegen, genau wie bei Neuroleptika und Tranquillantien

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

was gehört nicht zur Pharmakokinetik?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Aufnahme des Pharmaka

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

was ist das G-Protein-Signal, was das Arrestin-Signal?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • beides Beispiele dafür, dass unterschiedliche Signale zustande komme je nach Rezeptor-G-Protein-Kopplung
  • G-Protein-Signal -->Induktion, Rezeptor-Aktivierung
  • Arrestin-Signal -->Rezeptorabschaltung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

welche Aussage ist richtig?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Noradrenalin und Adrenalin binden an mehrere, identische Rezeptoren

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche der folgenden Zuordnungen von Zielprotein/ Angriffsort und Arzneistoff ist falsch?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Enzym - MAO-Hemmer Moclobemid

Lösung ausblenden
  • 89413 Karteikarten
  • 1388 Studierende
  • 22 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Pharmakologie Kurs an der Universität Freiburg im Breisgau - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Welche Reihenfolge der Geschwindigkeit (von schnell nach langsam) des Anflutens eines Arzneistoffs im Blut in Abhängigkeit vom Applikationsweg ist am ehesten korrekt?

A:

intravenös - subkutan - peroral - intramuskulär

Q:

Welche Aussage zu CYP-Enzymen ist falsch?

A:

Johanniskraut-Extrakt kann die Expression von CYP-Enzymen in der Leber erhöhen.

Q:

Rezeptoren: Wirkung von Agonisten und Antagonisten

A:

Agonisten/ Antagonisten beschreibt chemische Substanzen, die die Aktivität bestimmter Moleküle zB Rezeptoren verändert -->Zielmoleküle aktivieren oder deaktivieren


Agonisten:

  • bindet eher an aktive Substanzen, aktiviert Substanzen
  • zellulärer Effekt: aktiver Zustand des Rezeptors
  • sind z.B. Noradrenalin und Adrenalin


Antagonisten:

  • bindet an inaktive Substanzen, deaktiviert
  • Ruhezustand
Q:

welche Zuordnung(en) sind falsch? - Resorption von Psychopharmaka

A:
lipophile Pharmaka - Propofol
Q:

Inhibition von Enzymen + Transportern: Aussagen richtig?

A:

Hemmung MAO 

  • Noradrenalin -->Moclebemid (Depression)
  • Dopamin -->Rasagilin (Parkinson)
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

welche Aussagen richtig?

A:

Pharmakokinetik beschreibt das, was der organismus mit Pharmaka macht. 

Q:

Sortieren sie die Applikationswege nach langfristiger Wirksamkeit: von langfristig bis kurzfristig

A:

intramuskülär, subcutan, intravenös, peroral

Q:

Psychopharmaka - welche Aussage ist richtig?

A:

Die Verordnung von Antidepressiva ist stark gestiegen, genau wie bei Neuroleptika und Tranquillantien

Q:

was gehört nicht zur Pharmakokinetik?

A:

Aufnahme des Pharmaka

Q:

was ist das G-Protein-Signal, was das Arrestin-Signal?

A:
  • beides Beispiele dafür, dass unterschiedliche Signale zustande komme je nach Rezeptor-G-Protein-Kopplung
  • G-Protein-Signal -->Induktion, Rezeptor-Aktivierung
  • Arrestin-Signal -->Rezeptorabschaltung
Q:

welche Aussage ist richtig?

A:

Noradrenalin und Adrenalin binden an mehrere, identische Rezeptoren

Q:

Welche der folgenden Zuordnungen von Zielprotein/ Angriffsort und Arzneistoff ist falsch?

A:

Enzym - MAO-Hemmer Moclobemid

Pharmakologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Pharmakologie an der Universität Freiburg im Breisgau

Für deinen Studiengang Pharmakologie an der Universität Freiburg im Breisgau gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Pharmakologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Pharmakologie !

Universität Graz

Zum Kurs
Pharmakologie

Justus-Liebig-Universität Gießen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Pharmakologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Pharmakologie