bio öko at Universität Freiburg im Breisgau

Flashcards and summaries for bio öko at the Universität Freiburg im Breisgau

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course bio öko at the Universität Freiburg im Breisgau

Exemplary flashcards for bio öko at the Universität Freiburg im Breisgau on StudySmarter:

Was ist grundsätzlich für pflanzliches Wachstum zuständig?

Exemplary flashcards for bio öko at the Universität Freiburg im Breisgau on StudySmarter:

Was heißt der Grundaufbau einer Pflanze ist modular?

Exemplary flashcards for bio öko at the Universität Freiburg im Breisgau on StudySmarter:

Wurzelhaare

Exemplary flashcards for bio öko at the Universität Freiburg im Breisgau on StudySmarter:

Beispiele für Metamorphosen des Sprosses= evolutionäre Anpassungen an besondere Lebens- und Umweltbedingungen

Exemplary flashcards for bio öko at the Universität Freiburg im Breisgau on StudySmarter:

Beispiele für Wurzelmetamorphosen

Exemplary flashcards for bio öko at the Universität Freiburg im Breisgau on StudySmarter:

Unterscheidung Blatt und Blättchen

Exemplary flashcards for bio öko at the Universität Freiburg im Breisgau on StudySmarter:

Phloem und Xylem

Exemplary flashcards for bio öko at the Universität Freiburg im Breisgau on StudySmarter:

Wie minimieren Blätter den Wasserverlust über die große Oberfläche?

Exemplary flashcards for bio öko at the Universität Freiburg im Breisgau on StudySmarter:

Cuticula

Exemplary flashcards for bio öko at the Universität Freiburg im Breisgau on StudySmarter:

Blattmetamorphosen

Exemplary flashcards for bio öko at the Universität Freiburg im Breisgau on StudySmarter:

Taxonomie

Exemplary flashcards for bio öko at the Universität Freiburg im Breisgau on StudySmarter:

Systematik

Your peers in the course bio öko at the Universität Freiburg im Breisgau create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for bio öko at the Universität Freiburg im Breisgau on StudySmarter:

bio öko

Was ist grundsätzlich für pflanzliches Wachstum zuständig?

Meristeme (teilungsaktive Bereiche nicht differenzierter Zellen), z.B.

- Apikaleristeme ("an der Spitze")

- Axial- bzw. Lateralmeristeme ("in den Achseln", "an der Seite")


Welches Meristem jeweils in Produktion tritt wird hormonell geregelt

bio öko

Was heißt der Grundaufbau einer Pflanze ist modular?

Sie besteht aus gleichen Abschnitten, die sich immer wieder wiederholen

bio öko

Wurzelhaare

Wurzelhaare sind keine Seitewurzeln sondern "Ausstülpungen" der Epidermiszellen, die erst im Zuge der Ausdifferenzierung gebildet werden

- dienen der Vergrößerung der Wurzeloberfläche und damit der Maximierung der Wasseraufnahme

bio öko

Beispiele für Metamorphosen des Sprosses= evolutionäre Anpassungen an besondere Lebens- und Umweltbedingungen

Phyllokladium: Scheinblatt

Sproßdorn

Sproßranke

Sproßsukkulenz

Zwiebeln (stark gestauchter Spross, dessen Aufgaben von anderen Organen übernommen werden)

Stolone(Ausläufer zur vegetativen Verbreitung

Rhizom (kriechender Spross, teilweise auch unterirdisch, Speicherung, Ausbreitung, z.B. Ingwer)

Sproßknolle (Bsp.: Kartoffel)

bio öko

Beispiele für Wurzelmetamorphosen

- Zugwurzeln (zur optimalen Tiefenpositionierung)

- Speicherwurzeln (Wurzelknollen, Wurzelrüben(z.B. Karotten)-> Karotten etc gehören in vielen Fällen mind. teilweise zum Hypokotyl also einem Sprossabschnitt)

- Luftwurzeln (Kletter-/Haftwurzeln, Rankwurzeln, Assimilationswurzeln von Epiphyten)

- Atemwurzeln (z.B. Sumpfzypresse)

- Brettwurzeln (Stützorgane auf humusarmem Substrat)

- Stelzwurzeln

- Wurzelhaustorien (Saugorgane parasitisch lebender Pflanzen, die das Leitgewebe des Wirts anzapfen)



bio öko

Unterscheidung Blatt und Blättchen

Blatt ist zu erkennen an:

- Nebenblättern oder deren Narben; verbreitertem Blattgrund

- Vorhandensein von Achselknospen

bio öko

Phloem und Xylem

Das Phloem liegt im Stamm außen, besteht aus lebendigem Gewebe und transportiert von oben nach unten eine zuckerhaltige Flüssigkeit. Im Blatt liegt es immer unter dem Xylem (also näher an der Blattunterseite). Für das Xylem gilt jeweils das Gegenteil 

Merkspruch:

Phloem: out, not dead, calories, down (low)

bio öko

Wie minimieren Blätter den Wasserverlust über die große Oberfläche?

- passiv: Oberfläche ist Verdunstungsminimierend durch Cuticula und Trichome(haarähnliche Strukturen auf Blattoberfläche: streuen das Licht quasi wie weiße Blätter und halten wie ein Schwamm Wasser(-dampf)fest)

- aktiv: "Verschlussmöglichkeit" der Gasaustauschwege: Stomata

bio öko

Cuticula

ähnlich der Cuticula der Insekten, im Gegensatz zu dieser aber unbegrenztt Wachstumsfähig!!

Nebeneffekte:

- durch diese hydrophobe Beschichtung perlen Wassertropfen ab -> Lotuseffekt

- stärkerer Schutz (z.B.. vor Pilzen und Bakterien

bio öko

Blattmetamorphosen

- Blüten (statt auf Photosynthese auf generative Funktionen optimiert( Anlockung von Bestäubern, Bildung von Keimzellen und Früchten)

- Hochblätter ("Scheinblüten"

- Blattdornen

- Nebenblattdornen

- Blattranken

- Fangblätter (z.B. Fleischfressende Pflanze)

- Speicherblätter

bio öko

Taxonomie

Lehre von der Abgrenzung und Erkennung sytematischer Einheiten

bio öko

Systematik

Hierarchie und Verwandschaft der versch systematischen Einheiten

Sign up for free to see all flashcards and summaries for bio öko at the Universität Freiburg im Breisgau

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program bio öko at the Universität Freiburg im Breisgau there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Universität Freiburg im Breisgau overview page

ökochemie und bodenschutz

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for bio öko at the Universität Freiburg im Breisgau or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards