Zellbio Bernardi at Universität Frankfurt Am Main | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Zellbio Bernardi an der Universität Frankfurt am Main

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Zellbio Bernardi Kurs an der Universität Frankfurt am Main zu.

TESTE DEIN WISSEN

Remodellierung der EZM durch

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. Synthese und Sekretion von EZM Komponenten
  2. Kontraktion der bestehenden Matrix
  3. Proteolytischer Abbau
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Die extrazelluläre Matrix (EZM)

Definition und Funktion

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wird von den Zellen selbst produziert, organisiert und abgebaut 

  • Füllmaterial für den Raum zwischen den Zellen
    1. Kann flüssig, gelatineartig oder kalzifiziert vorliegen
  • Wichtig für den Zusammenhalt der Zellen innerhalb eines Gewebes
  • Dient als Plattform für die Wanderung von Zellen und als Reservoir für Wachstumsfaktoren


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Hauptbestandteile der Basalmembran

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Laminin und Kollagen Typ IV

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Glycosaminoglykane

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • sind unverzweigte Polymere bestimmter Disaccharide
  • bilden hydratisierte Gele, die Kompressionswiderstand verleihen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Glycosaminoglykane: Hyaluronan (Hyaluronsäure)

Funktion 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Funktion:

  • Kompressionswiderstand
  • Füllmaterial
  • Fördert Zellwanderung während Morphogenese und Heilung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Multiadhäsionsprotein: Fibronectin

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • vermittelt Anheftung der Zellen an der EZM
  • bindet Integrine (also Zellen) durch RGD Sequenzen -> So werden auch mechanische Spannungen in chemische Signalen umgewandelt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Zellwanderung unter normalen/physiologischen Umständen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Embryonalentwicklung
  • Regeneration
  • Epithelien sind keine statischen Verbünde; reversibler Prozess 
  • Epitheliale-mesenchymale Transition
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Zellanheftung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Auslöser für zelluläre Asymmetrie, Zellmorphologie und Zellpolarität

Zwei Hauptarten wie Tierzellen miteinander verbunden werden

  • Zell-Zelladhäsion
  • Zell-Matrix-Adhäsion
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Kollagen Typ IV

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Kollagen Typ IV verleiht der Basalmembran Zugfestigkeit

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Kollagenfibrillen  

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

 

 

Kollagenfibrillen entstehen durch laterale Wechselwirkungen zwischen den Tripelhelices

  • Ausbildung von Fibrillen durch versetzte Aneinanderlagerung 
    1. Gewährleistet Zugfestigkeit
  • Charakteristisches Streifenmuster
  • Der Umfang und die Arten der Quervernetzungen ist Gewebe-spezifisch: besonders hoch in der Achillessehne wo die Zugfestigkeit sehr hoch ist.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Elastische Faser

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Elastische Faser verleihen den Geweben ihre Dehnungsfähigkeit - Beispiel: Aorta

  • Vorkommen in Haut, Blutgefäßen und Lunge
  • Elastin: Faserförmiges Strukturprotein
  • Verleiht Dehnungsfähigkeit
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Faktoren beeinflussen das Teilungsverhalten und Differenzierungspotential von Stammzellen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Genetische Integrität
  • Epigenetische Reprogrammierung (z.B. DNA-Methylierung)
  • Umgebung (z.B. Zytokine, extrazelluläre Matrix, etc.)
Lösung ausblenden
  • 249984 Karteikarten
  • 5110 Studierende
  • 90 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Zellbio Bernardi Kurs an der Universität Frankfurt am Main - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Remodellierung der EZM durch

A:
  1. Synthese und Sekretion von EZM Komponenten
  2. Kontraktion der bestehenden Matrix
  3. Proteolytischer Abbau
Q:

Die extrazelluläre Matrix (EZM)

Definition und Funktion

A:

Wird von den Zellen selbst produziert, organisiert und abgebaut 

  • Füllmaterial für den Raum zwischen den Zellen
    1. Kann flüssig, gelatineartig oder kalzifiziert vorliegen
  • Wichtig für den Zusammenhalt der Zellen innerhalb eines Gewebes
  • Dient als Plattform für die Wanderung von Zellen und als Reservoir für Wachstumsfaktoren


Q:

Hauptbestandteile der Basalmembran

A:

Laminin und Kollagen Typ IV

Q:

Glycosaminoglykane

A:
  • sind unverzweigte Polymere bestimmter Disaccharide
  • bilden hydratisierte Gele, die Kompressionswiderstand verleihen
Q:

Glycosaminoglykane: Hyaluronan (Hyaluronsäure)

Funktion 
A:

Funktion:

  • Kompressionswiderstand
  • Füllmaterial
  • Fördert Zellwanderung während Morphogenese und Heilung
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Multiadhäsionsprotein: Fibronectin

A:
  • vermittelt Anheftung der Zellen an der EZM
  • bindet Integrine (also Zellen) durch RGD Sequenzen -> So werden auch mechanische Spannungen in chemische Signalen umgewandelt
Q:

Zellwanderung unter normalen/physiologischen Umständen

A:
  • Embryonalentwicklung
  • Regeneration
  • Epithelien sind keine statischen Verbünde; reversibler Prozess 
  • Epitheliale-mesenchymale Transition
Q:

Zellanheftung

A:

Auslöser für zelluläre Asymmetrie, Zellmorphologie und Zellpolarität

Zwei Hauptarten wie Tierzellen miteinander verbunden werden

  • Zell-Zelladhäsion
  • Zell-Matrix-Adhäsion
Q:

Kollagen Typ IV

A:

Kollagen Typ IV verleiht der Basalmembran Zugfestigkeit

Q:

Kollagenfibrillen  

A:

 

 

Kollagenfibrillen entstehen durch laterale Wechselwirkungen zwischen den Tripelhelices

  • Ausbildung von Fibrillen durch versetzte Aneinanderlagerung 
    1. Gewährleistet Zugfestigkeit
  • Charakteristisches Streifenmuster
  • Der Umfang und die Arten der Quervernetzungen ist Gewebe-spezifisch: besonders hoch in der Achillessehne wo die Zugfestigkeit sehr hoch ist.
Q:

Elastische Faser

A:

Elastische Faser verleihen den Geweben ihre Dehnungsfähigkeit - Beispiel: Aorta

  • Vorkommen in Haut, Blutgefäßen und Lunge
  • Elastin: Faserförmiges Strukturprotein
  • Verleiht Dehnungsfähigkeit
Q:

Welche Faktoren beeinflussen das Teilungsverhalten und Differenzierungspotential von Stammzellen?

A:
  • Genetische Integrität
  • Epigenetische Reprogrammierung (z.B. DNA-Methylierung)
  • Umgebung (z.B. Zytokine, extrazelluläre Matrix, etc.)
Zellbio Bernardi

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Zellbio Bernardi an der Universität Frankfurt am Main

Für deinen Studiengang Zellbio Bernardi an der Universität Frankfurt am Main gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Zellbio Bernardi Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Zellbio

Universität des Saarlandes

Zum Kurs
Zellbio

Leibniz Universität Hannover

Zum Kurs
zellbio

Fachhochschule Campus Wien

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Zellbio Bernardi
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Zellbio Bernardi